Cat Jimenez & Maiko Sakurai Karner

WHAT'S THE DIFFERENCE?

brut im Atelier Augarten – Raum 2
Performance / Tanz / Bildende Kunst Uraufführung
imagetanz 2019
{Alltagsrassismus} {Herkunft und Erziehung} {Osten im Westen}

„Ich bin eine Banane, außen gelb und innen weiß.“ (Anonym)

WHAT’S THE DIFFERENCE? ist ein hybrides Format zwischen Ausstellung und Tanz aus der Perspektive von in Österreich aufgewachsenen Asiat*innen. Ein offener Raum, in dem Cat Jimenez und Maiko Sakurai Karner ihren persönlichen eurasischen Dualismus erforschen.

, © Ina Aydogan

Cat Jimenez & Maiko Sakurai Karner – WHAT'S THE DIFFERENCE?

, © Ina Aydogan

Cat Jimenez & Maiko Sakurai Karner – WHAT'S THE DIFFERENCE?

, © Ina Aydogan

Cat Jimenez & Maiko Sakurai Karner – WHAT'S THE DIFFERENCE?

, © Ina Aydogan

Cat Jimenez & Maiko Sakurai Karner – WHAT'S THE DIFFERENCE?

Am 13. März findet im Anschluss ein Publikumsgespräch im Atelier Augarten – Café statt.

Das Missverständnis der Begriffe „Unterwürfigkeit“ und „Respekt“ und der Zwiespalt zwischen individueller und kollektiver Wahrnehmung sind nur zwei Beispiele interkultureller Fehlinterpretationen. Dieser Konflikt, diese in der Öffentlichkeit kaum thematisierte Realität von Asiat*innen im Westen, formt den Ausgangspunkt dieses multidisziplinären Medleys.

Cat Jimenez und Maiko Sakurai Karner führen das Publikum auf eine Reise durch ihre künstlerischen Arbeiten der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft und stoßen dabei auf bipolare Neigungen, kulturelle Hierarchien und Alltagsrassismus.

Seit 2017 arbeiten die Künstlerinnen in Kollaboration zusammen und kreieren künstlerische Formate zwischen bildender und darstellender Kunst. Ihr erstes gemeinsames Stück, di stance, haben sie mit der Unterstützung von Huggy Bears 2018 im WUK – performing arts präsentiert.

Die in Wien lebende Künstlerin Cat Jimenez wurde 1986 als Paz Katrina Jimenez in Cebu City auf den Philippinen geboren und zog mit ihrer Familie im Alter von vier Jahren nach Österreich. Mit ihrem Hintergrund in bildender Kunst und Streetdance bewegt sie sich in ihrem Schaffen zwischen der expressiven Fülle der Hip-Hop-Kultur und der minimalistischen Ästhetik zeitgenössischer Kunst. Seit 2015 ist Cat Jimenez hauptsächlich im Theater aktiv. Sie arbeitete u. a. mit Hungry Sharks, Cie. Gervasi, Studio Nita, Dschungel Wien und performte bei Festivals wie Sound:Frame, Donaufestival, Danza Bolzano.

Maiko Sakurai Karner, geboren 1984 in Wien als Tochter einer japanischen Mutter und eines österreichischen Vaters, ist in unterschiedlichen künstlerischen Bereichen tätig. Nach ihrer langjährigen selbstständigen Arbeit als Modedesignerin ihres eigenen Labels „maiko“ und ihrer Ausbildung als Schmuckdesignerin ist sie nun als bildende Künstlerin unter dem Namen „kleine tänzerin“ bekannt. Jede ihrer Kreationen, sei es im Bereich bildende Kunst, Schmuckkunst oder Performing Arts, beschäftigt sich mit der Thematik der Dualität und ihrer persönlichen Auseinandersetzung mit Multikulturalität.

www.kleinetaenzerin.com

Credits

Konzept, Performance, Choreografie, Objekte Cat Jimenez, Maiko Sakurai Karner Produktion Sophie Schmeiser, Eva Holzinger Kostüm lila - Lisi Lang Technische Leitung Julian Vogel Sound, Musik Martin Mitterstieler Video Kidizin Sane Dramaturgische Unterstützung Philippe Riera, Yasamin Nikseresht Coaching tobias m. Draeger Physical Coach Daniecell Karner

Eine Koproduktion von Cat Jimenez und Maiko Sakurai Karner mit imagetanz / brut Wien.

Mit freundlicher Unterstützung der Kulturabteilung der Stadt Wien, des Bundeskanzleramts und des ImPulsTanz Residency Programms.

Besonderer Dank an Empire Dance Studio, Elio Gervasi / Raum 33, Im_flieger, Edgar Aichinger.

Termine & Tickets

März 2019

Di. 12.03.2019, 20:00
Restkarten an der Abendkassa

Mi. 13.03.2019, 20:00
17 € / 13 € / 9 €

Do. 14.03.2019, 20:00
Restkarten an der Abendkassa

brut im Atelier Augarten – Raum 2
Scherzergasse 1A, 1020 Wien

Downloads

imagetanz Programmfolder (PDF)
Lageplan Atelier Augarten (PDF)

 

Empfohlene Veranstaltungen

15.03.2019 - 17.03.2019

Robyn/Hugo Le Brigand

sans culottes

Performance / Tanz
Uraufführung

15.03.2019 - 17.03.2019

Alex Franz Zehetbauer

wet dreaming at 52Hz

Performance / Musik
Uraufführung

Magazin

Uraufführungen & Produktionen imagetanz

Wann bin ich Asiatin und wann Europäerin?

Bipolare Neigungen, kulturelle Hierarchien und Alltagsrassismus – Drei Fragen an Cat Jimenez & Maiko Sakurai Karner zu ihrer imagetanz-Uraufführung WHAT'S THE DIFFERENCE?
imagetanz be spectACTive! Letters for later

Maiko Sakurai Karner & Cat Jimenez – WHAT'S THE DIFFERENCE?

Choreographer Philippe Riera and student at the Scenography department of the Academy of Fine Arts in Vienna Sophie Eidenberger share their thoughts on the imagetanz performance Maiko Sakurai Karner & Cat Jimenez – WHAT'S THE DIFFERENCE?
September 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30        

brut all over Vienna

brut in den Breitenseer Lichtspielen

Breitenseer Straße 21, 1140 Wien
U-Bahn: U3 (Hütteldorfer Straße), Tram: 10, 46, 49 (Hütteldorfer Straße)

November 2020
irreality.tv
EXIT GHOST Staffel II

brut in der Generali-Arena

Horrplatz 1, 1100 Wien
U-Bahn: U1 (Altes Landgut), Bus: 15A (Neulandschule), 68A und 68B (Theodor-Sickel-Gasse)

November - Dezember 2020
Nesterval
Goodbye Kreisky

brut im WERK X

Oswaldgasse 35A, 1120 Wien
U-Bahn: U6 (Tscherttegasse), Tram: 62 (Sonnergasse)

Dezember 2020
Jan Machacek mit Deborah Hazler und Frans Poelstra
Ewige 80er

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

studio brut

Zieglergasse 25, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Zieglergasse), Tram: 49 (Westbahnstraße / Zieglergasse)

Oktober 2020
Claudia Lomoschitz
Soft Skills
November 2020
Inge Gappmaier
protect.
Dezember 2020
Claire Lefèvre
peachfuzz

brut am Schwendermarkt

Schwendergasse 41, 1150 Wien
U-Bahn: U3 (Westbahnhof) Tram: 52, 60 (Anschützgasse) Bus: 57A (Anschützgasse)
VHS Rudolfsheim-Fünfhaus

Oktober 2020
Die Rabtaldirndln & Yosi Wanunu
Die Stadt der Rabtaldirndln: Wien
Oktober 2020
Programmvorschau zur Saisoneröffnung
Oktober 2020
Florian Malzacher
Gesellschaftsspiele. Politisches Theater heute
Oktober 2020
Karin Pauer & Aldo Giannotti
THE SCORE
Oktober 2020
Dominik Grünbühel & Charlotta Ruth
Living Documents I – V
November 2020
toxic dreams
The Art of Asking your Boss for a Raise
November 2020
Gin Müller und Denice Bourbon präsentieren
Sodom Vienna
November 2020
Sodom Vienna
Volxtoolschule
November 2020
Theater im Bahnhof
ZU GAST – ein Talkshowkonzentrat mit Pia Hierzegger und Gästen

brut in der Erbsenfabrik Wien

Herklotzgasse 21, 1150 Wien
U-Bahn: U6 (Gumpendorferstraße) Tram: 6 (Gumpendorferstraße) Bus: 57A (Fünfhausgasse)

Oktober 2020
Asher O'Gorman
the way of ink ••º•

brut im Ankersaal

Absberggasse 27, 1100 Wien
U-Bahn: U1 (Reumannplatz) Tram: 6, 11 (Schrankenberggasse), D (Absberggasse)

Oktober 2020
Simon Mayer
Being Moved

brut im V°T//Volx

Margaretenstraße 166, 1050 Wien
U-Bahn: U4 (Margaretengürtel) Tram: 18 (Margaretengürtel) Bus: 59A (Margaretengürtel/Arbeitergasse), 12A (Am Hundsturm bzw. Mauthausgasse)

Oktober 2020
Deborah Hazler mit Mia & Michikazu Matsune, Ursula Maria Probst, Shayma & Seba
An Evening to RRRRRRRRRRR (rant, rave, rage, revolt, resist, rebel)

brut am 12.-Februar-Platz

12.-Februar-Platz, 1190 Wien
U-Bahn: U4 (Heiligenstadt)

brut im Gewerbehaus

Rudolf-Sallinger-Platz 1, 1030 Wien
U-Bahn: U4 (Stadtpark)

Dezember 2020
Oleg Soulimenko und Jasmin Hoffer
BEAUTY OF MESS, TRASH AND UNKNOWN DESIRES

brut im Volkskundemuseum Wien

Laudongasse 15-19, 1080 Wien
Tram: 5, 33 (Laudongasse, Lange Gasse), 43, 44 (Lange Gasse), Bus: 13A (Laudongasse)

November 2020
Alix Eynaudi
Noa & Snow – Poem #5