Presse

Alle Bilder dürfen ausschließlich für die redaktionelle Berichterstattung über brut und mit Copyrightangabe kostenfrei genutzt werden.

Hinweis in eigener Sache: Bitte unterscheiden Sie in Ihrer Berichterstattung zwischen der Spielstätte im Künstlerhaus – die zur Zeit wegen Generalsanierung geschlossen ist – und der brut-Spielzeit, die an vielen unterschiedlichen Orten in Wien stattfindet. Für unser Publikum und unsere Institution ist es wichtig, dass das umfangreiche brut-Programm weiterhin kommuniziert wird. Deshalb bitten wir Sie, neben den temporären Spielorten brut immer mit anzuführen und als Veranstalter zu nennen – gerne mit Hinweis auf unsere Website www.brut-wien.at.

 

 

Pressekontakt

Susanne Baertele
baertele@brut-wien.at
Mobil +43 676 58 78 730

brut bei APA OTS

April bis Juni 2019

Fr., 26. / Sa., 27. April, 20:00 Uhr

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

Performance
Uraufführung
in deutscher Sprache

In einem achtzig Meter langen leer stehenden Gewächshaus im Floridsdorfer Donaufeld startete das Künstler*innenkollektiv Club Real im Herbst 2018 einen einjährigen demokratiepolitischen Feldversuch. 450 Arten von Organismen, die hier siedeln, wurden in einem Parlament von menschlichen Vertreter*innen repräsentiert. Nach Einführung von Legislative und Exekutive braucht es in einer richtigen Demokratie auch eine Vertretung der Judikative. Im Justizpalast der Volksherrschaft im Garten wird das Publikum zu Richter*innen über die Politik der Organismen.

© Club Real Download

Club Real : Jenseits der Natur –Volksherrschaft im Garten

© Club Real Download

Club Real : Jenseits der NaturVolksherrschaft im Garten

© Club Real Download

Club Real : Jenseits der Natur –Volksherrschaft im Garten

© Club Real Download

Club Real : Jenseits der Natur –Volksherrschaft im Garten

© Club Real Download

Club Real : Jenseits der Natur –Volksherrschaft im Garten

© Club Real Download

brut/Club Real: Jenseits der Natur - Volksherrschaft im Garten

© Blickwerk - Manuel Zauner Download

brut/Club Real: Jenseits der Natur - Volksherrschaft im Garten

© Blickwerk - Manuel Zauner Download

brut/Club Real: Jenseits der Natur - Volksherrschaft im Garten

© Club Real Download

brut/Club Real: Jenseits der Natur - Volksherrschaft im Garten

© Blickwerk - Manuel Zauner Download

brut/Club Real: Jenseits der Natur - Volksherrschaft im Garten

© Florian Trendelenburg Download

brut/Club Real: Jenseits der Natur - Volksherrschaft im Garten

© Club Real Download

brut/Club Real: Jenseits der Natur - Volksherrschaft im Garten

© Club Real Download

brut/Club Real: Jenseits der Natur - Volksherrschaft im Garten

© Blickwerk - Manuel Zauner Download

brut/Club Real: Jenseits der Natur - Volksherrschaft im Garten

© Florian Trendelenburg Download

brut/Club Real: Jenseits der Natur - Volksherrschaft im Garten


Do., 02. / Fr., 03. Mai, 19:00 Uhr

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

Performance / Tanz / Bildende Kunst
in englischer Sprache

Gibt es den unverfälschten Blick auf unser Gegenüber? Oder ist jeder Blick auf jemanden gleichzeitig ein Blick durch ein Kaleidoskop von Codes unserer bekannten Realität? Geschlecht, Alter, Hautfarbe, Klasse … Im Rahmen von PINK EYE setzt sich die bildende Künstlerin und Choreografin Elisabeth Bakambamba Tambwe mit diesen Fragen auseinander und nimmt die Wahrheit, die unserer Wahrnehmung zugrunde liegt, in den Fokus.

© Innsbruck International Christa Pertl Download

Elisabeth Bakambamba Tambwe – Pink Eye

© Innsbruck International Christa Pertl Download

Elisabeth Bakambamba Tambwe – Pink Eye

© Innsbruck International Christa Pertl Download

Elisabeth Bakambamba Tambwe – Pink Eye

© Innsbruck International Christa Pertl Download

Elisabeth Bakambamba Tambwe – Pink Eye

© Innsbruck International Christa Pertl Download

Elisabeth Bakambamba Tambwe – Pink Eye

© Innsbruck International Christa Pertl Download

Elisabeth Bakambamba Tambwe – Pink Eye

© Innsbruck International Christa Pertl Download

Elisabeth Bakambamba Tambwe – Pink Eye

© Innsbruck International Christa Pertl Download

Elisabeth Bakambamba Tambwe – Pink Eye

© Wolf Silveri Download

Elisabeth Bakambamba Tambwe – Pink Eye


In der vierten Folge der Reihe Interspeeches setzt sich das Autor*innenkollektiv Nazis & Goldmund am 4. Mai mit Zu- und Einschreibungen einer „European Ängst“ auseinander. Auch Elisabeth Bakambamba Tambwe analysiert in ihrer Performance PINK EYE unser Sehverhalten und die Segmentierung der Umgebung durch unsere Wahrnehmungsfilter, wie Geschlecht, Alter, Klasse oder Hautfarbe. Im Rahmen dieses Workshops beschäftigen sich die Teilnehmer*innen gemeinsam mit Elisabeth Bakambamba Tambwe mit verschiedenen kategorisierenden Filtern und damit, wie sich die zurichtenden Blicke im Sinne einer gemeinsamen solidarischen Praxis umlenken und aufbrechen lassen.

© Sabrina Richmann, Schilder: Christophe Köster / Marius Wenker Download

Nazis & Goldmund – Die Zukunft des Widerstands 1


Zeitgleich mit der Normalisierung menschenfeindlicher Positionen wird die Forderung danach laut, Rechte nicht länger vom Diskurs auszuschließen. Das vielköpfige Autor*innenkollektiv Nazis & Goldmund spricht lieber mit denen, die wirklich am Diskurs interessiert sind. Denn sind wir nicht schöner, frecher und vielfältiger als alles, was die neue, alte, ewiggestrige Rechte je zu bieten haben wird? 

© Sabrina Richmann, Schilder: Christophe Köster / Marius Wenker Download

Nazis & Goldmund – Die Zukunft des Widerstands 1

© © Sabrina Richmann, Schilder: Christophe Köster / Marius Wenker Download

Nazis & Goldmund – Die Zukunft des Widerstands 1

© © Sabrina Richmann, Schilder: Christophe Köster / Marius Wenker Download

Nazis & Goldmund – Die Zukunft des Widerstands 1


Do., 09. / Fr., 10. / Sa., 11. Mai, 20:00 Uhr

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

Performance
Uraufführung
in englischer Sprache

In ihrer neuen Bühnenserie destilliert Stefanie Sourial die letzten vierhundert Jahre europäischer Kolonialgeschichte und packt sie in eine sechzigminütige flüssige Performance. Colonial Cocktail ist ein boomerangartiges Ausholen, eine Rückverfolgung der Herkunft von Spirituosen und heutigen alkoholischen Trendgetränken in die koloniale Vergangenheit und wieder zurück in unsere Gegenwart – scharf auf der Zunge, bitter im Abgang.

© Marija Šabanović Download

Stefanie Sourial – Colonial Cocktail. Volume 1: Aperitivo mit Special Guest Katia Ledoux

© Marija Šabanović Download

Stefanie Sourial – Colonial Cocktail. Volume 1: Aperitivo mit Special Guest Katia Ledoux

© Marija Šabanović Download

Stefanie Sourial – Colonial Cocktail. Volume 1: Aperitivo mit Special Guest Katia Ledoux

© Marija Šabanović Download

Stefanie Sourial – Colonial Cocktail. Volume 1: Aperitivo mit Special Guest Katia Ledoux

© Marija Šabanović Download

Stefanie Sourial – Colonial Cocktail. Volume 1: Aperitivo mit Special Guest Katia Ledoux

© Marija Šabanović Download

Stefanie Sourial – Colonial Cocktail. Volume 1: Aperitivo mit Special Guest Katia Ledoux


Sa., 01. Juni, 17:00 Uhr

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

Performance / Tanz

Mirjam Sögner gibt im Rahmen der brut-Reihe Handle with care Einblicke in den Entstehungsprozess ihres neuen Projekts. In SPEAKING VOLUMES beschreibt die österreichische Choreografin geologische Transformationsprozesse, sich verändernde Landschaften und hinterfragt die Rolle des Menschen in diesem dynamischen Gefüge. Gebirgige Formationen aus Schaum, Steinen, Plastikfolien und drei Performer*innen begegnen sich und lassen das Nichtmenschliche zu Wort kommen. Mirjam Sögner experimentiert mit poetischen Erzählungen der Erdzeit, dem eigenen kartografischen Verorten und dem ständigen Vordringen von Bohrmaschinen.

© Rachel Germain Download

Mirjam Sögner

© Rachel Germain Download

Mirjam Sögner

© Rachel Germain Download

Mirjam Sögner

© Rachel Germain Download

Mirjam Sögner


Pressematerial über brut

Hier finden Sie allgemeine Informationen zu brut. Die unten stehenden Bilder vom Haus können mit Angabe des Copyrights ausschließlich zur redaktionellen Berichterstattung über brut kostenfrei genutzt werden. Falls Sie Porträtfotos von Kira Kirsch, der Künstlerischen Leitung von brut benötigen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an baertele@brut-wien.at.

© Florian Rainer Download

Der Saal im brut im Künstlerhaus

© Florian Rainer Download

Der Saal im brut im Künstlerhaus

© Rania Moslam Download

burt, die Bar im brut

burt, die Bar im brut © Christine Miess Download

brut im Künstlerhaus © Christine Miess Download

brut im Künstlerhaus © Christine Miess Download

© Wolfgang Silveri Download


April 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          

Aktuelle Spielorte

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

Zieglergasse 25, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Zieglergasse), Tram: 49 (Westbahnstraße / Zieglergasse)

April 2019
Club Real
Weg mit der Natur – Her mit der Politik!
Mai 2019
Elisabeth Bakambamba Tambwe
PINK EYE
Mai 2019
Elisabeth Bakambamba Tambwe
Reflecting European Ängst
Mai 2019
Nazis & Goldmund
Die Zukunft des Widerstands 1
Mai 2019
Stefanie Sourial
Colonial Cocktail
Mai 2019
Alice Ripoll / Cia REC
aCORdo
Juni 2019
Handle with care mit Mirjam Sögner
SPEAKING VOLUMES