Theater im Bahnhof

ZU GAST – ein Talkshowkonzentrat mit Pia Hierzegger und Gästen

Grätzl Zieglergasse

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien
Performance / Talk brut-Reihe in deutscher Sprache
{Nachbarscjaft} {Grätzlkunde} {talk talk}

Von der Mariahilfer Straße bis zur Lerchenfelder Straße führt sie mitten durch den 7. Wiener Gemeindebezirk – die Zieglergasse. Seit Oktober 2018 präsentiert das brut im Haus Nr. 25 auf der Bühne des studio brut Neues aus Choreografie und Performance – höchste Zeit, in der neuen Saison das Haus, die Straße, das Viertel und vor allem seine Bewohner*innen besser kennenzulernen. Beim ausgedehnten Tratsch unter Nachbar*innen blickt Pia Hierzegger hinter die Fassaden der Zieglergasse und gibt dem Publikum Gelegenheit, die Menschen der Zieglergasse und ihre Geschichten kennenzulernen.

, © Erli Grünzweil

Theater im Bahnhof: ZU GAST – ein Talkshowkonzentrat mit Pia Hierzegger und Gästen

ZU GAST:

 

Arash T. Riahi

ist Managing Director der „Golden Girls Filmproduktion“ mit Sitz in der Seidengasse 15.

 

Arash T. Riahi wurde 1972 im Iran geboren und lebt seit 1982 in Österreich. Nach dem Studium der Film- und Geisteswissenschaften war er von 1995 bis 2002 freier Mitarbeiter der ORF-Sendungen Nitebox, aktuelle Kultur und Kunst-Stücke. 1997 gründete er gemeinsam mit Geza Horvat, Kristian Davidek und Raphael Barth die „Golden Girls Filmproduktion“. Der Kinodokumentarfilm „Die Souvenirs des Herrn X“ war sein erster Langfilm. Danach folgte der mehrfach international prämierte Kinodokumentarfilm „Exile Family Movie“. Sein erster Spielfilm „Ein Augenblick Freiheit“ aus dem Jahr 2008 erhielt 30 internationale Auszeichnungen und war der offizielle Österreichische Kandidat für den Auslandsoscar 2010. „Golden Girls“ produzierten u.a. „Die Migrantigen“ von Arman T. Riahi (2017), „COPS“ von István (2018) und „Born in Evin“ von Maryam Zaree (2019).

 

 

Lotte Berthold

ist sportliche Leiterin des Wiener Arbeiter Turnvereins WAT Neubau.

 

Der Wiener Arbeiter Turnverein WAT Neubau nutzte ab 1902 die Räumlichkeiten des heutigen studio brut als Turnsaal.

Lotte Berthold wurde 1934 in Wien geboren und besuchte die Höhere Bundeslehranstalt für gewerbliche Frauenberufe in der Herbststraße. Die gelernte Schneiderin ist seit 1951 Mitglied des WAT Neubau und besucht wöchentlich einen Musikgymnastikkurs in der Volksschule in der Zieglergasse 21.

 

 

Khaled Khoshdel

ist Wirt des afghanischen Restaurants Noosh in der Zieglergasse 29.

 

Khaled Khoshdel wurde 1976 in Kabul (Afghanistan) geboren. 1993 flüchtete er aus Afghanistan und nach fast genau einem Jahr landete er im Frühling 1994 zufällig in Wien, wo er auch heute noch lebt. Im Sommer 2012 eröffnete er mit dem Noosh das erste afghanische Restaurant in Wien. Einst ein Geheimtipp, ist das Noosh mittlerweile in vielen verschiedenen Kreisen etabliert. Khaled Khoshdel arbeitet auch als Künstler und gestaltete u.a. die Deckenlampen im Lokal, die er „Tränen Kabuls“ nennt und zugleich auch das Logo des Restaurants darstellen.

 

Helga Rigler

ist Wirtin des Restaurants Neubauschenke in der Zieglergasse 25.

Helga Rigler, in Slowenien geboren und in Bosnien aufgewachsen, kam im Alter von 17 Jahren nach Wien. Sie lernte Köchin und wusste, was sie will: Seit 1980 ist sie Wirtin des Restaurants Neubauschenke. Zwischendurch führte sie sieben Jahre lang sehr erfolgreich ein Lokal in Fort Myers, Florida, und wurde mit ihren Strudelshows weitum bekannt. Inzwischen ist sie wieder selbst in der Neubauschenke aktiv und schwingt so oft als möglich die Kochlöffel. Die traditionelle Küche mit saisonalen Spezialitäten ist ihr Steckenpferd. Helga Rigler lebt in der Zieglergasse 25.

Ein Gast, zwei Tische, 110 Fragen. Bei der regelmäßig von brut gehosteten Reihe ZU GAST – Ein Talkshowkonzentrat fühlt die herzliche, aber gnadenlose Interviewerin Pia Hierzegger vom Theater im Bahnhof jeden Abend unterschiedlichen Persönlichkeiten aus Wien nacheinander in intimen Zwiegesprächen auf den Zahn. Die nach dem Zufallsprinzip ausgewählten Fragen können von der aktuellen politischen Situation bis hin zu persönlichen Themen reichen. Dabei geht es nicht darum, zu erklären, aufzudecken oder bloßzustellen. Vielmehr sollen die Zuschauer*innen einen Einblick in die Welt der Gäste und die Mentalität des Landes bekommen. Und bisweilen muss doch auch einmal unangenehm nachgebohrt werden … Jeden Abend entfaltet sich so ein Reigen höchst unterschiedlicher Einblicke, Sichtweisen und Standpunkte.

Das Grazer Theater im Bahnhof versteht sich als zeitgenössisches Volkstheater und setzt sich mit der österreichischen Identität zwischen Tradition und Pop auseinander. Im brut-Programm ist das größte professionelle freie Theaterensemble Österreichs regelmäßig vertreten.

https://www.theater-im-bahnhof.com/de/

Credits

Konzept Ed. Hauswirth, Pia Hierzegger Mit Pia Hierzegger / Theater im Bahnhof und Gästen Musik Lorenz Kabas

Eine Koproduktion von Theater im Bahnhof und brut Wien. Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamts der Stadt Graz, der Kulturabteilung der Steiermärkischen Landesregierung und des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur.

Termine & Tickets

Oktober 2019

Sa. 19.10.2019, 19:00
17 € / 13 € / 9 €
    
Tickets

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien
Zieglergasse 25, 1070 Wien

Empfohlene Veranstaltungen

13.10.2019, 19:00

Nazis & Goldmund

Die Zukunft des Widerstands 1

Interspeeches 5 "Wer erinnert" mit Nikita Dhawan und Senthuran Varatharajah

Talk
Eintritt frei mit brut-Jahreskarte
in deutscher Sprache

27.11.2019, 19:00

Olga Flor, Veronika Hofeneder & Marie-Noëlle Yazdanpanah

100 Jahre Aufbruch?

Die Zwanziger Jahre in Österreich aus frauenpolitischer Sicht

Talk / Literatur
Eintritt frei mit brut-Jahreskarte
in deutscher Sprache

Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Aktuelle Spielorte

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

studio brut

Zieglergasse 25, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Zieglergasse), Tram: 49 (Westbahnstraße / Zieglergasse)

Oktober 2019
Theater im Bahnhof
ZU GAST – ein Talkshowkonzentrat mit Pia Hierzegger und Gästen
Oktober 2019
Stefanie Sourial
Colonial Cocktail
November 2019
the que_ring drama project
Dark Revolutions
November 2019
Olga Flor, Veronika Hofeneder & Marie-Noëlle Yazdanpanah
100 Jahre Aufbruch?
Dezember 2019
Roland Rauschmeier
Timon
Dezember 2019
Handle with care mit Simon Mayer

brut im WTKB Studio

Pernerstorfergasse 5, 1100 Wien
U-Bahn: U1 (Reumannplatz), Tram: 6, 11 (Gellertplatz)

Oktober 2019
Handle with care mit Roland Rauschmeier

brut im Kempelenpark

Quellenstraße 2c, 1100 Wien
U-Bahn: U1 (Reumannplatz), Tram: 6, 11 (Absberggasse)

Oktober - November 2019
irreality.tv
DER HANTOLOGISCHE KONGRESS

brut im Kosmos Theater

Siebensterngasse 42, 1070 Wien
U-Bahn: U2 / U3 (Volkstheater), Tram: 49 (Siebensterngasse)

November 2019
Mirjam Sögner
SPEAKING VOLUMES

brut im Villa Vida Café

Linke Wienzeile 102, 1060 Wien
U-Bahn: U4 (Kettenbrückengasse), Bus: 13A, 14A (Pilgrambrücke)

November 2019
A queer journey through the night

brut im ehemaligen Gewerbehaus

Rudolf-Sallinger-Platz 1, 1030 Wien
U-Bahn: U4 (Stadtpark)

November - Dezember 2019
Nesterval
Die dunkle Weihnacht im Hause Grimm

brut in der Galerie die Schöne

Kuffnergasse 7, 1160 Wien
Tram: 9, 46 (Feßtgasse) Bus: 10A (Schuhmeierplatz)

November - Dezember 2019
Tania El Khoury
Gardens Speak