Jasmin Hoffer / Sara Lanner / Liv Schellander

Volume

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien
Performance Uraufführung
imagetanz 2019
{… OHHHH} {Tanzende Kiefer} {Medium Mundhöhle}

In Volume erforschen die Performerinnen Jasmin Hoffer, Sara Lanner und Liv Schellander das Orale als komplexes Organensemble und multifunktionellen Raum. Körperlich und performativ nähern sie sich dem Mundraum als Begegnungszone von Aufnahme, Transformation und Ausstoßen an.

, © Volume

Jasmin Hoffer / Sara Lanner / Liv Schellander – Volume

, © Raffaela Bielesch

Jasmin Hoffer / Sara Lanner / Liv Schellander – Volume

, © Raffaela Bielesch

Jasmin Hoffer / Sara Lanner / Liv Schellander – Volume

, © Raffaela Bielesch

Jasmin Hoffer / Sara Lanner / Liv Schellander – Volume

, © Raffaela Bielesch

Jasmin Hoffer / Sara Lanner / Liv Schellander – Volume

Multiple Münder sind offen, werden gefüllt und gestopft, artikulieren oder bewegen sich, verwandeln Materialien und manipulieren andere Körper – nur gehalten werden sie nicht. Die soziale Konvention, den Mund in der Öffentlichkeit geschlossen zu halten, wird in Volume umgekehrt. Die drei Performerinnen stellen sich die Frage, welche Mundhaltungen gesellschaftlich akzeptiert und welche tabuisiert sind. Was passiert, wenn der Mund zum Ausgangspunkt, zum Protagonisten aller möglichen Handlungen, Beziehungen und Betrachtungen wird?

Volume ist – in Masse und Lautstärke – eine Frage des Raums und des Einnehmens oder der Verweigerung von Raum, des Rückzugs in den Innenraum. So ist das Volumen in Mund, Körper und Raum zentral in Beziehungs- und Machtverhältnissen. Diese verschaffen sich über die Mundhöhle, ihre Negativabdrücke und nach außen gerichteten Explorationen Raum, Sichtbarkeit und Gehör.

In Volume wird der Mund als Schwellenort und Grenzorgan verhandelt, von wo aus er zum Schauplatz wird, an dem sich kollaborativ und in immer neuen Konstellationen Choreografien zwischen den Performerinnen entwickeln. Was und wer ist wann und wie drinnen und draußen?

Im Jänner 2018 gaben Jasmin Hoffer, Sara Lanner und Liv Schellander im Rahmen der brut-Reihe Handle with care Einblick in den Entstehungsprozess von Volume, bei imagetanz 2019 erfolgt nun die Uraufführung der Performance.

Jasmin Hoffer lebt als Choreografin, Performerin und Tänzerin in Wien und arbeitet in wechselnden Konstellationen und verschiedenen Formaten mit Künstler*innen wie Elena Kristofor, Alfredo Barsuglia oder Laura Oriol. Im brut wirkte sie zuletzt in Swimming Pool und LOSS von Oleg Soulimenko mit.

Sara Lanner ist Choreografin, Tänzerin und Performerin im Bereich der darstellenden und der bildenden Künste. Im brut wirkte sie zuletzt in WE WILL NOT LET YOU GO von Fanni Futterknecht mit. Bei imagetanz 2018 zeigte sie ihre Soloperformance Guess What.

Liv Schellander arbeitet als Tänzerin, Performerin und Choreografin mit verschiedenen Künstler*innen zusammen und leitet seit 2018 das Training- und Workshopprogramm im Tanzquartier Wien. Im brut performte sie zuletzt in Veza Fernández’ Wenn Auge Mund wird.

Credits

Konzept, Entwicklung, Performance Jasmin Hoffer, Sara Lanner, Liv Schellander Dramaturgische Begleitung Gabrielle Cram Raumkonzept Maria Grün, Dorothea Trappel Licht Lucas Gruber

Eine Koproduktion von Living Examples und imagetanz / brut Wien.

Mit freundlicher Unterstützung der Kulturabteilung der Stadt Wien, von nadaLokal und Studio Matsune.

Termine & Tickets

März 2019

Di. 19.03.2019, 20:00
17 € / 13 € / 9 €

Mi. 20.03.2019, 20:00
17 € / 13 € / 9 €

Do. 21.03.2019, 20:00
17 € / 13 € / 9 €

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien
Zieglergasse 25, 1070 Wien

Downloads

imagetanz Programmfolder (PDF)

 

Empfohlene Veranstaltungen

22.03.2019 - 23.03.2019

Elina Pirinen

Brume de Mer

Performance / Tanz
Österreichische Erstaufführung
ab 18 Jahren

22.03.2019 - 23.03.2019

Handle with care mit Asher O'Gorman

the way of ink ••º•

a performative ceremony celebrating the dynamics of human and non-human bodies

Performance / Specials
Studiobesuch

Magazin

Jasmin Hoffer / Sara Lanner / Liv Schellander – Volume
Uraufführungen & Produktionen imagetanz

Konfrontationsort Mund

Tanzende Kiefer und nie gehaltene Münder: Drei Fragen an Jasmin Hoffer, Sara Lanner & Liv Schellander zu ihrer imagetant-Uraufführung "Volume".
Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Aktuelle Spielorte

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

studio brut

Zieglergasse 25, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Zieglergasse), Tram: 49 (Westbahnstraße / Zieglergasse)

Dezember 2019
Roland Rauschmeier
Timon
Dezember 2019
Handle with care mit Simon Mayer
Jänner 2020
Elisabeth Bakambamba Tambwe
Carré Noir
Jänner 2020
Sööt/Zeyringer
Angry Hour
Jänner 2020
Theater im Bahnhof
Frauenturnen
Jänner - Februar 2020
Navaridas/Deutinger/Szalay
Octopus
Februar 2020
Johannes Müller / Philine Rinnert + Genoël von Lilienstern
Aids Follies
Februar 2020
Hasnain Kazim
Auf sie mit Gebrüll! … und guten Argumenten.
Februar 2020
Georg Blaschke & Jan Machacek
ani_male
Februar 2020
Henrike Iglesias
(Fress-)Academy Projekttag

brut im ORF RadioKulturhaus, Studio 3

Argentinierstraße 30a, 1040 Wien
U-Bahn: U1 (Taubstummengase) Tram: D (Plößlgasse)

Februar 2020
Theater im Bahnhof
ZU GAST – ein Talkshowkonzentrat mit Pia Hierzegger und Gästen

brut im Gewerbehaus

Rudolf-Sallinger-Platz 1, 1030 Wien
U-Bahn: U4 (Stadtpark)

November - Dezember 2019
Nesterval
Die dunkle Weihnacht im Hause Grimm

brut im Volkskundemuseum Wien

Laudongasse 15-19, 1080 Wien
Tram: 5, 33 (Laudongasse, Lange Gasse), 43, 44 (Lange Gasse), Bus: 13A (Laudongasse)

Februar 2020
Alix Eynaudi
Noa & Snow – Poem #1

brut im AIL Angewandte Innovation Lab

Franz-Josefs-Kai 3, 1010 Wien
U-Bahn: U1, U4 (Schwedenplatz) Tram: 1, 2 (Julius-Raab-Platz)

Jänner 2020
Nazis & Goldmund / Hydra
Workshop Ziviler Ungehorsam mit Jean Peters (Peng! Kollektiv)
Jänner 2020
Nazis & Goldmund / Hydra
Die Zukunft des Widerstands 1

brut im Dschungel Wien

MuseumsQuartier Wien, Museumsplatz 1, 1070 Wien
U-Bahn: U2 (Museumsquartier, Volkstheater), U3 (Volkstheater), Bus: 13A (Mariahilfer Straße / Stiftgasse), 57A (Burgring), Tram: 1, 2, 71, D (Burgring)

Februar 2020
Henrike Iglesias
FRESSEN

brut im Café 7Stern Wohnzimmer

Siebensterngasse 31, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Neubaugasse), Tram 49 (Siebensterngasse)

Jänner 2020
Christopher Wurmdobler
Alles auf Anfang