In the Field

OPEN CALL: In the Field 2021

Ein Stipendienprogramm der Wiener Festwochen in Kooperation mit brut Wien. "In the Field" ist ein Programm, das sich an Studierende und angehende Kunst- und Kulturschaffende richtet. Zwei Wochen lang begleiten 25 Stipendiat*innen die Wiener Festwochen und sind dazu eingeladen, das Festival als Forschungsgegenstand und Praxisfeld zu begreifen. Sie erhalten die Gelegenheit gemeinsam Aufführungen und Proben zu besuchen, Gespräche mit Künstler*innen und Expert*innen zu führen, Produktionsprozesse kennenzulernen und in der Gruppe ihre Eindrücke zu diskutieren.
Bewerbungsfrist: 14. Februar 2021
Letters for later

Inge Gappmaier – protect. there is no wind in geometrical worlds

Azra H is interested in performative activism and art beyond the binary. After Inge Gappmaier's "protect." they are writing a letter to their long-haired cat.
New Art on ... line

Julia Müllner – gathering bacteria in my carrier bag

Die online Präsentation von "Handle with care selected by BEATE" fand am 16. Jänner statt. Für alle, die nicht dabei sein konnten, steht Julia Müllners Video zu ihrer Arbeit "gathering bacteria in my carrier bag" jetzt online zur Verfügung.
Inge Gappmaier – protect. there is no wind in geometrical worlds
New Art on ... line

Inge Gappmaier – protect. there is no wind in geometrical worlds

Für alle, die es am 17. Jänner nicht zur online Präsentation von "protect. there is no wind in geometrical worlds" geschafft haben, gibt es die Videoarbeit jetzt online zu sehen.
New Art on ... line

Lau Lukkarila – Nyxxx

Lau Lukkarila präsentierten ihre Performance "Nyxxx" dem brut Publikum am 15. Jänner in Form eines Videos über Zoom. Wer das Event verpasst hat, kann das Video jetzt online sehen.
New Art on ... line

Alex Franz Zehetbauer – AyH

Alex Franz Zehetbauer und Christian Schröder präsentierte am 16. Jänner die Videopremiere des Soundexperiments "AyH". Wer das Screening verpasst hat, kann nun online das Video ansehen.
New Art on ... line

irreality.tv – EXIT GHOST Staffel II / Episode 7 - 9

In den letzten drei Episoden von Exit Ghost wird der Karl-Marx-Hof zum Zentrum der Geisterbewegung in Wien. Hantologie wird zum Schulfach, ein Live-Konzert wird zur Bühne für die Rechte der Geister und was ist eigentlich mit dem Gespenst des Kommunismus?
New Art on ... line

irreality.tv – EXIT GHOST Staffel II / Episode 4 - 6

In Episode 4 - 6 ist Wien und die ganze Welt wie ausgestorben – Lockdown! Hinter den Fassaden der Geisterstädte geht das Leben aber weiter und unsere Protagonist*innen werden von guten und bösen Geistern heimgesucht. Das Zusammenleben in den Geister-WGs wird zum Experiment vor der Kamera. Geschichten aus Lockdown-Alltag, der alles andere als alltäglich war.
New Art on ... line

irreality.tv – EXIT GHOST Staffel II / Episode 1 - 3

Das friedliche Zusammenleben von Geistern und Menschen stand ganz oben auf der Agenda des Hantologischen Kongresses im Herbst 2019 in Wien. Die Bewegung GHOST RIGHTS INTERNATIONAL findet seitdem immer mehr Zuspruch. Die glamouröse Online-Galapremiere der Geisterserie musste auf den 05. Dezember verschoben werden. Nun präsentieren wir auf unserer Website die gesamte zweite Staffel in drei Teilen und starten mit Episode 1 - 3.
New Art on ... line

Karin Pauer & Aldo Giannotti – THE SCORE Performance in voller Länge

Im Oktober fand die Performance THE SCORE von Karin Pauer und Aldo Giannotti im brut am Schwendermarkt statt mit bereits stark reduzierter Kapazität der Sitzplätze. Für alle, die THE SCORE noch nicht sehen konnten, gibt es die Performance jetzt online.
New Art on ... line

Deborah Hazler – An Evening to RRRRRRRRRRR (rant, rave, rage, revolt, resist, rebel)

Für alle, die es im Oktober nicht zu "An Evening to RRRRRRRRRRR (rant, rave, rage, revolt, resist, rebel)" geschafft haben, gibt es den Performance-Abend von Deborah Hazler mit Beiträgen von Mia & Michikazu Matsune, Ursula Maria Probst, Shayma & Seba jetzt online zu sehen.
Damien Jalet & Aimilios Arapoglou Skid Technique
Let's talk about brut

ImPulsTanz Fortbildung

Programme für Tanzprofis und Tanzbegeisterte: Teacher Trainings, ATLAS und danceWEB (die Bewerbungsfrist für daceWEB endet am 15. Dezember)
BEATE
be spectACTive!

OPEN CALL Residenz und Präsentation bei imagetanz 2021

Bei Handle with care selected by BEATE bekommen 2 Künstler*innen bzw. Gruppen die Möglichkeit, je eine 1-wöchige Residenz während des Festivals imagetanz im brut zu absolvieren und am Ende der Woche ihren Arbeitsprozess in einer Präsentation für das Publikum zu öffnen.
be spectACTive!

European Spectators Festival 2020

Am 21. November findet der European Spectators Day statt! Die sechste Edition des Festivals ist ein digitales und Community Event, welches lokale Gruppen aktiver Zuschauer*innen miteinander verbindet und die Teilnahme an Aktivitäten im Rahmen des europäischen Projekts BeSpectACTive! ermöglicht.
be spectACTive!

Collection of Spectators Anleitung #7 STELLE EINE FRAGE. FINDE EINE ANTWORT.

Als Vorbereitung für den European Spectators Day wird die Künstlerin Raquel André euch bis zum 21. November verschiedene Aufgaben stellen. Der Fokus liegt dabei auf der Beziehung zwischen Zuschauer*innen und künstlerischen Werken. Raquel André hat an der Theater- und Filmschule in Lissabon studiert und erwarb ihren Mastertitel in Performing Arts in Rio de Janeiro. Sie entwickelt genreübergreifende Projekte aus den Bereichen Theater, Tanz, Film und Fernsehen. Ihre Leidenschaft für das Sammeln kommt in ihren künstlerischen Projekten zum Ausdruck.
be spectACTive!

Collection of Spectators Anleitung #6 – INSPIRIERE MICH

Als Vorbereitung für den European Spectators Day wird die Künstlerin Raquel André euch bis zum 21. November verschiedene Aufgaben stellen. Der Fokus liegt dabei auf der Beziehung zwischen Zuschauer*innen und künstlerischen Werken. Raquel André hat an der Theater- und Filmschule in Lissabon studiert und erwarb ihren Mastertitel in Performing Arts in Rio de Janeiro. Sie entwickelt genreübergreifende Projekte aus den Bereichen Theater, Tanz, Film und Fernsehen. Ihre Leidenschaft für das Sammeln kommt in ihren künstlerischen Projekten zum Ausdruck.
New Art on ... line

Inge Gappmaier – Woman walking down the side of a screen. A tribute to Trisha Brown

Inge Gappmaier präsentiert zum 50. Jahrestag der Premiere von Trisha Browns "Man Walking Down the Side of a Building" ihre eigene Interpretation der legendären Choreografie.
imagetanz Isolated yet connected

Ein schwereloser Ort zum Staunen

Interview mit Inge Gappmaier
be spectACTive!

Collection of Spectators Anleitung #5 – ERZÄHL MIR: WIE GEHT ES DIR?

Als Vorbereitung für den European Spectators Day wird die Künstlerin Raquel André euch bis zum 21. November verschiedene Aufgaben stellen. Der Fokus liegt dabei auf der Beziehung zwischen Zuschauer*innen und künstlerischen Werken. Raquel André hat an der Theater- und Filmschule in Lissabon studiert und erwarb ihren Mastertitel in Performing Arts in Rio de Janeiro. Sie entwickelt genreübergreifende Projekte aus den Bereichen Theater, Tanz, Film und Fernsehen. Ihre Leidenschaft für das Sammeln kommt in ihren künstlerischen Projekten zum Ausdruck.
be spectACTive!

Collection of Spectators Anleitung #4 – SCHREIBE EIN MANIFEST

Als Vorbereitung für den European Spectators Day wird die Künstlerin Raquel André euch bis zum 21. November verschiedene Aufgaben stellen. Der Fokus liegt dabei auf der Beziehung zwischen Zuschauer*innen und künstlerischen Werken. Raquel André hat an der Theater- und Filmschule in Lissabon studiert und erwarb ihren Mastertitel in Performing Arts in Rio de Janeiro. Sie entwickelt genreübergreifende Projekte aus den Bereichen Theater, Tanz, Film und Fernsehen. Ihre Leidenschaft für das Sammeln kommt in ihren künstlerischen Projekten zum Ausdruck.
be spectACTive!

Collection of Spectators Anleitung #3 – SINGE EIN LIED FÜR MICH

Als Vorbereitung für den European Spectators Day wird die Künstlerin Raquel André euch bis zum 21. November verschiedene Aufgaben stellen. Der Fokus liegt dabei auf der Beziehung zwischen Zuschauer*innen und künstlerischen Werken. Raquel André hat an der Theater- und Filmschule in Lissabon studiert und erwarb ihren Mastertitel in Performing Arts in Rio de Janeiro. Sie entwickelt genreübergreifende Projekte aus den Bereichen Theater, Tanz, Film und Fernsehen. Ihre Leidenschaft für das Sammeln kommt in ihren künstlerischen Projekten zum Ausdruck.
© KangHee Kim
Let's talk about brut

Art Work brut

Unsere aktuellen Plakatsujets der Fotografin Kanghee Kim verbinden magische Momente des Alltags mit modernem Surrealismus.
Can somedody please fix this?
Let's talk about brut

Live-Veranstaltungen bis 06. Dezember ausgesetzt (ausgenommen Online-Veranstaltungen)

Aufgrund der von der Regierung am 31.10.2020 erlassenen Maßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus wird der Aufführungsbetrieb von brut (ausgenommen Online-Veranstaltungen) bis einschließlich 06. Dezember eingestellt.
Asher O'Gorman – the way of ink ••º•
Letters for later

Asher O'Gorman – the way of ink ••º•

Negin Rezaie ist bildende und darstellende Künstlerin, Schauspielerin, Kuratorin, Erfinderin und Aktivistin. Inspiriert von ihrem Besuch der Performance the way of ink schreibt sie einen Brief an die Erinnerung.
be spectACTive!

Collection of Spectators Anleitung #2 – BEHALTE ETWAS VON MIR

Als Vorbereitung für den European Spectators Day wird die Künstlerin Raquel André euch bis zum 21. November verschiedene Aufgaben stellen. Der Fokus liegt dabei auf der Beziehung zwischen Zuschauer*innen und künstlerischen Werken. Raquel André hat an der Theater- und Filmschule in Lissabon studiert und erwarb ihren Mastertitel in Performing Arts in Rio de Janeiro. Sie entwickelt genreübergreifende Projekte aus den Bereichen Theater, Tanz, Film und Fernsehen. Ihre Leidenschaft für das Sammeln kommt in ihren künstlerischen Projekten zum Ausdruck.
be spectACTive!

Collection of Spectators Anleitung #1 – ICH MÖCHTE MIT DIR SPRECHEN

Als Vorbereitung für den European Spectators Day wird die Künstlerin Raquel André euch bis zum 21. November verschiedene Aufgaben stellen. Der Fokus liegt dabei auf der Beziehung zwischen Zuschauer*innen und künstlerischen Werken. Raquel André hat an der Theater- und Filmschule in Lissabon studiert und erwarb ihren Mastertitel in Performing Arts in Rio de Janeiro. Sie entwickelt genreübergreifende Projekte aus den Bereichen Theater, Tanz, Film und Fernsehen. Ihre Leidenschaft für das Sammeln kommt in ihren künstlerischen Projekten zum Ausdruck.
Letters for later

Dominik Grünbühel & Charlotta Ruth – Living Documents I – V

Der Theaterwissenschaftler und Dramaturg Andreas Fleck schreibt nach dem Besuch von Living Documents I – V einen Brief an die Geduld.
be spectACTive!

Collection of Spectators

Als Vorbereitung für den European Spectators Day wird die Künstlerin Raquel André euch bis zum 21. November verschiedene Aufgaben stellen. Der Fokus liegt dabei auf der Beziehung zwischen Zuschauer*innen und künstlerischen Werken. Raquel André hat an der Theater- und Filmschule in Lissabon studiert und erwarb ihren Mastertitel in Performing Arts in Rio de Janeiro. Sie entwickelt genreübergreifende Projekte aus den Bereichen Theater, Tanz, Film und Fernsehen. Ihre Leidenschaft für das Sammeln kommt in ihren künstlerischen Projekten zum Ausdruck.
Letters for later

Claudia Lomoschitz – Soft Skills

The visual artist Maiko Sakurai Karner writes a letter to a blanket after visiting Claudia Lomoschitz performance Soft Skills.
Let's talk about brut

Aus- und Fortbildungsprogramme bei ImPulsTanz 2021

Ab sofort sind Bewerbungen für die Aus- und Fortbildungsprogramme bei ImPulsTanz 2021 möglich!
Alte Zentralbank Zweigstelle St. Marx
Let's talk about brut

brut all over Vienna und ein neues Zuhause für brut

90 verschiedene Locations in 19 Wiener Bezirken – so lautet der städtische Rekord und die vorläufige Zwischenbilanz von brut. Das nomadische Dasein hat nun bald ein Ende: brut bekommt ein eigenes Haus, die alte Zentralbank Zweigstelle St. Marx!
New Art on ... line

hannsjana – Das Leben einer Leber

Das Lied stammt aus hannsjanas "Die große M.I.N.T.-Show" und beleuchtet die viele Arbeit, die die Leber im Körper übernimmt und die wenige Anerkennung, die sie dafür zurück bekommt.
AROBOTA.PLUS – WIR
New Art on ... line

AROBOTA.PLUS – WIR

AROBOTA.PLUS are humans remaining unnamed. Showtime end of Covid-19 (but we are playing already)
New Art on ... line

Dominik Grünbühel & Charlotta Ruth – GHOST AUDIENCE

Charlotta Ruth and Dominik Grünbühel live and sometimes work together. This video was conceived in a period where children, disease and online performance blurred with their artistic practice.
New Art on ... line

Simon Mayer – Strong Man

Dedicated to the victims of poisoned masculinity and „Strong Men“.
New Art on ... line

Claire Lefèvre & Zosia Hołubowska – Sugarcoating

Inspired by the process of working on the performance "Peachfuzz" Zosia Hołubowska created this video with them and Claire Lefèvre starring in a cotton candy dream.
New Art on ... line

hannsjana – Reise ins Darknet

Was ist dieses Darknet eigentlich und vor allem: Wie kommt man da hin? Eine Exklusiv-Reportage von hannsjana.
New Art on ... line

YOU TOXIC TUBE CLASS #4: HOW TO ACT ANGRY

toxic dreams present a very special acting masterclass. Demonstrator Markus Zett shows you how to act angry.
New Art on ... line

YOU TOXIC TUBE CLASS #3: HOW TO BE A GOOD STAGE ACTRESS

toxic dreams present a very special acting masterclass. Demonstrator Anat Stainberg shows you how you can be a good stage actress.
New Art on ... line

Katharina Senk & Tanja Erhart: CROSS _ BORDER _ BALANCE – A GAME!

While Katahrina Senk is in Vienna and Tanja Erhart in London, they came up with an idea on how to play a game via skype. "CROSS_BORDER_BALANCE – A GAME!" was born and everyone is invited to play.
New Art on ... line

YOU TOXIC TUBE CLASS #2: HOW TO CRY ON CUE

toxic dreams present a very special acting masterclass. Demonstrator Isabella Händler shows you how to cry on cue.
New Art on ... line

YOU TOXIC TUBE CLASS #1: HOW TO ACT DEAD

toxic dreams present a very special acting masterclass. Instructor Markus Zett shares his knowledge of "How to act dead".
New Art on ... line

Claire Lefèvre – Peachfuzz

Claire Lefèvre's performance "Peachfuzz" will be presented as video version in early 2021. For now you can enjoy this video and dive into the world she is creating as an artist.
New Art on ... line

Nesterval – Behind the scenes of "Der Kreisky-Test"

Nach der letzten Online-Vorstellung von Nestervals "Der Kreisky-Test" hat sich der imaginäre Vorhang geschlossen – genau die richtige Zeit, um hinter die Kulissen, unter die Schreibtische, in die Badezimmer und auf die Bildschirme von Nesterval zu schauen.
New Art on ... line

AROBOTA.PLUS - SCHMA

AROBOTA.PLUS are humans without (t)race. Showtime end of Covid-19 (but we are playing already)
New Art on ... line

Alex Franz Zehetbauer – THIS IS MY HOUSE

Alex Franz Zehetbauer invites us into his home and shares a special concert with us – listen closely.
New Art on ... line

es gibt diese namen / es gibt diese wut

Beitrag der Studierenden der Sprachkunst an der Universität für angewandte Kunst Wien –Laura Bärtle, Hannah Bründl, Anouk Doujak, Maë Schwinghammer
Jänner 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

brut all over Vienna

brut nordwest

coming soon

Nordwestbahnstraße 8-10, 1200 Wien

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

nicht barrierefrei

Zieglergasse 25, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Zieglergasse), Tram: 49 (Westbahnstraße / Zieglergasse)