Out and about mit irreality.tv & Tracing Spaces

Interventionen im Stadtraum

Treffpunkt: Museum Nordwestbahnhof
Gespräch / Stadtspaziergang in deutscher Sprache
{Kunst im öffentlichen Raum} {Go Northwest} {Theorie & Praxis}

Die Künstler*innenkollektive irreality.tv und Tracing Spaces realisieren seit vielen Jahren künstlerische Interventionen im öffentlichen Raum und laden nun zu einem Spaziergang durch das Gebiet des Nordwestbahnhofs. Im Rahmen der brut-Reihe Out and about führt die Tour vom Museum Nordwestbahnhof zu einer leer stehenden LKW-Tankstelle auf dem Areal und nimmt künstlerische Projekte im öffentlichen Raum und rund um den Nordwestbahnhof in den Fokus. irreality.tv und Tracing Spaces erzählen von ihren Arbeiten im Stadtraum und gehen der Frage auf den Grund: Was können künstlerische Interventionen im öffentlichen Raum bewirken?

, © irreality.tv

Out and about mit irreality.tv & Tracing Spaces – Interventionen im Stadtraum

, © irreality.tv

Out and about mit irreality.tv & Tracing Spaces – Interventionen im Stadtraum

Michael Hieslmair und Michael Zinganel (Tracing Spaces) betreiben seit 2015 das Museum Nordwestbahnhof und erforschen die lebendige Geschichte des letzten großen innerstädtischen Umschlagplatzes für den transnationalen Güterverkehr zwischen Wien und den Nordseehäfen sowie dem Nahen und dem Mittleren Osten, der erst im Sommer 2022 stillgelegt wurde.

Mit dem Kunst-im-öffentlichen-Raum-Wien-Projekt CARGO VIENNA verdichten sie in einer Freiluftausstellung auf dem Areal verbliebene Überreste zu einem Mini-Hub, einer Erinnerungsskulptur, und untersuchen die sozialräumliche Verdrängung der Infrastruktur-Einrichtungen und der Menschen, die den Arbeitsalltag auf dem Wiener Nordwestbahnhof in den letzten Jahren mitgeprägt haben. 

Das Kollektiv irreality.tv war im Mai und Juni 2023 mit einer Tischtennisplatte an verschiedenen Plätzen rund um das Areal des Nordwestbahnhofs unterwegs und lud Menschen ein, zu spielen – eine Runde Ping Pong. Entstanden ist die halb dokumentarische, halb fiktionale TV-Serie PING PONG SPLIT SCREEN, die nun auf die große Leinwand im brut nordwest kommt und von all diesen Ereignissen rund um die Tischtennisplatte erzählt. In den vergangenen Jahren hat irreality.tv in Koproduktion mit brut Wien die Arbeiten Der Ring des Nibelungenviertels, Nachtwache, Der Hantologische Kongress und Exit Ghost – Staffel II im Wiener Stadtraum umgesetzt.

Credits

Mit Michael Hieslmair & Michael Zinganel (Tracing Spaces) und Daniel Ladnar, Lars Moritz, Esther Pilkington, Jörg Thums (irreality.tv) sowie Otmar Wagner & Simon Oberhammer

Eine Kollaboration von brut Wien, irreality.tv und Tracing Spaces. Das Projekt CARGO VIENNA wird gefördert von KÖR Wien.

Termine & Tickets

Oktober 2023

Sa. 14.10.2023, 17:00 - 19:00
Pay as you can vor Ort / Anmeldung ab 20. September möglich

Treffpunkt: Museum Nordwestbahnhof
Nordwestbahnstraße 16, 1200 Wien

Empfohlene Veranstaltungen

14.10.2023, 20:00

irreality.tv

PING PONG SPLIT SCREEN

Partizipative Web-Serie / Filmpremiere
Uraufführung
in deutscher Sprache

Februar 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29      

brut all over Vienna

brut nordwest

barrierefrei

Nordwestbahnstraße 8-10, 1200 Wien
U-Bahn: U1, U2 (Praterstern), U4 (Friedensbrücke), U6 (Dresdnerstraße) Tram: 5 (Nordwestbahnstraße) Bus: 5A (Wasnergasse)

März 2024
Claire Lefèvre
LOIE (is a fire that cannot be extinguished)
März 2024
Verein kinderhände mit Pam Eden
Österreichische Gebärdensprache – Kennenlernen, Vermitteln, Einbindung in künstlerische Praxis
März 2024
Transformative Narratives (Lena Kuzmich, Tony Wagner & Guests)
Choir of Kin
März 2024
Tanja Erhart & Julischka Stengele, Pam Eden, Eva Egermann & Cordula Thym, Katharina „Senki“ Senk, Liv Schellander, Noa Winter
The Art of Access: Zugänge schaffen, Barrierefreiheit gestalten
März 2024
Katharina „Senki“ Senk und Theresa „Ray“ Scheinecker
Taktile Einführung zur Installation Choir of Kin
März 2024
Matteo Haitzmann mit Arthur Fussy & Judith Schwarz
Make it count
März 2024
Noa Winter
Künstlerische Barrierefreiheit – institutioneller Ableismus, Privilegien und Barriereabbau
März 2024
isocialbutterflyy x bossschnuffi
imagetanz Closing Party

brut im Metro Kinokulturhaus

barrierefrei

Johannesgasse 4, 1010 Wien
U-Bahn: U3 (Stephansplatz), U4 (Stadtpark),Tram: 1, 2, 71, D, U2Z (Oper, Karlsplatz)

brut im WUK performing arts

barrierefrei

Währinger Straße 59, 1090 Wien
U-Bahn: U6 (Währinger Straße / Volksoper), Tram: 40, 41, 42 (Währinger Straße / Volksoper), 5, 33 (Spitalgasse), 37, 38, 40, 41, 42 (Spitalgasse / Währinger Straße)

März 2024
Ceylan Öztrük
Wearing the Angles, Kissing the Room

studio brut

nicht barrierefrei

Zieglergasse 25, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Zieglergasse), Tram: 49 (Westbahnstraße / Zieglergasse)

März 2024
Yoh Morishita
Chrysalis
März 2024
Mads Floor Andersen
Bound [Earthbound Series]

brut nordwest – Proberäume

nicht barrierefrei

Nordwestbahnstraße 8-10, 1200 Wien

März 2024
Handle with care featuring HUGGY BEARS Teil 1 & 2
März 2024
Handle with care featuring HUGGY BEARS Teil 3 & 4