Oleg Soulimenko

Swimming Pool

brut im Jörgerbad
Performance / Tanz Uraufführung ohne Sprache
{Performance im Hallenbad} {Transformation & Transparenz} {Sounds & Wasser}
, © Franzi Kreis

Oleg Soulimenko –Swimming Pool

, © Franzi Kreis

Oleg Soulimenko – Swimming Pool

, © Franzi Kreis

Oleg Soulimenko – Swimming Pool

, © Vance Gellert

Oleg Soulimenko – Swimming Pool

, © Franzi Kreis

Oleg Soulimenko - Swimming Pool

, © Franzi Kreis

Oleg Soulimenko - Swimming Pool

, © Franzi Kreis

Oleg Soulimenko - Swimming Pool

, © Franzi Kreis

Oleg Soulimenko - Swimming Pool

, © Franzi Kreis

Oleg Soulimenko - Swimming Pool

, © Franzi Kreis

Oleg Soulimenko - Swimming Pool

In den nasskalten Monaten Jänner und Februar lädt der Performancekünstler Oleg Soulimenko zu einem atmosphärischen Trip in die warme Parallelwelt des Jörgerbads. Im unheimlich leeren und stillen Schwimmbad wandert das Publikum durch eine Performance- und Wasserlandschaft. Die das ganze Bad umfassende Installation verschiebt die Grenzen der Wahrnehmung und zieht die Besucher*innen in einen Sog der besonderen Art.

Das Jörgerbad im 17. Bezirk wurde 1914 eröffnet, es war das erste städtische Wiener Schwimmbad. Abends weckt die verlassene zweistöckige Schwimmhalle mit ihren Galerien Assoziationen an einen Tempel, auf dessen Grund eine stille, spiegelnde Wasseroberfläche liegt. Oleg Soulimenkos Performance nutzt und verstärkt diese Atmosphäre und die stille Präsenz des Wassers und  versucht ein Gefühl der Endlosigkeit zu erzeugen. Swimming Pool beschäftigt sich mit Möglichkeiten der Verwandlung – des Ortes, des Wassers, der Performer*innen, von Objekten, von Sounds und Transparenz und bewegt sich dabei zwischen den Polen von Sinnlichkeit und Abstraktion. Die Performance spielt damit, die Dinge und den Raum aus ihren alltäglichen Funktionszusammenhängen herauszulösen und setzt das Publikum dem Widerspruch der Gefühle von Geborgenheit und Unheimlichkeit aus.

Der russische Performancekünstler und Choreograf Oleg Soulimenko lebt und arbeitet in Wien. 1990 gründete er das Saira Blanche Theatre, dessen provokative Performances durch die Welt tourten. Seine Performances wurden u. a. im brut, bei den Wiener Festwochen, bei ImPulsTanz, beim Theaterfestival Impulse und im Kaaitheater Brüssel gezeigt.

Pressestimmen

„Oleg Soulimenko schöpft das performative Potenzial der erhabenen Symmetrie in Wiens schönstem Hallenbad aus, indem er es mit Musik, mit Tauchern, Tänzerinnen und am Ende einer fröhlichen Schwimmpartie füllt.“ Falter

„Swimming Pool ist rätselhaft genug, um nicht ins Wasser zu fallen, und macht mit einiger Ironie klar, dass das Wasser bei aller ihm eigenen Ungerührtheit jene, die sich damit spielen, recht komisch aussehen lassen kann.“ Der Standard

"Swimming Pool" erzeugt im Spiel mit der Transparenz und Schwerelosigkeit des Wassers ein ungewiss bis unheimliches Gefühl.“ Wiener Zeitung

Praktischer Hinweis: Das Bad wird in Straßenkleidung betreten, keine Schwimmkleidung vonnöten. Bitte Badeschlapfen mitbringen. Treffpunkt am Eingang. Die Abendkassa vor Ort öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Credits

Konzept und künstlerischer Leiter Oleg Soulimenko Choreografie und Performance Nanina Kotlowski, Johanna Nielson und Oleg Soulimenko Gastperformer Daria Nosik, Oliver Angel und Jasmin Hoffer Taucher Kristina und Benjamin Taubald Synchronschwimmer Nurkhon Saidasanov Schwimmer*innen Silvya Hirschvogel, Katharina Heugl, Theresa Höller, Susann Rack, Agnes Ofner, Gudrun Gross, Michael Woels, Henriette Büchsenschütz, Elina Kränzle, Andrea Vezga, Ali Kianmehr, Larissa Kopp Künstlerische Mitarbeit Rosemarie Poiarkov Künstlerische Beratung Katalin Erdödi Set Astrid Wagner Kostüme Lise Lendais Licht Sabine Wiesenbauer Sound und Video Oliver Stotz Video Dario Stefanek Produktionsleitung Ines Kirchengast und Maiko Sakurai  Produktionsassistenz Jasmin Hoffer

Eine Koproduktion von Oleg Soulimenko/Vienna Magic und brut Wien. Mit freundlicher Unterstützung der Kulturabteilung der Stadt Wien. Dank an das Jörgerbad.

Termine & Tickets

Jänner 2018

So. 14.01.2018, 19:30
Jörgerbad Ausverkauft

So. 21.01.2018, 19:30
Jörgerbad Ausverkauft

Februar 2018

So. 04.02.2018, 19:30
Jörgerbad Ausverkauft

So. 11.02.2018, 19:30
Jörgerbad Ausverkauft

So. 18.02.2018, 19:30
Jörgerbad Ausverkauft

brut im Jörgerbad
Jörgerstraße 42-44, 1170 Wien

Info

Das Bad wird in Straßenkleidung betreten, keine Schwimmkleidung vonnöten. Bitte Badeschlapfen mitbringen. Treffpunkt am Eingang. Die Abendkassa vor Ort öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Aktuelle Spielorte

brut im Volkskundemuseum Wien

Laudongasse 15-19, 1080 Wien
Tram: 5, 33 (Laudongasse, Lange Gasse), 43, 44 (Lange Gasse), Bus: 13A (Laudongasse)

November 2018
Handle with care mit Alix Eynaudi
Noa + Snow (Session I: Subtunes)

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

Zieglergasse 25, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Zieglergasse), Tram: 49 (Westbahnstraße / Zieglergasse)

Oktober 2018
the que_ring drama project
Ghost Times
November 2018
Claire Lefèvre
Welcome to the Fisch-Haus
November 2018
Claire Lefèvre
Sirenenserenade
November 2018
Bring your own booze
November 2018
Theater im Bahnhof
ZU GAST – ein Talkshowkonzentrat mit Pia Hierzegger und Gästen
November 2018
Julie Pfleiderer & Ictus Ensemble
SAFE
Dezember 2018
Die Rabtaldirndln
Böse Frauen

brut in der Buschenschank Stift St. Peter

Rupertusplatz 5, 1170 Wien
Tram 43, Haltestelle Himmelmutterweg oder Bus 44A, Haltestelle Heuberggasse

Oktober 2018
Out and about mit Nesterval
Oktober - November 2018
Nesterval
Das Dorf

brut im Stadtkino

Akademiestraße 13, 1010 Wien
Haltestelle Karlsplatz/Oper

brut im Zentrum für Public Health und Institut für Hygiene und Angewandte Immunologie

Kinderspitalgasse 15, 1090 Wien
U-Bahn: U6 (Alserstraße) Tram: 43 (Alserstraße), 44 (Hernalser Gürtel)

Oktober 2018
Out and about – Mikrovaluta

brut im Opera Club

Mahlerstraße 11, 1010 Wien
U-Bahn: U1, U2, U4 (Karlsplatz), Tram: 1, 2, 71, D, 62 (Oper/Karlsplatz) Bus: 2A, 59A (Oper/Karlsplatz)

November 2018
Squirt & Flirt – A Mermaid Party

brut in der Nordbahn-Halle

Leystraße 157, 1020 Wien
U-Bahn: U1 (Vorgartenstraße), Tram: 2 (Innstraße), Bus: 11A, 11B (Holubstraße)

November 2018
Fanni Futterknecht
WE WILL NOT LET YOU GO

brut im Odeon

Taborstraße 10, 1020 Wien
U-Bahn: U1, U4 (Schwedenplatz) Tram: 2 (Gredlerstraße)

Dezember 2018
Simon Mayer mit Matteo Haitzmann und Sixtus Preiss
Requiem

brut im AIL Angewandte Innovation Lab

Franz-Josefs-Kai 3, 1010 Wien
U-Bahn: U1, U4 (Schwedenplatz) Tram: 1, 2 (Julius-Raab-Platz)

Dezember 2018
Kuratiert von Lucie Strecker, Klaus Spiess und Jens Hauser
Applied Microperformativity: Live Arts for a Radical Socio-Economic Turn

Gewächshaus in der Nordmanngasse

Nordmanngasse 60, 1210 Wien
Tram: 25, 26 (Fultonstraße) Bitte öffentlich anreisen, vor Ort keine Parkmöglichkeit.

Oktober 2018
Club Real
Jenseits der Natur – Volksherrschaft im Garten