New Art on ... line Podcast

Rough Translation – Grob gesagt: Krieg Ausgabe 2 mit Iryna Tsilyk (Aufzeichnung auf Ukrainisch & Deutsch)

Lesungen & Gespräche mit ukrainischen Dichter*innen. Eine Kooperation des Instituts für Sprachkunst der Angewandten in Kooperation mit brut Wien und Literaturhaus Wien. Iryna Tsilyk war zu Gast in der 2. Ausgabe der Reihe.
Let's talk about brut

Ausschreibung: bezahltes Volontariat/Praktikum für die Spielzeit 2022/23 im Bereich Öffentlichkeitsarbeit

Wir bieten im Rahmen eines bezahlten Volontariats / Praktikums die Möglichkeit, eine Saison lang die Presse- und Marketingarbeit und den Betrieb des internationalen Koproduktionshauses brut kennenzulernen und zu unterstützen. Dafür suchen wir eine*n Studienabgänger*in mit Interesse für die Bereiche Öffentlichkeitsarbeit, Performance, Tanz und Theater. Bewerbungsfrist: 22. Mai 2022
New Art on ... line

Alex Franz Zehetbauer – AyH

NEW ART ON...LINE ALL SUMMER LONG: Ausgehend von einem Interesse an Spiralen, ist AyH ein Soundexperiment, inspiriert vom Werk und von der Arbeitsweise der schwedischen Malerin und Mystikerin Hilma af Klint. Dieses Konzert aus akustischen Gemälden wurde von einer Reihe nichtmenschlicher Musiker*innen in Zusammenarbeit mit Alex Franz Zehetbauer und Christian Schröder komponiert. (VIDEO)
New Art on ... line

Karin Pauer & Aldo Giannotti – THE SCORE

NEW ART ON ... LINE ALL SUMMER LONG: Tanz trifft bildende Kunst. Die minimalistischen Schwarz-Weiß-Zeichnungen des Künstlers Aldo Giannotti schaffen, auf den Boden projiziert, in THE SCORE eine choreografische Partitur und Bewegungsanleitung. Karin Pauer – bekannt u. a. aus der Performance-Kompanie Liquid Loft – entwirft gemeinsam mit den Performer*innen Lau Lukkarila und Arttu Palmio ein künstlerisches und soziales Experimentierfeld zwischen bildender Kunst und Choreografie. (VIDEO)
imagetanz

Eröffnung imagetanz 2022

Mit SHE LEGEND von Rykena/Jüngst wurde am 04. März das imagetanz-Festival 2022 eröffnet und im brut nordwest und all over Vienna heißt es bis 26. März: Feed the Dance! Christine Miess hat für uns die Eindrücke in wunderschönen Bildern festgehalten.
Podcast

Gesellschaftsspiele: The Art of Assembly XII. PITFALLS OF REPRESENTATION: ASSEMBLIES IN THEATRE

Die 12. Ausgabe von The Art of Assembly befasst sich mit der oft produktiven, oft ambivalenten Beziehung zwischen Kunst und Aktivismus. Zu Gast: Milo Rau, School of Resistance & The Laboratory of Insurrectionary Imagination
imagetanz

Art Work imagetanz 2022 – recipes that move your body

Die diesjährigen imagetanz Sujets von Maisie Cousins vereinen das Schöne mit dem Grotesken.
be spectACTive! New Art on ... line

Katharina Senk & Tanja Erhart – j_e_n_g_a. Der Film

j_e_n_g_a – Der Film ist ein multi-lingualer Tanzfilm, in dem Tanja Erhart, ihre beide Krücken und Katharina Senk die Saftigkeit von Lust, Interdependenz und intersektionalem Feminismus in multi-sensorischen Perspektiven erkunden. Der Film enthält interaktive Teile, bei denen die Zuseher*innen Wahlmöglichkeiten haben und den Film so lenken können, wie es ihr individuelles Wohlbefinden verlangt.
New Art on ... line

Andrea Gunnlaugsdóttir – AIRY MATTERS

“By using up the air for telling, without ever telling of air itself” – Luce Irigary, "The Forgetting of Air in Martin Heidegger"
In the Field

OPEN CALL: In the Field 2022 – Ein Stipendienprogramm der Wiener Festwochen in Kooperation mit brut Wien

In the Field ist ein Stipendienprogramm, das sich an angehende Kunst- und Kulturschaffende richtet. Auch 2022 treffen sich im Rahmen der Wiener Festwochen wieder 15 Stipendiat*innen aus Österreich, der Slowakei, Ungarn, Tschechien, Slowenien und Kroatien in Wien. Entlang des Festivalprogramms nehmen sie gemeinsam ästhetische und strukturelle Fragen zeitgenössischer Kunstproduktion ins Visier und beforschen 10 Tage lang das internationale Feld sowie den lokalen Kontext. In the Field setzt auf überregionale Vernetzung und Wissenstransfer und bringt junge Menschen aus einem Umkreis von 300 Kilometer rund um Wien in Austausch miteinander und mit der Stadt. Bewerbungsfrist: 11. Februar 2022
brut Tipp

CALL FOR APPLICATIONS: Ausbildungs-Programme bei ImPulsTanz

Nachwuchstänzer*innen, Choreograf*innen und Künstler*innen aufgepasst: Es kann sich wieder für die Ausbildungsprogramme bei ImPulsTanz beworben werden.
Let's talk about brut

brut Artwork Season 2021/22

Unsere aktuellen Sujets der Fotografin Chase Middleton re-inszenieren Erzählungen aus dem Leben.
Podcast

Gesellschaftsspiele. The Art of Assembly VII: Agonistic Gatherings (Didier Eribon, Chantal Mouffe & Florian Malzacher)

In der siebten Ausgabe von "The Art of Assembly" waren Chantal Mouffe und Didier Eribon zu Gast. Der Podcast ist jetzt verfügbar. Die Episode entstand in Kooperation mit den Wiener Festwochen.
New Art on ... line

Oleg Soulimenko & Jasmin Hoffer – BEAUTY OF MESS TRASH AND UNKNOWN DESIRES

NEW ART ON ... LINE ALL SUMMER LONG: Im Zeitalter des Anthropozäns scheint es nichts mehr zu geben, das vom Menschen unberührt ist. Aussterbende Arten, auftauende Permafrostböden, toxische Mülllandschaften – der Einfluss des Menschen scheint allumfassend. Doch auch das Gegenteil ist wahr: Nichts, mit dem wir zu tun haben, lässt uns unverändert. (VIDEO)
© Foto: Max Bohm
Podcast

New Art on Air – Episode 4 feat. Gerhild Steinbuch

Die österreichische Autorin und Dramaturgin leitet das Institut für Sprachkunst an der Universität für angewandte Kunst Wien und ist Mitbegrünerin der Kollektive Freundliche Mitte und Nazis & Goldmund / Hydra. Mit bruts künstlerischer Leiterin Kira Kirsch spricht sie über das Schreiben für die Bühne, der Herausforderung ein Universitätsinstitut zu leiten, das Arbeiten im Kollektiv und österreichisches Trash-TV.
imagetanz New Art on ... line

Agnes Schneidewind, Johanna Nielson & Marina Poleukhina – eleven. each print in the mud fills with honey

NEW ART ON ... LINE ALL SUMMER LONG: In eleven. each print in the mud fills with honey lassen sich Agnes Schneidewind, Johanna Nielson und Marina Poleukhina von einer der Trumpfkarten inspirieren und lesen sie mit ihren Sinnen und Empfindungen, dem Unterbewussten und Irrationalen. Sie tanzen, zeichnen und interagieren mit verschiedenen Objekten in einem fortlaufenden Kreislauf. (VIDEO)
New Art on ... line

Costas Kekis – Bounce

NEW ART ON ... LINE ALL SUMMER LONG: "Bounce" von Costas Kekis ist ein performatives Ritual der persönlichen und kollektiven Heilung. Eine Gruppe von fünf Performer*innen erarbeitet gemeinsam sensorische Körperpraktiken der emotionalen Resilienz, getrieben von einem Bedürfnis nach Fürsorge, Heilung, Ausdauer und Entfaltung.
New Art on ... line

Frans Poelstra – this body of stories. the lockdown version

NEW ART ON ... LINE ALL SUMMER LONG Frans Poelstra erzählt in diesem Video die Geschichte, wie er Performer und Tänzer wurde. Für alle, die bei unserem letzten Sunday Screening nicht dabei sein könnten, steht seine unterhaltsame Erzählung jetzt online zur Verfügung.
New Art on ... line

Jan Machacek & Oliver Stotz – EWIGE 80er

NEW ART ON ... LINE ALL SUMMER LONG: EWIGE 80er ist ein audio-visueller Essay, der analoge Techniken ins Digitale überträgt. Dabei wird exzessiv die Ästhetik der 1980 Jahre zitiert, wie etwa das Format des Musikvideos. Die Themen reichen von Kindheitserinnerungen im Österreich der 80er Jahre über das „Traumpaar“ der konservativen Wende Ronald Reagan und Margaret Thatcher bis hin zum Anfang der Digitalisierung, einem Digitalwerden, das in unsere Gegenwart der virtuellen Begegnungen mündet. (VIDEO)
imagetanz New Art on ... line

imagetanz 2021 Julia Müllner – gathering bacteria in my carrier bag

NEW ART ON ... LINE ALL SUMMER LONG: Im Mittelpunkt der Performance von Julia Müllner steht der Prozess der Fermentation, eine mikrobielle Umwandlung und Konservierung. Während Mikroben symbiotische Lebensgemeinschaften verhandeln, verketten sich tentakuläre Tänze einer fabulierenden Milbe mit den Texturen von Kostüm und pulsieren in der Performance blinzelnd zu den Klängen der Audiokünstler*in Christa Wall. (VIDEO)
brut Tipp

STANDARD plus E-Paper Abonnement

Podcast

New Art on Air – Episode 3 feat. Christophe Slagmuylder

What is it like to create an international theater festival during a global pandemic? Kira Kirsch and Christophe Slagmuylder talk about his career, transformative experiences and his definition of a good theater festival. The conversation revolves around contemporary performing arts in Brussels in the 80ies and how to take care of oneself in a stressful job by hiking in the wild nature.
New Art on ... line

Malika Fankha – AWOL. LAVA

Das dritte Musikvideo der Reihe "AWOL" von Malika Fankha ist online!
brut nordwest

THIS PLACE IS INTENTIONALLY LEFT BLANK: Kunst im öffentlichen Raum von Frida Robles und Lasse Mouritzen

Am 10. Mai wurde die Installation "THIS PLACE IS INTENTIONALLY LEFT BLANK" der Künstler*innen Frida Robles und Lasse Mouritzen an der Rückseite von brut nordwest eröffnet. Die urbane Leerstelle mit der neuen Leuchtschrift kann bis Mai 2022 besichtigt werden.
FREISCHWIMMEN Plattform für Performance und Theater
Let's talk about brut

FREISCHWIMMEN – Plattform für Performance und Theater

FREISCHWIMMEN ist eine internationale Austausch- und Produktionsplattform für junge Gruppen und Künstler*innen aus Theater und Performance. Sie wird getragen durch brut Wien, FFT Düsseldorf, Gessnerallee Zürich, HochX München, LOFFT – DAS THEATER Leipzig, Schwankhalle Bremen, Sophiensæle Berlin und Theater Rampe Stuttgart.
Mai 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

brut all over Vienna

brut nordwest

barrierefrei

Nordwestbahnstraße 8-10, 1200 Wien
U-Bahn: U1, U2 (Praterstern), U4 (Friedensbrücke), U6 (Dresdnerstraße) Tram: 5 (Nordwestbahnstraße) Bus: 5A (Wasnergasse)

Mai 2022
Satoko Ichihara
Madama Butterfly
Mai 2022
Kate McIntosh
To Speak Light Pours Out
Mai 2022
Marcus Lindeen
L’Aventure invisible
Juni 2022
MITTEN
Dalia Ahmed und Tonica Hunter / Welcher Pfad führt zur Geschichte. ÖMSUBM Wikipedia Edit-a-thon
Juni 2022
MITTEN
El Conde de Torrefiel / Cosmic Movements
Juni 2022
MITTEN
Back to Back Theatre / Un-masterclass
Juni 2022
MITTEN
Buhle Ngaba / #AdaptOrFly
Juni 2022
MITTEN
Matija Ferlin / The disturbing dancing code. Manual for unlearning
Juni 2022
MITTEN
Anna Rispoli / Common Wallet
Juni 2022
Slavs and Tatars
Transliterative Tease
Juni 2022
MITTEN
Bouchra Ouizguen / On and with Éléphant
Juni 2022
MITTEN
El Conde de Torrefiel / MIRAR
Juni 2022
Stina Fors
A mouthful of tongues

brut nordwest – Innenhof

barrierefrei

Nordwestbahnstraße 8-10, 1200 Wien

Juni 2022
Kopf hoch & Simon Mayer
Colourful Greyzones – Live in Concert

Die Angewandte, Auditorium, Vordere Zollamtsstraße 7, 1030 Wien

Vordere Zollamtsstraße 7, 1030 Wien
U-Bahn: U3, U4 (Landstraße)

April - Juni 2022
Kooperation mit der Universität für angewandte Kunst Wien und Literaturhaus Wien
Rough Translation – Lesungen & Gespräche mit ukrainischen Dichter*innen

brut im Prater

nicht barrierefrei

Lukschgasse 5, 1020 Wien
Tram: 1 (Wittelsbachstraße), Bus: 4A (Wittelsbachstraße), 80A (Lukschgasse)

Mai 2022
Claudia Bosse
ORACLE and SACRIFICE in the woods (ABGESAGT)

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

nicht barrierefrei

Zieglergasse 25, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Zieglergasse), Tram: 49 (Westbahnstraße / Zieglergasse)

Juni 2022
Samara Hersch
(Other) Ways of Being Together
Juni 2022
Liv Schellander
HYPERNURTURES

brut im Budd’n’brooks

nicht barrierefrei

Prater 34, 1020 Wien
U-Bahn: U2 (Messe Prater), Bus: 82A (Messe Prater)

Mai 2022
Nesterval
SEX, DRUGS & BUDD’N‘BROOKS

brut im Volkskundemuseum Wien

nicht barrierefrei

Laudongasse 15-19, 1080 Wien
Tram: 5, 33 (Laudongasse, Lange Gasse), 43, 44 (Lange Gasse), Bus: 13A (Laudongasse)

Juni 2022
Alix Eynaudi
Noa & Snow – Poem #9

brut in der Brunnenpassage

Brunnengasse 71, 1160 Wien
U-Bahn: U6 (Josefstädter Straße), Tram: 44 (Yppengasse), 33 (Josefstädter Straße), 2 (Brunnengasse)

Juni 2022
Kopf hoch & Simon Mayer
Colourful Greyzones