Arno Böhler, Susanne Valerie Granzer, Sabina Holzer & Florian Reiners

ROTE *HERZENS*ANGELEGENHEITEN

Herzkammern des Denkens

Rote Bar im Volkstheater
Lecture-Performance in deutscher und englischer Sprache
{Philosophy} {Herz & Verstand} {Diskurs}

Warum haben Philosoph*innen wie Platon, Nietzsche, Aurobindo, Ronell, Cixous und viele andere begonnen, mit künstlerischen Mitteln zu philosophieren und performative Stile des Denkens zu entwickeln? Warum wurden sie schließlich Künstler-Philosoph*innen – zu einem Hybrid aus Philosoph*in und Künstler*in?

, © PEEK (FWF) Grant-DOI: 10.55776/AR822

Arno Böhler, Susanne Valerie Granzer, Sabina Holzer & Florian Reiners – ROTE *HERZENS*ANGELEGENHEITEN Herzkammern des Denkens

Die Antwort, die wir geben werden ist einfach, und doch elementar und daher zutiefst frag-würdig: Es war ihr *Herz*, das sie dazu bewegte; ihr sensibilisierter Geschmack. Ihr Gemüt verlangte danach, Begriffe mit Affekten so zu verbinden, dass sie sich in Übereinstimmung mit den Regungen des Herzens zu einem neuen Bild des Denkens entfalteten. Denkaffektionen // Affektionen des Denkens // Rote Herzens:angelegenheiten. Gerade sie scheinen den Vollzug einer doppelten Geste anzustreben, in der Herz & Verstand Hand in Hand miteinander gehen; denkend, fühlend, schmeckend, reflektierend!

Um diesen Fragen des „Performativ-Werdens der Philosophie“ nachzugehen, lädt Arno Böhler folgende Künstler-Philosoph*innen in die Rote Bar ans Volkstheater Wien ein: Susanne Valerie Granzer (Schauspielerin / Artistic Research), Sabina Holzer (Tänzerin / Artistic Research), Florian Reiners (Schauspieler, Sprachprofessor)

Susanne Valerie Granzer ist Schauspielerin und em.o.Univ.Professorin für Schauspiel am Max Reinhardt Seminar an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Seit 2021 unterrichtet sie dort „Ästhetik als Ethik.“  Parallel zu ihrer Schauspielkarriere promovierte sie 1995 in Philosophie an der Universität Wien. 

Arno Böhler unterrichtet Philosophie am Philosophischen Institut der Universität Wien (Faculty member) und ist Gastprofessor an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Max Reinhardt Seminar. Derzeit leitet er ein PEEK-Forschungsprojekt über die Rolle des Herzens in Artistic Research und Performance Philosophy. Gefördert vom Österreichischen Wissenschaftsfonds (FWF)Grant-DOI:10.55776/AR822* 

Florian Reiners ist Professor für Sprechwissenschaft am Max-Reinhardt-Seminar. Er arbeitet als Schauspieler, Performer und Buchautor. Veröffentlichungen: Florian Reiners, Susanne Altweger: Das gesprochene Bild – Die Methode zum lebendigen Sprechen zur künstlerischen Sprachgestaltung, Falter Verlag 2022.

Sabina Holzer arbeitet auf dem Gebiet der erweiterten Choreografie. Sie kreiert Performances und Interventionen für öffentliche Räume, Galerien, Museen und Theater, wie z.B.: Lentos Museum für Moderne Kunst, Essl Museum, Hidden Museum, dOCUMENTA (13), Die Angewandte, ImPulsTanz, Im_flieger, Tanzquartier Wien, sead. 

* PEEK Projekt „Arts in Philosophy : Philosophy in the Arts. On The Significance of the *Heart* in Artistic-Research and Performance Philosophy.“ Sponsored by the Austrian Science Fund (FWF)Grant-DOI: 10.55776/AR822. Exkursion im Rahmen der Vorlesung Was ist Performance Philosophie? Arno Böhler (Universität Wien, Institut für Philosophie)

Credits

Eine Kooperation von base Collective, Volkstheater Wien, Wiener Festwochen und brut Wien.

 

Termine & Tickets

Juni 2024

Mi. 19.06.2024, 18:30
Eintritt frei / Momentan ausgebucht

Rote Bar im Volkstheater
Arthur-Schnitzler-Platz 1, 1070 Wien

Juni 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

brut all over Vienna

brut nordwest

barrierefrei

Nordwestbahnstraße 8-10, 1200 Wien
U-Bahn: U1, U2 (Praterstern), U4 (Friedensbrücke), U6 (Dresdnerstraße) Tram: 5 (Nordwestbahnstraße) Bus: 5A (Wasnergasse)

Treffpunkt: Gasthaus Hansy am Praterstern

barrierefrei 

Heinestraße 42, 1020 Wien
U-Bahn: U1, U2 (Praterstern) / S-Bahn: S1, S2, S3, S4, S7 (Praterstern) / Tram: 5 (Praterstern)

Mai - Juni 2024
Out and about mit QWIEN
Die Namenlosen der Leopoldstadt

brut im Bank Austria Kunstforum Wien

barrierefrei

Freyung 8, 1010 Wien
U-Bahn: U1 (Stephansplatz), U2 (Schottentor), U3 (Herrengasse) / Tram: 1, 37, 38, 40, 41, 42, 43, 44 (Schottentor) / Bus: 1A, 2A (Herrengasse U), 3A (Renngasse)

Juni 2024
Aldo Giannotti in Kollaboration mit Karin Pauer
HOUSE OF CONSTRUCTS

Rote Bar im Volkstheater

barrierefrei

Arthur-Schnitzler-Platz 1, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Volkstheater) / Tram: 49 (Volkstheater) / Bus: 48A (Volkstheater)

brut am Sportplatz 1210

barrierefrei

Jedlersdorfer Platz 25, 1210 Wien
U-Bahn: U6 (Florisdorf) / S-Bahn: S1, S2, S3, S4, S7 (Floridsdorf) / Tram: 30, 31 (Brünner Straße / Hanreitergasse) / Bus: 30A, 32A (Toni Fritsch Weg)

studio brut

nicht barrierefrei

Zieglergasse 25, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Zieglergasse), Tram: 49 (Westbahnstraße / Zieglergasse)

brut nordwest – Proberäume

nicht barrierefrei

Nordwestbahnstraße 8-10, 1200 Wien

Juni 2024
Exactly As Imagined