FREISCHWIMMEN
Let's talk about brut

OPEN CALL Freischwimmen Netzwerk 2020-22

Im Rahmen von Freischwimmen, eine Produktionsplattform für Performance und Theater, können sich Künstler*innen mit Arbeitsmittelpunkt in Wien bewerben. Künstler*innen werden mit ausgearbeiteten Projektvorhaben, aber auch mit ersten Projektideen ins Netzwerk aufgenommen und im Netzwerk zwei Jahre lang gefördert (Sommer/Herbst 2020 bis Sommer 2022). Bewerbungsfrist: 15.02.2020
studio brut
Let's talk about brut

brut Koproduktionshaus Wien sucht eine*n Praktikant*in / Assistent*in

brut ist ein internationales Koproduktionshaus, das interdisziplinäre Formen zeitgenössischer darstellender Kunst zwischen Performance, Tanz, Theater und Musik produziert und präsentiert. Zeitraum: 13.Jänner bis 30.April 2020. 25 Stunden/Woche, Aufwandsentschädigung: 460,- €/Monat. Wir freuen uns über eine Bewerbung inkl. Lebenslauf und kurzes Motivationsschreiben bis spätestens 3. Dezember 2019 an koebrunner@brut-wien.at.
Offener Brief zur aktuellen Situation brut im Künstlerhaus
Let's talk about brut

Offener Brief zur aktuellen Situation brut im Künstlerhaus

Liebe Freundinnen und Freunde von brut, Seit Beginn dieser Saison wurde die Situation von brut im Künstlerhaus immer wieder medial thematisiert. Gerade in den letzten Tagen sind erneut etliche Fragen aufgetaucht – nicht nur bezüglich des Verbleibs von brut im Künstlerhaus, sondern ganz grundsätzlich zu seiner Zukunft. Wir möchten in diesem offenen Brief ausführlich auf die aktuelle Situation eingehen. Die Ausführlichkeit ist nötig, um die komplexe Lage und den derzeitigen Prozess abzubilden, in dem brut sich befindet. Vorab sei aber in aller Kürze festgehalten: brut als international agierendes Koproduktionshaus in Wien wird auch künftig über einen eigenen Spielort verfügen. Für diese verbindliche Zusage von Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler haben wir uns bei der Stadt erfolgreich eingesetzt.
Damien Jalet & Aimilios Arapoglou Skid Technique
Let's talk about brut

ImPulsTanz: danceWEB 2020 & ATLAS – create your dance trails 2020

Jetzt bewerben für danceWEB 2020 Weiterbildungs- und Austauschprogramm (Bewerbungsschluss: 12. Dezember 2019) & ATLAS – create your dance trails 2020 Choreografisches Trainingsprogramm (Bewerbungsschluss: 31. März 2020)
Art Work by Robert Świerczyński
Let's talk about brut

ANY RESEMBLANCE TO REALITY IS PURELY INTENTIONAL.

Einfache Antworten und populistische Slogans haben in der Politik aktuell Konjunktur. Angesichts dessen lädt das brut-Programm dazu ein, innezuhalten, die Perspektive zu wechseln und vorgefertigte Sichtweisen über Bord zu werfen. Die Künstler*innen dieses Herbsts stellen komplexe politische Fragen, sie erheben Widerspruch, entwickeln poetische Visionen und schaffen Raum für Offenheit und Imagination.
Ingri Fiksdal – Diorama
Let's talk about brut

Open Call für Extras (Performer*innen / Tanzstudierende)

Für die brut-Saisoneröffnungsproduktion „Diorama“ der norwegischen Choreografin Ingri Fiksdal am 5. und 6. Oktober 2019 sucht brut Extras (Performer*innen/Tanzstudierende) in Wien. Bewerbungsfrist: 25. August.
BEATE
Let's talk about brut be spectACTive!

Sei Teil von BEATE, dem Publikumsclub im brut.

BEATE begleitet Proben und Entstehungsprozesse von Projekten, schafft Dialog mit Künstler*innen und nimmt Teil an der Programmgestaltung von brut.
Let's talk about brut

OPEN CALL: HUGGY BEARS an artist friendly platform

In Wien lebende Künstler*innen aus dem Bereich darstellende Künste (Performance, Theater, Neuer Zirkus, Tanz, Bildende Kunst/Performance etc.) sind eingeladen sich für das Huggy Bears Programm 2019/20 zu bewerben. Abgabetermin: 31. Juli 2019
Be SpectACTive!
Let's talk about brut be spectACTive!

Cultural Infuencer wanted

The European theatre network Be SpectACTive! is looking for cultural influencers who want to travel through Europe, visit different theatres and feature their productions on instagram. The European call is open from 1 March to 15 April.
TURBO RESIDENCY 2013 BURGER/JACOBS/SABELLA © BURGER/JACOBS/SABELLA
Let's talk about brut

Ausschreibung: TURBO Research Residencies 2019 im Rahmen von ImPulsTanz – Vienna International Dance Festival

Let's talk about brut

Führung Kunst & Kultur – eine Initiative von Neue Wiener

Anlässlich der Neubesetzung des Wiener Volkstheaters hat Neue Wiener Theaterkritik neun Führungspersonen kleiner, mittlerer und ganz großer Bühnen Wiens zum YouTube-Interview über Machtstrukturen, Mitbestimmung und die besondere Verantwortung von Leiter_innen künstlerischer Betriebe getroffen.
Jänner 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Aktuelle Spielorte

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

studio brut

Zieglergasse 25, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Zieglergasse), Tram: 49 (Westbahnstraße / Zieglergasse)

Jänner - Februar 2020
Navaridas/Deutinger/Szalay
Octopus
Februar 2020
Johannes Müller / Philine Rinnert + Genoël von Lilienstern
Aids Follies
Februar 2020
Hasnain Kazim
Auf sie mit Gebrüll! … und guten Argumenten.
Februar 2020
Georg Blaschke & Jan Machacek
ani_male
Februar 2020
Henrike Iglesias
(Fress-)Academy Projekttag

brut im Volkskundemuseum Wien

Laudongasse 15-19, 1080 Wien
Tram: 5, 33 (Laudongasse, Lange Gasse), 43, 44 (Lange Gasse), Bus: 13A (Laudongasse)

Februar 2020
Alix Eynaudi
Noa & Snow – Poem #1

brut im Vronihof

Veronikagasse 24, 1170 Wien
U-Bahn: U6 (Alserstraße), Tram: 44 (Hernalser Gürtel)

Februar 2020
Monique Fessl & Marta Navaridas
Live Performance MOET / Monique Fessl & Marta Navaridas

brut im ORF RadioKulturhaus, Studio 3

Argentinierstraße 30a, 1040 Wien
U-Bahn: U1 (Taubstummengase) Tram: D (Plößlgasse)

Februar 2020
Theater im Bahnhof
ZU GAST – ein Talkshowkonzentrat mit Pia Hierzegger und Gästen

brut im Dschungel Wien

MuseumsQuartier Wien, Museumsplatz 1, 1070 Wien
U-Bahn: U2 (Museumsquartier, Volkstheater), U3 (Volkstheater), Bus: 13A (Mariahilfer Straße / Stiftgasse), 57A (Burgring), Tram: 1, 2, 71, D (Burgring)

Februar 2020
Henrike Iglesias
FRESSEN