Şeyda Kurt im Gespräch mit Selina Shirin Stritzel

Über Radikale Zärtlichkeit, Formen der Solidarität und Identitätspolitiken

brut nordwest
Gespräch

Ausgehend vom Stück JUSTITIA! Identity Cases sprechen Şeyda Kurt und Selina Shirin Stritzel darüber, wie Solidarität innerhalb der aktuell heiß umkämpften Identitätsdebatten aussehen und gelebt werden kann – ob diese Identitätspolitiken auch Teil unserer Liebesbeziehungen sind und wie wir die bestehenden Beziehungsmodelle mit radikaler Zärtlichkeit aufbrechen können.

, © Thomas Spieß / Guilherme Maggessi

Şeyda Kurt / Selina Shirin Stritzel

, © Thomas Spieß

Şeyda Kurt

, © Guilherme Maggessi

Selina Shirin Stritzel

Şeyda Kurt ist Journalist*in, Essayist*in und Kolumnist*in. Sie schreibt und spricht über Philosophie, Kultur, Politik und linken Feminismus. Im April 2021 erschien ihr Sachbuchbestseller Radikale Zärtlichkeit – Warum Liebe politisch ist, in dem sie Liebensnormen im Kraftfeld von Kapitalismus, Patriarchat und Kolonialismus unter die Lupe nimmt und nach neuen Formen des solidarischen Miteinanders fragt. Als Redakteur*in arbeitete sie an dem Spotify Original Podcast 190220 – Ein Jahr nach Hanau, der mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet wurde. 

Selina Shirin Stritzel ist freischaffende Theatermacherin, politische Bildungsarbeiterin, Kulturwissenschaftlerin und transmediale Künstlerin. Sie studiert an der Akademie der bildenden Künste Wien den Master Critical Studies und schreibt ihre Masterarbeit über „Postmigrantische Identitäten – the things we do for love“. Sie ist Mitbegründerin des Vereins Vielmehr für Alle! und dem Projekt PROSA-Projekt Schule für Alle!. Von 2014 bis 2017 war sie am Ballhaus Naunynstraße Berlin u.a. als Regieassistentin, Dramaturgin, Co-Regisseurin und Leiterin der akademie der autodidakten tätig. Für das que_ring drama project arbeitete sie bereits 2018 und 2019 mit Gin Müller und Radostina Patulova im brut Wien zusammen. Von März 2020 bis einschließlich September 2021 arbeitete sie als Projektkoordinatorin von Akademie geht in die Schule an der Akademie der bildenden Künste Wien. 2021 arbeitete sie als Kuratorin und Kunstvermittlerin für die INVENTOUR von Kunst im öffentlichen Raum Niederösterreich/KÖR NÖ. Derzeit ist sie Projektmitarbeiterin im Projekt Plattform Vielfalt an der Akademie der bildenden Künste Wien.

Termine & Tickets

November 2022

So. 27.11.2022, 17:30
Pay as you wish / Anmeldung über den Ticketbutton

brut nordwest
Nordwestbahnstraße 8-10, 1200 Wien

Empfohlene Veranstaltungen

24.11.2022 - 27.11.2022

Gin Müller, Sandra Selimović, Mariama Nzinga Diallo, Edwarda Gurrola

JUSTITIA! Identity Cases

Theater / Performance / Lecture
Uraufführung
in englischer und deutscher Sprache / Dauer: ca. 90 Minuten

26.11.2022, 17:30

Roundtable mit Marty Huber, Authentically Plastic, Lea Susemichel, Faris Cuchi Gezahegn, Gin Müller, Sandra Selimović Moderation: Carmen Gheorghe

(De-)Constructing Identity: Gender, race a construct? – and what about belonging?

Rahmenprogramm JUSTITIA! Identity Cases

Panel / Roundtable
in deutscher und englischer Sprache

Dezember 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

brut all over Vienna

brut nordwest

barrierefrei

Nordwestbahnstraße 8-10, 1200 Wien
U-Bahn: U1, U2 (Praterstern), U4 (Friedensbrücke), U6 (Dresdnerstraße) Tram: 5 (Nordwestbahnstraße) Bus: 5A (Wasnergasse)

Dezember 2022
Veza Fernández
Behind my four walls I call you my friend
Dezember 2022
Florian Malzacher
Gesellschaftsspiele: The Art of Assembly XXI
Dezember 2022
Simon Mayer
Bones & Wires
Dezember 2022
VIENNA IMPROVISERS ORCHESTRA
Raum – Dynamik – Utopie

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

nicht barrierefrei

Zieglergasse 25, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Zieglergasse), Tram: 49 (Westbahnstraße / Zieglergasse)

Dezember 2022
Agnes Schneidewind, Johanna Nielson & Zoumana Meїté
through which they have wandered

brut im Weltmuseum Wien

barrierefrei

Heldenplatz, 1010 Wien
U-Bahn: U3 (Volkstehater) Tram: 1, 2, 46, 71, D (Volkstheater) Bus: 48A (Volkstheater)

Dezember 2022
Stefanie Sourial & Hyo Lee
Colonial Cocktail