Wiener Festwochen

Wiener Festwochen

brut freut sich, dass im Jahr 2021 die Wiener Festwochen mit zeitgenössischem und internationalem Programm in der neuen Spielstätte brut nordwest zu Gast sind.

, © Renato Mangolin / Rueangrith Suntisuk / Leila Ahmadi Abadeh

Programm der Wiener Festwochen im brut: Alice Ripoll / Cia REC – Lavagem, Wichaya Artamat / For What Theatre – สี่วันในเดือนกันยา Four Days in September (The Missing Comrade), Azade Shahmiri – Quasi

Die Wiener Festwochen haben mit ihrer Gründung in den 1950er Jahren etliche wichtige Grundsteine für die Schaffung eines neuen Images der Stadt im In- und Ausland gelegt. Nach der Isolation Wiens und Österreichs durch Austrofaschismus und Nationalsozialismus galt es, sich erneut mit der Welt zu vernetzen, die Stadt und das Land wieder in einen internationalen Diskurs von Kunst und Kultur zu integrieren, sich für das Leben, für Offenheit und für die Idee einer Zukunft zu engagieren. Auch in ihrer weiteren Geschichte haben die Wiener Festwochen stets zentrale gesellschafts- wie kulturpolitische Aufgaben übernommen.

Heute positionieren sich die Wiener Festwochen in der Stadt als ein spartenübergreifendes Kunstfestival. Inmitten des Wiener Kulturangebots dienen sie dazu, Ungesehenes und Ungehörtes zu präsentieren und zu ermöglichen, und als inhaltlicher Motor Genres, Gedanken und Ideen miteinander zu verknüpfen. Die Aufgabe der Wiener Festwochen besteht darin, Rahmen für neue Allianzen zu schaffen, anstatt Grenzen und Zäune für die Kunst zu errichten.

Die Wiener Festwochen verbinden Theater, Performance, Tanz, Musik, bildende Künste, Installationen, Diskurs, Partizipation, Workshops und neue Kunstformen, die sich noch nicht kategorisieren lassen. Sie sind ein Ort für multidisziplinäres künstlerisches Schaffen, das visionär und dennoch mit Geschichte vertraut ist, das international und gleichzeitig in der Stadt verankert ist, das fruchtbare Dialoge etablierter und aufstrebender Künstler*innen mit und innerhalb ihres Publikums ermöglicht.

Das Festival beauftragt, initiiert und begleitet künstlerische Visionen, die sich mit unserer Zeit und unserer Welt beschäftigen. Visionen und Werke, die Menschen aus Komfortzonen holen, die Vorstellungskraft anregen und unbekanntes Terrain erkunden – manchmal auf die Gefahr hin, das aufzugeben, was als unumstößlich gilt. Visionen und Werke, die Diversität und Bedeutungsvielfalt, Offenheit und Neugierde für das scheinbar Fremde und Unbekannte fördern.

Indem die Wiener Festwochen neue internationale Namen in der Wiener Szene und allgemein in Europa vorstellen und Projekte begrüßen, die statt stereotyper Reproduktion das Bild kultureller Identitäten vielfältiger machen, zielen sie darauf ab, sich der Komplexität der Welt zu stellen. Als internationales Festival präsentieren die Wiener Festwochen Arbeiten von Künstler*innen aus verschiedensten Weltgegenden. Diese Ausrichtung folgt nicht einer Sehnsucht nach dem Exotischen, sondern ist eine Reaktion auf die zunehmende Globalisierung. In einer Gegenwart, in der wir täglich mit Diskursen über verschiedene Regionen der Welt konfrontiert werden, ermöglichen internationale Festivals eine direkte Begegnung mit der Einzigartigkeit einer künstlerischen Vision. Dadurch werden Vereinfachungen einzelner Narrative vermieden.

 

 

Freitag, 03.09.2021
brut nordwest
20:30
Wiener Festwochen

Koleka Putuma

Hullo, Bu-bye, Koko, Come In

Performance
in englischer Sprache
15 €

Samstag, 04.09.2021
brut nordwest
20:30
Wiener Festwochen

Koleka Putuma

Hullo, Bu-bye, Koko, Come In

Performance
in englischer Sprache
15 €

Sonntag, 05.09.2021
brut nordwest
11:00 - 18:00
Wiener Festwochen

Kate McIntosh, Toisissa Tiloissa / Other Spaces

Audience guidance, agency & bewilderment

Lab
MITTEN
in englischer Sprache
25 Euro (Teilnahmegebühr)

brut nordwest
20:30
Wiener Festwochen

Koleka Putuma

Hullo, Bu-bye, Koko, Come In

Performance
in englischer Sprache
15 €

Montag, 06.09.2021
brut nordwest
11:00 - 18:00
Wiener Festwochen

Kate McIntosh, Toisissa Tiloissa / Other Spaces

Audience guidance, agency & bewilderment

Lab
MITTEN
in englischer Sprache
25 Euro (Teilnahmegebühr)

brut nordwest
11:00 - 18:00
Wiener Festwochen

Stine Janvin / Ula Sickle / Persis Bekkering

The University of Rave: What can we learn from the party?

Lab
MITTEN
in englischer Sprache
12,50 € pro Tag (Teilnahmegebühr)

Dienstag, 07.09.2021
brut nordwest
11:00 - 18:00
Wiener Festwochen

Kate McIntosh, Toisissa Tiloissa / Other Spaces

Audience guidance, agency & bewilderment

Lab
MITTEN
in englischer Sprache
25 Euro (Teilnahmegebühr)

brut nordwest
11:00 - 18:00
Wiener Festwochen

Stine Janvin / Ula Sickle / Persis Bekkering

The University of Rave: What can we learn from the party?

Lab
MITTEN
in englischer Sprache
12,50 € pro Tag (Teilnahmegebühr)

Mittwoch, 08.09.2021
brut nordwest
11:00 - 13:00
Wiener Festwochen

Michikazu Matsune

Between my name and me

Lab
MITTEN
in englischer Sprache
25 € (Teilnahmegebühr)

brut nordwest
14:00 - 17:00
Wiener Festwochen

Laia Fabre, Thomas Kasebacher / notfoundyet, Felix Schellhorn

Caldo

Lab
MITTEN
in deutscher und englischer Sprache
25 € (Teilnahmegebühr)

brut nordwest
20:00
Wiener Festwochen

Thomas Hirschhorn

Warum der unvorhersehbare Raum die Zukunft ist

Keynote
MITTEN
in deutscher Sprache
Eintritt frei

brut nordwest
21:00
Wiener Festwochen

Philine Rinnert / Bernhard Fleischmann

Arise

Performance
MITTEN
Eintritt frei

brut nordwest
22:00
Wiener Festwochen

Regenorchester XVI

Regenorchester XVI

Musik
MITTEN
Eintritt frei

Donnerstag, 09.09.2021
brut nordwest
11:00 - 13:00
Wiener Festwochen

Michikazu Matsune

Between my name and me

Lab
MITTEN
in englischer Sprache
25 € (Teilnahmegebühr)

brut nordwest
13:00 - 19:00
Wiener Festwochen

PREDICTABLY UNPREDICTABLE

EIN LABOR ZUM FESTIVAL DER ZUKUNFT

Lab
MITTEN
in deutscher und englischer Sprache
Eintritt frei / Anmeldung mit Angabe der Tage, an denen Sie teilnehmen möchten, sowie Name und Telefonnummer unter festivallabor@festwochen.at

brut nordwest
14:00 - 17:00
Wiener Festwochen

Laia Fabre, Thomas Kasebacher / notfoundyet, Felix Schellhorn

Caldo

Lab
MITTEN
in deutscher und englischer Sprache
25 € (Teilnahmegebühr)

brut nordwest
20:00
Wiener Festwochen

Silvia Bottiroli

An expirience that belongs to nobody

Keynote
MITTEN
in englischer Sprache
Eintritt frei

brut nordwest
21:00
Wiener Festwochen

Maria Muhar / Sara Ostertag

...Insgesamt wirkte das alles abgegriffen, zahnlos, man möchte sagen: innovativ...

Performance
MITTEN
in deutscher Sprache
Eintritt frei

brut nordwest
22:00
Wiener Festwochen

Regenorchester XVI

Regenorchester XVI

Musik
MITTEN
Eintritt frei

Freitag, 10.09.2021
brut nordwest
11:00 - 13:00
Wiener Festwochen

Michikazu Matsune

Between my name and me

Lab
MITTEN
in englischer Sprache
25 € (Teilnahmegebühr)

brut nordwest
13:00 - 19:00
Wiener Festwochen

PREDICTABLY UNPREDICTABLE

EIN LABOR ZUM FESTIVAL DER ZUKUNFT

Lab
MITTEN
in deutscher und englischer Sprache
Eintritt frei / Anmeldung mit Angabe der Tage, an denen Sie teilnehmen möchten, sowie Name und Telefonnummer unter festivallabor@festwochen.at

brut nordwest
14:00 - 17:00
Wiener Festwochen

Laia Fabre, Thomas Kasebacher / notfoundyet, Felix Schellhorn

Caldo

Lab
MITTEN
in deutscher und englischer Sprache
25 € (Teilnahmegebühr)

brut nordwest
20:00
Wiener Festwochen

Mi You

Cosmotechnics for the Future

Keynote
MITTEN
in englischer Sprache
Eintritt frei

brut nordwest
21:00
Wiener Festwochen

Sööt/Zeyringer

Women who kill and other categories

Performance
MITTEN
in englischer Sprache
Eintritt frei

brut nordwest
22:00
Wiener Festwochen

Regenorchester XVI

Regenorchester XVI

Musik
MITTEN
Eintritt frei

Samstag, 11.09.2021
brut nordwest
11:00 - 13:00
Wiener Festwochen

Michikazu Matsune

Between my name and me

Lab
MITTEN
in englischer Sprache
25 € (Teilnahmegebühr)

brut nordwest
13:00 - 19:00
Wiener Festwochen

PREDICTABLY UNPREDICTABLE

EIN LABOR ZUM FESTIVAL DER ZUKUNFT

Lab
MITTEN
in deutscher und englischer Sprache
Eintritt frei / Anmeldung mit Angabe der Tage, an denen Sie teilnehmen möchten, sowie Name und Telefonnummer unter festivallabor@festwochen.at

brut nordwest
14:00 - 17:00
Wiener Festwochen

Laia Fabre, Thomas Kasebacher / notfoundyet, Felix Schellhorn

Caldo

Lab
MITTEN
in deutscher und englischer Sprache
25 € (Teilnahmegebühr)

brut nordwest
20:00
Wiener Festwochen

Philippe Parreno

Im Gespräch mit Andrea Lissoni

WHENABOUTS

Keynote
MITTEN
in englischer Sprache
Eintritt frei

brut nordwest
21:00
Wiener Festwochen

Curd Duca

Der Klang des Festes

Eine Audio-Performance

Performance
MITTEN
Eintritt frei

brut nordwest
22:00
Wiener Festwochen

Regenorchester XVI

Regenorchester XVI

Musik
MITTEN
Eintritt frei

Sonntag, 12.09.2021
brut nordwest
11:00 - 13:00
Wiener Festwochen

Michikazu Matsune

Between my name and me

Lab
MITTEN
in englischer Sprache
25 € (Teilnahmegebühr)

brut nordwest
13:00 - 19:00
Wiener Festwochen

PREDICTABLY UNPREDICTABLE

EIN LABOR ZUM FESTIVAL DER ZUKUNFT

Lab
MITTEN
in deutscher und englischer Sprache
Eintritt frei / Anmeldung mit Angabe der Tage, an denen Sie teilnehmen möchten, sowie Name und Telefonnummer unter festivallabor@festwochen.at

brut nordwest
14:00 - 17:00
Wiener Festwochen

Laia Fabre, Thomas Kasebacher / notfoundyet, Felix Schellhorn

Caldo

Lab
MITTEN
in deutscher und englischer Sprache
25 € (Teilnahmegebühr)

Dienstag, 14.09.2021
Halle G im Museumsquartier
19:00
Wiener Festwochen

Mit Didier Eribon und Chantal Mouffe Moderation Florian Malzacher

Gesellschaftsspiele: The Art of Assembly VII im Rahmen der Wiener Festwochen

AGONISTIC GATHERINGS

Vorträge, Gespräche, Online-Plattform / Talk
brut-Reihe in Kooperation mit Wiener Festwochen und Kammerspiele München
in englischer Sprache
7 € / Online Livestream auf www.brut-wien.at
Jänner 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

brut all over Vienna

brut nordwest

barrierefrei

Nordwestbahnstraße 8-10, 1200 Wien
Tram: 5 (Nordwestbahnstraße), Bus: 5A (Wasnergasse)

Jänner 2022
Hungry Sharks
BÉTON BRUT
Februar 2022
Stefanie Sourial
City of Diaspora
Februar 2022
Veza Fernández
Alalazo

Online Livestream auf brut-wien.at

Jänner 2022
Mit Milo Rau, School of Resistance & The Laboratory of Insurrectionary Imagination / Moderation: Florian Malzacher
Gesellschaftsspiele: The Art of Assembly XII – in Kooperation mit NT Gent / School of Activism
Februar 2022
Moderation Florian Malzacher
Gesellschaftsspiele: The Art of Assembly XIII – in Kooperation mit Theater Neumarkt Zürich

brut im Budd’n’brooks

nicht barrierefrei

Prater 34, 1020 Wien
U-Bahn: U2 (Messe Prater), Bus: 82A (Messe Prater)

Mai 2022
Nesterval
SEX, DRUGS & BUDD’N‘BROOKS

brut im Naturhistorischen Museum Wien

barrierefrei

Burgring 7, 1010 Wien
U-Bahn: U2, U3 (Volkstheater) Tram: 1, 2, 46,, 71, D (Volkstheater) Bus: 48A (Volkstheater)

Februar 2022
Claudia Bosse mit Christina Gruber und Mathias Harzhauser
Circular Ecologies: Erinnerung der Steine

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

nicht barrierefrei

Zieglergasse 25, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Zieglergasse), Tram: 49 (Westbahnstraße / Zieglergasse)