irreality.tv

NACHTWACHE

online ab Freitag, den 30. November!

Specials Stadt-Performance-Fernsehserie, in deutscher Sprache
{sleep to be awake} {Alltagsfiktion} {red carpet}

Es wird einmal gewesen sein eine Welt, in der man nur noch heimlich schlafen konnte, eine Welt des permanenten Wachseins, eine Welt der endlosen Sonnenaufgänge, eine Welt des 24/7. 

, © irreality.tv

irreality.tv – NACHTWACHE Galapremiere

, © irreality.tv

irreality.tv – NACHTWACHE Galapremiere

, © irreality.tv

irreality.tv – NACHTWACHE Galapremiere

, © irreality.tv

irreality.tv – NACHTWACHE Galapremiere

, © irreality.tv

irreality.tv – NACHTWACHE 

, © irreality.tv, Christoph Strolz, Daniel Ladnar, Lars Moritz

irreality.tv – NACHTWACHE Galapremiere

NACHTWACHE, die neue Serie von irreality.tv, erzählt von einer Welt, die den Schlaf erst optimiert und dann beinahe abgeschafft hat. Doch der Widerstand wächst: Im Hinterzimmer des Café Sandmann eröffnet ein Sleepeasy. Die Hoffnung auf den Blackout lebt. 

Ab 30. November gibt es die ersten vier Kapitel der NACHTWACHE online! Die Untergrundorganisation der NACHTWACHE landet ihren ersten Coup. Herr Sandmann wird von einem Traum zu einem ganz besondern Ort geführt. Und dem immer wachen Sunrise-Girl Kaira fallen die Augen zu. Auf dem irreality.tv youtube-channel und auf www.irreality.tv

Kapitel 05-08 erscheinen am 7. Dezember. 

Kapitel 09-12 erscheinen am 14. Dezember.

Kapitel 13-15 erscheinen am 21. Dezember.

irreality.tv ist eine Plattform für ortsspezifische und partizipative Fernsehprojekte. NACHTWACHE wurde im Mai und Juni vor allem in Sandleiten im 16. Wiener Gemeindebezirk gedreht. Ein Drehbuch gab es nicht und wer immer Lust hatte, konnte mitspielen.

 

NACHTWACHE, Kapitel 1-4:

Credits

irreality.tv Daniel Ladnar, Lars Moritz, Esther Pilkington, Jörg Thums mit Otmar Wagner als Herr Sandmann Produktion Elisabeth Haid & Magdalena Scheicher Musik EXPRESSWAY SKETCHES Architektur Elisabeth Haid, Julia Stefanie Meyer, Simon Oberhammer, Pia Prantl, Josef Schröck Grafik Christian Raab

Eine Koproduktion von irreality.tv, brut Wien und SOHO in Ottakring in Kooperation mit Kunstverein EXTRA. Mit freundlicher Unterstützung der Kulturabteilung der Stadt Wien.

 

Termine & Tickets

November 2018

Fr. 30.11.2018, 12:00
Online-Veröffentlichung Kapitel 1-4

Dezember 2018

Fr. 07.12.2018, 12:00
Online-Veröffentlichung Kapitel 5-8

Fr. 14.12.2018, 12:00
Online-Veröffentlichung Kapitel 9-12

Fr. 21.12.2018, 12:00
Online-Veröffentlichung Finale Kapitel 12-15
April 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

brut all over Vienna

brut nordwest

coming soon

Nordwestbahnstraße 8-10, 1200 Wien
Tram: 5 (Nordwestbahnstraße), Bus: 5A (Wasnergasse)

Online-Filmpremiere und Artist Talk im Livestream auf brut-wien.at

brut to go

April 2021
Sööt/Zeyringer
More or less

Online-Premiere des Musikvideos auf www.tanzhaus-zuerich.ch

April 2021
Malika Fankha
AWOL

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

nicht barrierefrei

Zieglergasse 25, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Zieglergasse), Tram: 49 (Westbahnstraße / Zieglergasse)