Presse

Alle Bilder dürfen ausschließlich für die redaktionelle Berichterstattung über brut und mit Copyrightangabe kostenfrei genutzt werden.

Pressekontakt

Eva Ludwig-Glück

ludwig-glueck@brut-wien.at

0043 (0)676 58 78 730

Neuigkeiten aus dem brut

Save the date: Pressegespräch am 14. September, 10:00 Uhr & Saisonstart ab 1. Oktober 2021

Die kommende Saison im brut wird ereignisreich: Nie gezeigte Projekte aus der vergangenen Spielzeit, spannende Neuproduktionen und unsere neue Spielstätte brut nordwest erwarten das Publikum. Mit dabei sind toxic dreams, Sara Lanner, Lau Lukkarila, Andrea Gunnlaugsdóttir, Gin Müller & Denice Bourbon, Oleg Soulimenko, Doris Uhlich, Simon Mayer, Willi Dorner, Potpourri, Georg Blaschke & Jan Machacek, Florian Malzacher & The Art of Assembly u. v. m.

Erste Informationen finden Sie im PDF rechts, alles weitere erfahren Sie bei unserem Pressegespräch am 14. September um 10:00 Uhr. Wir freuen uns, Sie dann in unserer neuen Spielstätte brut nordwest willkommen zu heißen und wünschen einstweilen einen schönen Sommer!


Im Stadtentwicklungsgebiet Nordwestbahnhof entsteht in einer ehemaligen Industriehalle aktuell ein neues Zentrum für die freie Performance-, Tanz- und Theaterszene. Auf Initiative von brut und mit Unterstützung der Stadt Wien wird das zwischengenutzte Gelände als Performing Arts Areal entwickelt, in dem brut mit der neuen Spielstätte brut nordwest, die freie Szene, die Wiener Festwochen und das WUK bis Ende 2023 ein neues Zentrum finden werden. Die Mischnutzung ermöglicht Austausch, Kooperationen und Synergien in der Kulturszene. 

Siehe auch die OTS Aussendung der Stadt.

© PID/Votava Download

brut nordwest

© PID/Votava Download

brut nordwest

© PID/Votava Download

brut nordwest

links: brut Intendantin Kira Kirsch, rechts: Kulturstadträtin Veronica Haup-Hasler

© PID/Votava Download

brut nordwest

© PID/Votava Download

brut nordwest

links: brut Intendantin Kira Kirsch, rechts: Kulturstadträtin Veronica Haup-Hasler

© PID/Votava Download

brut nordwest

auf diesem Bild: brut Geschäftsführer Richard Schweitzer

© PID/Votava Download

brut nordwest 

von links nach rechts: brut Intendantin Kira Kirsch, Kulturstadträtin Veronica Haup-Hasler, brut Geschäftsführer Richard Schweitzer

© PID/Votava Download

brut nordwest

von links nach rechts: brut Intendantin Kira Kirsch, Kulturstadträtin Veronica Haup-Hasler, brut Geschäftsführer Richard Schweitzer

© Abiona Esther Ojo Download

Black Box im brut nordwest


Vorschau erste Projekte Saison 2021/22

brut nordwest, Nordwestbahnstraße 8-10

1. / 2. / 4. / 5. / 6. /. 7. / 8. Oktober, 20:00 Uhr

Performance / Theater
Uraufführung / in englischer Sprache

In The Art of Asking Your Boss for a Raise führen toxic dreams das Publikum auf einen absurden Trip durch eine anonyme Konzernwelt. Ein unbedeutender Angestellter nimmt sich vor, den Chef um eine Gehaltserhöhung zu bitten, und verirrt sich dabei in den verinnerlichten Bedingungsschleifen der Organisationslogik seines Konzerns. Eine mit Momenten von Slapstick angereicherte Komödie und eine nachdenkliche Reflexion über das Leben im Algorithmus und das Vergehen von Zeit.

© TimTom Download

von links nach rechts: Anna Rot, Florian Tröbinger, Anat Stainberg, Markus Zett, Isabella Händler, Stephanie Cumming

© TimTom Download

von links nach rechts: Anat Stainberg, Stephanie Cumming, Florian Tröbinger, Markus Zett, Anna Rot, Isabella-Nora Händler

© TimTom Download

von rechts nach links: Markus Zett, Stephanie Cumming

© TimTom Download

von links nach rechts: Isabella-Nora Händler, Anat Stainberg

© TimTom Download

Sitzend von links nach rechts: Markus Zett, Anat Stainberg

Stehend von links nach rechts: Isabella-Nora Händler, Stephanie Cummings, Anna Rot, Florian Tröbinger

© Tim Tom Download

toxic dreams – The Art of Asking your Boss for a Raise

© Tim Tom Download

toxic dreams – The Art of Asking your Boss for a Raise

© Tim Tom Download

toxic dreams – The Art of Asking your Boss for a Raise

© Tim Tom Download

toxic dreams – The Art of Asking your Boss for a Raise

© Tim Tom Download

toxic dreams – The Art of Asking your Boss for a Raise

© Tim Tom Download

toxic dreams – The Art of Asking your Boss for a Raise


brut im Naturhistorischen Museum Wien

Mi., 17. November, 16:00–21:00 Uhr / Do., 18. November / Fr., 19. November, 14:00–18:30 Uhr

Durational Performance
Uraufführung

Doris Uhlich und Boris Kopeinig entwickeln mit brut im Naturhistorischen Museum Wien eine Site-specific-Version des Bühnensolos TANK. An drei Tagen steht der Tank in der Anthropologischen Abteilung, in der sich Doris Uhlich inmitten der Geschichte der Menschheit bewegt. Mit seinen durchsichtigen Wänden erinnert der Tank an ein überdimensioniertes Reagenzglas, und es entsteht ein dynamischer Raum der Reflexion über Körper und Zeit.

© Katja Illner Download

Doris Uhlich – TANK / site specific 

© Theresa Rauter Download

Doris Uhlich – TANK / site specific 

© Theresa Rauter Download

Doris Uhlich – TANK / site specific 

© Theresa Rauter Download

Doris Uhlich – TANK / site specific 

© Axel Lambrette Download

Doris Uhlich – TANK / site specific 

© Axel Lambrette Download

Doris Uhlich – TANK / site specific 

© Axel Lambrette Download

Doris Uhlich – TANK / site specific 

© Konstanze Grotkopp Download

Doris Uhlich – TANK / site specific 


Pressematerial über brut

Im Jänner startete die Adaption der neuen brut-Spielstätte „brut nordwest“ in der Wiener Nordwestbahnstraße 8-10. Die 1.600 Quadratmeter große Fabrikhalle gleich neben dem Augarten verwandelt sich in den kommenden Wochen in die temporäre Hauptspielstätte von brut. Die Anlage wird eine Blackbox für 180 Personen, weitere 1.300 Quadratmeter indoor Flächen für flexible Nutzung und als Publikumsbereich sowie eine große Fläche im Innenhof umfassen. Ab März 2021 wird im brut nordwest der Probenbetrieb für das imagetanz Festival aufgenommen. 

© brut Wien Download

© brut Wien Download


90 verschiedene Locations in 19 Wiener Bezirken – so lautet der städtische Rekord und die vorläufige Zwischenbilanz von brut. Das nomadische Dasein hat nun bald ein Ende: brut bekommt ein eigenes Haus, die alte Zentralbank Zweigstelle St. Marx! Hier werden ab dem Jahr 2023 auf 1.800 qm ein großer Bühnenraum, Proberäume, Büros, technische Nebenräume, Freiflächen und eine Gastronomie vereint. Und auch für die Zwischenzeit ist gesorgt: Ab März 2021 bezieht brut als temporäre Hauptspielstätte eine Fabrikhalle in der Nordwestbahnstraße 8-10. Bis dahin heißt es im Herbst und Winter 2020/21 nochmals all over Vienna: Bis Februar 2021 lädt brut zu Performances in 14 unterschiedlichen Spielstätten in acht Wiener Bezirken.

Weitere Informationen: Siehe Presse pdf rechts zum Download. 

© Franzi Kreis Download

Alte Zentralbank Zweigstelle St. Marx, Karl-Farkas-Gasse 16, 1030 Wien


Hier finden Sie allgemeine Informationen zu brut. Die unten stehenden Pressefotos können mit Angabe des Copyrights ausschließlich zur redaktionellen Berichterstattung über brut kostenfrei genutzt werden.

© Florian Rainer Download

Foyer studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

© Florian Rainer Download

Foyer studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

© Florian Rainer Download

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien – Saal

© Florian Rainer Download

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien – Saal

© Meike Kenn Download

Kira Kirsch, Künstlerische Leiterin und Geschäftsführerin brut

© Meike Kenn Download

Kira Kirsch, Künstlerische Leiterin und Geschäftsführerin brut

© Meike Kenn Download

Kira Kirsch, Künstlerische Leiterin und Geschäftsführerin brut

© Meike Kenn Download

Kira Kirsch, Künstlerische Leiterin und Geschäftsführerin brut

© Meike Kenn Download

Kira Kirsch, Künstlerische Leiterin und Geschäftsführerin brut


© brut Wien Download

Logo brut PNG


Juli 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

brut all over Vienna

brut nordwest

Wiener Festwochen

Nordwestbahnstraße 8-10, 1200 Wien
Tram: 5 (Nordwestbahnstraße), Bus: 5A (Wasnergasse)

September 2021
Koleka Putuma
Hullo, Bu-bye, Koko, Come In
September 2021
Kate McIntosh, Toisissa Tiloissa / Other Spaces
Audience guidance, agency & bewilderment
September 2021
Stine Janvin / Ula Sickle / Persis Bekkering
The University of Rave: What can we learn from the party?
September 2021
Michikazu Matsune
Between my name and me
September 2021
Laia Fabre, Thomas Kasebacher / notfoundyet
Caldo
September 2021
Thomas Hirschhorn
Warum der unvorhersehbare Raum die Zukunft ist
September 2021
Philine Rinnert / Bernhard Fleischmann
Arise
September 2021
Regenorchester XVI
Regenorchester XVI
September 2021
Silvia Bottiroli
An expirience that belongs to nobody
September 2021
Maria Muhar / Sara Ostertag
...Insgesamt wirkte das alles abgegriffen, zahnlos, man möchte sagen: innovativ...
September 2021
Mi You
Cosmotechnics for the Future
September 2021
Sööt/Zeyringer
Women who kill and other categories
September 2021
Philippe Parreno
Im Gespräch
September 2021
Curd Duca
Der Klang des Festes
Oktober 2021
toxic dreams
The Art of Asking your Boss for a Raise
Dezember 2021
Potpourri
4 A.M.

Online Livestream auf brut-wien.at

September 2021
Mit Didier Eribon und Chantal Mouffe Moderation Florian Malzacher
Gesellschaftsspiele: The Art of Assembly VII im Rahmen der Wiener Festwochen

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

nicht barrierefrei

Zieglergasse 25, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Zieglergasse), Tram: 49 (Westbahnstraße / Zieglergasse)