Hugo Le Brigand

The Rise of Robyn

Handle with care

brut im Studio Matsune / WTKB Studio
Tanz Studiobesuch in englischer Sprache
imagetanz 2018 brut Extras
{Alter Ego} {Anus} {Norm & Ausgrenzung}

Mit dem Format Handle with care werden Publikum und Kolleg*innen regelmäßig zu ersten Skizzen und Gesprächsrunden eingeladen, Probenprozesse geöffnet und Raum für Dialog und Austausch geschaffen. Künstler*innen erproben Teile ihrer Arbeit vor einem kleinen Publikum, erhalten Feedback und machen die Besucher*innen zu Kompliz*innen. Im Rahmen des diesjährigen imagetanz Festivals gibt es drei Handle with care-Ausgaben. Am 11. und am 13. März zeigt Hugo Le Brigand Auszüge aus seinem neuen Soloprojekt The Rise of Robyn.

, © Hugo Le Brigand & Mzamo Nondlwana

Hugo Le Brigand, The Rise of Robyn

In seiner aktuellen künstlerischen Forschung beschäftigt sich der Performer Hugo Le Brigand mit neuen Möglichkeiten der Identifikation. Mithilfe seines Alter Egos Robyn versucht er, normative Erziehung, vererbte Traditionen und verinnerlichte gesellschaftliche Normen zu hinterfragen. Dabei stellt Robyn eine überraschende Verbindung zum Anus als ausgegrenztem Körperteil her und geht der Frage nach, wie sich ein Körper mit all seinen Biografien neu interpretieren lässt und mit welchen Strategien die eigene unangepasste Identität in der Gesellschaft zum Ausdruck gebracht werden kann.

Der französische Performancekünstler Hugo Le Brigand lebt in Wien und studierte an der Salzburg Experimental Academy of Dance (SEAD). 2017 erhielt er das danceWEB Stipendium von ImPulsTanz. Neben der Produktion von eigenen Performances arbeitete er auch u. a. mit Künstler*innen wie Doris Uhlich, Willi Dorner, Simone Forti, Eyal Bromberg und Helene Weinzierl zusammen.

Bitte anmelden unter tickets@brut-wien.at.

Credits

Von und mit Hugo Le Brigand

Mit freundlicher Unterstützung von SZENE Salzburg, Studio Matsune und WTKB Studio.

Termine & Tickets

März 2018

So. 11.03.2018, 18:00
WTKB Studio Ausverkauft

Di. 13.03.2018, 18:00
WTKB Studio Ausverkauft

brut im Studio Matsune / WTKB Studio
Pernerstorfergasse 5, 1100 Wien

Oktober 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

brut all over Vienna

brut am Schwendermarkt

Schwendergasse 41, 1150 Wien
U-Bahn: U3 (Westbahnhof) Tram: 52, 60 (Anschützgasse) Bus: 57A (Anschützgasse)
VHS Rudolfsheim-Fünfhaus

November 2020
toxic dreams
The Art of Asking your Boss for a Raise
November 2020
Gin Müller und Denice Bourbon präsentieren
Sodom Vienna
November 2020
Sodom Vienna
Volxtoolschule
November 2020
Theater im Bahnhof
ZU GAST – ein Talkshowkonzentrat mit Pia Hierzegger und Gästen

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

studio brut

Zieglergasse 25, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Zieglergasse), Tram: 49 (Westbahnstraße / Zieglergasse)

November 2020
Inge Gappmaier
protect.
Dezember 2020
Claire Lefèvre
peachfuzz
Dezember 2020
Claire Lefèvre
All ears: an evening of story-telling and listening

brut im Ankersaal

Absberggasse 27, 1100 Wien
U-Bahn: U1 (Reumannplatz) Tram: 6, 11 (Schrankenberggasse), D (Absberggasse)

brut im V°T//Volx

Margaretenstraße 166, 1050 Wien
U-Bahn: U4 (Margaretengürtel) Tram: 18 (Margaretengürtel) Bus: 59A (Margaretengürtel/Arbeitergasse), 12A (Am Hundsturm bzw. Mauthausgasse)

brut im Volkskundemuseum Wien

Laudongasse 15-19, 1080 Wien
Tram: 5, 33 (Laudongasse, Lange Gasse), 43, 44 (Lange Gasse), Bus: 13A (Laudongasse)

November 2020
Alix Eynaudi
Noa & Snow – Poem #5

brut in den Breitenseer Lichtspielen

Breitenseer Straße 21, 1140 Wien
U-Bahn: U3 (Hütteldorfer Straße), Tram: 10, 46, 49 (Hütteldorfer Straße)

November 2020
irreality.tv
EXIT GHOST Staffel II

brut im WERK X

Oswaldgasse 35A, 1120 Wien
U-Bahn: U6 (Tscherttegasse), Tram: 62 (Sonnergasse)

Dezember 2020
Jan Machacek mit Deborah Hazler und Frans Poelstra
EWIGE 80er

brut im Gewerbehaus

Rudolf-Sallinger-Platz 1, 1030 Wien
U-Bahn: U4 (Stadtpark)

Dezember 2020
Oleg Soulimenko und Jasmin Hoffer
BEAUTY OF MESS, TRASH AND UNKNOWN DESIRES