brut nordwest

THIS PLACE IS INTENTIONALLY LEFT BLANK: Kunst im öffentlichen Raum von Frida Robles und Lasse Mouritzen

Am 10. Mai wurde die Installation "THIS PLACE IS INTENTIONALLY LEFT BLANK" der Künstler*innen Frida Robles und Lasse Mouritzen an der Rückseite von brut nordwest eröffnet. Die urbane Leerstelle mit der neuen Leuchtschrift kann bis Mai 2022 besichtigt werden.
Let's talk about brut brut nordwest

Looks like it has begun IV – So much space!

Im brut nordwest ist alles unter einem Dach vereint: Kolleg*innen und Künstler*innen können sich hier wieder an einem Ort begegnen, austauschen und gemeinsam am Entstehen der Projekte teilhaben. An der Nordwestbahnstraße ist neben Veranstaltungs- und Probenflächen auch genug Platz für die Büros der Verwaltung, das Techniklager und Aufenthaltsbereiche für Mitarbeiter*innen und Künstler*innen. Die neue Ausgabe von "Looks like it has begun" wirft einen Blick auf die Bereiche abseits der großen Bühne.
Let's talk about brut brut nordwest

Looks like it has begun III – Bitte Plätze einnehmen!

In brut nordwest ist in den letzten Wochen und Monaten viel passiert, um die ehemalige Industriehalle im 20. Bezirk zum Theater zu adaptieren. Auf der Checkliste bis hin zur ersten Premiere vor Publikum müssen nur noch wenige Punkte abgehakt werden. Die fertige Zuschauer*innen-Tribüne ist ein Meilenstein! Jetzt fällt es gar nicht mehr schwer, sich den ersten Premierenabend vorzustellen , denn jede Menge schwarzer Molton verwandelt das Zentrum der Halle in eine Blackbox. Der Probenbetrieb hat bereits begonnen!
Let's talk about brut brut nordwest

Looks like it has begun II – Bühne frei im brut nordwest

In brut nordwest wird weiter fleißig gewerkelt. brut hat in den vergangenen Jahren an 90 Spielstätten in 19 Wiener Bezirken gespielt – zum Teil an völlig theaterfremden Orten wie am Seeufer der Seestadt Aspern oder im riesigen Waschsalon des Matteottihofs im 5. Bezirk. Die vielen Erfahrungen im Adaptieren neuer Theaterorte kommen uns nun zugute! Und doch ist es etwas ganz Neues, eine ehemalige Fabrikhalle in eine Theaterspielstätte für mehrere Jahre zu verwandeln…
Let's talk about brut brut nordwest

Looks like it has begun I – Ein Zwischenstopp mit viel Potential

Im brut nordwest ist hinter den Kulissen bereits viel los und wir können es kaum erwarten, hier unser Publikum willkommen zu heißen. Bis zur Fertigstellung der zukünftigen fixen Spielstätte in St. Marx wird brut hier in der Zwischennutzung an der Nordwestbahnstraße für drei Jahre ein neues Zuhause finden. Das Nomadendasein der letzten Jahre wird bis auf die weiter geplanten ortsspezifischen Projekte ein Ende finden. Bis zum Einzug in St. Marx wird das brut nordwest zum Zentrum für New Art on Stage im 20. Bezirk. Weiterhin bestehen bleibt das studio brut als Nebenspielstätte im 7. Bezirk. Die Hintergründe über die Entstehung von brut nordwest wird die Magazinreihe „Looks like it has begun“ beleuchten. In der ersten Ausgabe: Wie kam das brut an die Nordwestbahnstraße?
Let's talk about brut brut nordwest

Start der Adaption der neuen Spielstätte „brut nordwest“

Ein neuer Ort für Performance, Tanz und Theater entsteht – Im Jänner startete die Adaption der neuen brut-Spielstätte „brut nordwest“ in der Wiener Nordwestbahnstraße 8-10. Die 1.600 Quadratmeter große Fabrikhalle gleich neben dem Augarten verwandelt sich in den kommenden Wochen in die temporäre Hauptspielstätte von brut. Ab März 2021 wird im brut nordwest der Probenbetrieb für das imagetanz Festival aufgenommen. Auch der Vorstellungsbetrieb wird – sobald es die Umstände zulassen – für Zuschauer*innen geöffnet.
Juni 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

brut all over Vienna

brut nordwest

barrierefrei

Nordwestbahnstraße 8-10, 1200 Wien
U-Bahn: U1, U2 (Praterstern), U4 (Friedensbrücke), U6 (Dresdnerstraße) Tram: 5 (Nordwestbahnstraße) Bus: 5A (Wasnergasse)

Treffpunkt: Gasthaus Hansy am Praterstern

barrierefrei 

Heinestraße 42, 1020 Wien
U-Bahn: U1, U2 (Praterstern) / S-Bahn: S1, S2, S3, S4, S7 (Praterstern) / Tram: 5 (Praterstern)

Mai - Juni 2024
Out and about mit QWIEN
Die Namenlosen der Leopoldstadt

brut im Bank Austria Kunstforum Wien

barrierefrei

Freyung 8, 1010 Wien
U-Bahn: U1 (Stephansplatz), U2 (Schottentor), U3 (Herrengasse) / Tram: 1, 37, 38, 40, 41, 42, 43, 44 (Schottentor) / Bus: 1A, 2A (Herrengasse U), 3A (Renngasse)

Juni 2024
Aldo Giannotti in Kollaboration mit Karin Pauer
HOUSE OF CONSTRUCTS

Rote Bar im Volkstheater

barrierefrei

Arthur-Schnitzler-Platz 1, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Volkstheater) / Tram: 49 (Volkstheater) / Bus: 48A (Volkstheater)

brut am Sportplatz 1210

barrierefrei

Jedlersdorfer Platz 25, 1210 Wien
U-Bahn: U6 (Florisdorf) / S-Bahn: S1, S2, S3, S4, S7 (Floridsdorf) / Tram: 30, 31 (Brünner Straße / Hanreitergasse) / Bus: 30A, 32A (Toni Fritsch Weg)

studio brut

nicht barrierefrei

Zieglergasse 25, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Zieglergasse), Tram: 49 (Westbahnstraße / Zieglergasse)

brut nordwest – Proberäume

nicht barrierefrei

Nordwestbahnstraße 8-10, 1200 Wien

Juni 2024
Exactly As Imagined