Christopher Wurmdobler

Christopher Wurmdobler – Alles auf Anfang
, © Gregor Hofbauer

Christopher Wurmdobler – Alles auf Anfang

Nach der Zeitung kam die Fiktion, aber was geschah eigentlich dazwischen? Im Herbst 2019 veröffentlichte Christopher Wurmdobler seinen zweiten Roman („Reset“ bei Czernin). Bevor er damit begann, Romane zu schreiben, hat Wurmdobler sehr lange als Journalist gearbeitet. Bisher Unveröffentlichtes, das in dieser Phase der Veränderung seiner Feder entsprang, wird er nun in der Lecture-Performance Alles auf Anfang präsentieren. In diesem Zwischenwerk porträtiert er in Bildbeschreibungen und Geschichten zu fünfzig gefundenen – und inszenierten – Fotos den Alltag einer Gruppe Außenseiter im Los Angeles der frühen 1980er-Jahre. Auf diese Weise entstanden Miniaturen über Carlos, Cody, Beth, Trish und all die schillernden Gestalten, die ein tristes Dasein in den frühen 1980er-Jahren in einem Vorort von Los Angeles fristeten. Christopher Wurmdobler hat in Gießen Angewandte Theaterwissenschaft studiert, arbeitete eine Zeit lang als Journalist und macht jetzt Bücher und Theater – als Teil des Nesterval-Ensembles. Zuletzt erschien im Herbst 2019 sein Roman „Reset“im Czernin Verlag. Er lebt und arbeitet meistens in Wien. Das kann gerne auch so bleiben.

 

Bisherige Arbeiten im/mit brut: 

Oktober 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

brut all over Vienna

brut am Schwendermarkt

Schwendergasse 41, 1150 Wien
U-Bahn: U3 (Westbahnhof) Tram: 52, 60 (Anschützgasse) Bus: 57A (Anschützgasse)
VHS Rudolfsheim-Fünfhaus

November 2020
toxic dreams
The Art of Asking your Boss for a Raise
November 2020
Gin Müller und Denice Bourbon präsentieren
Sodom Vienna
November 2020
Sodom Vienna
Volxtoolschule
November 2020
Theater im Bahnhof
ZU GAST – ein Talkshowkonzentrat mit Pia Hierzegger und Gästen

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

studio brut

Zieglergasse 25, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Zieglergasse), Tram: 49 (Westbahnstraße / Zieglergasse)

November 2020
Inge Gappmaier
protect.
Dezember 2020
Claire Lefèvre
peachfuzz
Dezember 2020
Claire Lefèvre
All ears: an evening of story-telling and listening

brut im Ankersaal

Absberggasse 27, 1100 Wien
U-Bahn: U1 (Reumannplatz) Tram: 6, 11 (Schrankenberggasse), D (Absberggasse)

Oktober 2020
Simon Mayer
Being Moved

brut im V°T//Volx

Margaretenstraße 166, 1050 Wien
U-Bahn: U4 (Margaretengürtel) Tram: 18 (Margaretengürtel) Bus: 59A (Margaretengürtel/Arbeitergasse), 12A (Am Hundsturm bzw. Mauthausgasse)

Oktober 2020
Deborah Hazler mit Mia & Michikazu Matsune, Ursula Maria Probst, Shayma & Seba
An Evening to RRRRRRRRRRR (rant, rave, rage, revolt, resist, rebel)

brut im Volkskundemuseum Wien

Laudongasse 15-19, 1080 Wien
Tram: 5, 33 (Laudongasse, Lange Gasse), 43, 44 (Lange Gasse), Bus: 13A (Laudongasse)

November 2020
Alix Eynaudi
Noa & Snow – Poem #5

brut in den Breitenseer Lichtspielen

Breitenseer Straße 21, 1140 Wien
U-Bahn: U3 (Hütteldorfer Straße), Tram: 10, 46, 49 (Hütteldorfer Straße)

November 2020
irreality.tv
EXIT GHOST Staffel II

brut im WERK X

Oswaldgasse 35A, 1120 Wien
U-Bahn: U6 (Tscherttegasse), Tram: 62 (Sonnergasse)

Dezember 2020
Jan Machacek mit Deborah Hazler und Frans Poelstra
EWIGE 80er

brut im Gewerbehaus

Rudolf-Sallinger-Platz 1, 1030 Wien
U-Bahn: U4 (Stadtpark)

Dezember 2020
Oleg Soulimenko und Jasmin Hoffer
BEAUTY OF MESS, TRASH AND UNKNOWN DESIRES