Sööt/Zeyringer

, © Ioan Cernei

Sööt/Zeyringer

Das Duo Sööt/Zeyringer arbeitet seit 2012 an der Schnittstelle von bildender Kunst, Tanz und Theater. Ihre Performances und Videoarbeiten basieren auf Bewegungs,- und Textmaterial, das sie zu rhythmischen und poetischen Strukturen zusammenfügen. Die beiden Künstlerinnen suchen nach Schönheit, Poesie, Witz und Absurdität in alltäglichen Dingen, Handlungen und Sprache. Ihre Arbeiten wurden u. a. im brut Wien, Tanzquartier Wien, Sõltumatu Tantsu Lava Tallinn, Schauspiel Köln, Kunstraum Niederoesterreich und National Dance Center Bucharest gezeigt. Sööt/Zeyringer wurden mit einer TURBO Residency beim ImPulsTanz Festival, einer Residency im Tanz*Hotel Wien, dem transeuropa Work Residency Programm und einem Anerkennungspreis der Akademie der bildenden Künste Wien ausgezeichnet. Ihre Performance “lonely lonely” erhielt die Prämie darstellende Kunst vom Bundeskanzleramt Österreich sowie den Young Stoff Award des Stockholm Fringe.

sootzeyringer.wordpress.com

Dorothea Zeyringer, geb. 1989, lebt und arbeitet in Wien. Sie diplomierte an der Akademie der bildenden Künste Wien im Fachbereich performative Kunst und studierte am Hochschulübergreifenden Zentrum für Tanz Berlin sowie Theater, Film,- und Medienwissenschaft an der Universität Wien. Für ihre Abschlussarbeit, die in Zusammenarbeit mit Tiina Sööt entstand, erhielt sie den Würdigungspreis der Akademie der bildenden Künste Wien. Sie war danceWEB Stipendiatin bei ImPulsTanz 2017 und erhielt das Startstipendium des Bundeskanzleramt Österreich.

Tiina Sööt (geb. 1986 in Tartu, Estland) ist Performance- und bildende Künstlerin. Nach dem Bachelor in Ökologie und Theaterwissenschaft, erhielt sie ihren Mag. art. in Kunst an der Estnischen Kunstakademie (2013). Außerdem hat sie an der Akademie der bildenden Künste Wien in der Klasse Performative Kunst studiert. Tiina ist seit 2012 Teil des Künstlerinnenduos Sööt/Zeyringer. Zusätzlich entwickelt Tiina eine dokumentarische Performance Praxis mit Aet Kuusik und arbeitet an verschiedenen Projekten mit ihrer Schwester Mai Sööt zusammen.

tiinasoot.weebly.com

 

Bisherige Arbeiten im brut

Jänner 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Aktuelle Spielorte

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

studio brut

Zieglergasse 25, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Zieglergasse), Tram: 49 (Westbahnstraße / Zieglergasse)

Jänner - Februar 2020
Navaridas/Deutinger/Szalay
Octopus
Februar 2020
Johannes Müller / Philine Rinnert + Genoël von Lilienstern
Aids Follies
Februar 2020
Hasnain Kazim
Auf sie mit Gebrüll! … und guten Argumenten.
Februar 2020
Georg Blaschke & Jan Machacek
ani_male
Februar 2020
Henrike Iglesias
(Fress-)Academy Projekttag

brut im Volkskundemuseum Wien

Laudongasse 15-19, 1080 Wien
Tram: 5, 33 (Laudongasse, Lange Gasse), 43, 44 (Lange Gasse), Bus: 13A (Laudongasse)

Februar 2020
Alix Eynaudi
Noa & Snow – Poem #1

brut im Vronihof

Veronikagasse 24, 1170 Wien
U-Bahn: U6 (Alserstraße), Tram: 44 (Hernalser Gürtel)

Februar 2020
Monique Fessl & Marta Navaridas
Live Performance MOET / Monique Fessl & Marta Navaridas

brut im ORF RadioKulturhaus, Studio 3

Argentinierstraße 30a, 1040 Wien
U-Bahn: U1 (Taubstummengase) Tram: D (Plößlgasse)

Februar 2020
Theater im Bahnhof
ZU GAST – ein Talkshowkonzentrat mit Pia Hierzegger und Gästen

brut im Dschungel Wien

MuseumsQuartier Wien, Museumsplatz 1, 1070 Wien
U-Bahn: U2 (Museumsquartier, Volkstheater), U3 (Volkstheater), Bus: 13A (Mariahilfer Straße / Stiftgasse), 57A (Burgring), Tram: 1, 2, 71, D (Burgring)

Februar 2020
Henrike Iglesias
FRESSEN