Karlstag mit Nesterval

Where the f*** is Alice?

Karlstag im Wunderland

Karlsplatz
performatives Stadtabenteuer in deutscher Sprache
{Karlsplatz Rallye} {Down the Rabbit Hole} {Living Next Door to Alice}

AM 6. MAI IST KARLSTAG!
Das Fest der Kunst- und Kulturhäuser des Karlsplatz                        

Der Kunstplatz Karlsplatz feiert sich anläßlich des bereits neunten Karlstages mit einem umfangreichen Programmangebot und zahlreichen Specials in den Kunst- und Kulturhäusern, siebenstündiger Karlsplatz-MegaTour und abschließendem großen Open-Air am Teich. Dort werden der Fuzzman mit seinen hintergründig subversiven Schlagern sowie der aktuell mit einem Amadeus-Award prämierte Liedermacher Ernst Molden mit dem Frauenorchester live auftreten.

, © Nesterval/Karlstag

Nesterval - Where the f*** is Alice?

Die Wiener Performancegruppe Nesterval verbindet auf geschickte Art und Weise Elemente des immersiven Theaters mit klassischen Spielmethoden und vielfältigen Geschichten. Bereits im März 2016 verwandelte Nesterval das gesamte brut für einen Abend in den Familiensitz der Familie Nesterval und inszenierte hier einen grotesken Ballabend.

Im Mai, im Rahmen des Karlstags, ist Nesterval wieder zu erleben. In einer Kooperation von karlsplatz.org und den am Karlsplatz angesiedelten Kunst-, Kultur- und Bildungsinstitutionen entspinnt Nesterval ein Netz aus Geschichten und Beziehungen. Das Publikum begibt sich bei einem performativen Stadtabenteuer auf die Suche nach Alice im Wunderland und lernt dabei  die unterschiedlichen Häuser und ihre inhaltlichen Ausrichtungen kennen.

Das über 25 Personen zählende Nesterval-Ensemble besteht aus PerformerInnen, Drag Artists, DarstellerInnen und StatistInnen, die in unterschiedlichen Formationen und Rollen die Geschichte der Familie Nesterval charakterisieren und die ZuschauerInnen oftmals zu handlungstragenden MitspielerInnen des Stücks werden lassen. Das Portfolio von Nesterval reicht vom Real-Life-Super-Mario-Street-Game über Horrorabenteuer in verlassenen Bürogebäuden bis hin zur Neuinterpretation klassischer Krimis im Stil von Agatha Christie oder Alfred Hitchcock, in denen ein konkreter Ort als Schauplatz dient. Neben den zehn öffentlichen Stadtabenteuern hat Nesterval zahlreiche Auftragsarbeiten inszeniert und gastierte 2015 mit dem Stück Die Heimkehr der Eleonore Nesterval beim steirischen herbst.

Achtung: Ticketreservierungen sind nicht bei brut, sondern ausschließlich via info@nesterval.at möglich!

Pressestimmen

„Nesterval ist eine Mischung aus urbaner Schnitzeljagd, Freilufttheater und Abenteuerspiel. Seit 2011 veranstaltet Initiator Herr Finnland etwa zehnmal im Jahr die aufwendig inszenierten Abenteuer rund um die fiktive Familie Nesterval. "Die Leute haben einen Spieltrieb in sich, aber meistens fehlt die Bühne, um den ausleben zu können", sagt Herr Finnland, der eigentlich Martin Hötzeneder heißt und genau diese Bühne schaffen möchte.“ Der Standard

Credits

Von und mit Nesterval

Mit den Institutionen brut Wien, Wien Museum, TU Wien, Vienna Secession, Künstlerhaus Wien, Kunsthalle Wien, Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien, tbc

Termine & Tickets

Mai 2017

Sa. 06.05.2017, 14:00 - 19:30
Karlsplatz 12 €

Karlsplatz
Karlsplatz , 1040 Wien

Info

Ticketreservierung ausschließlich via info@nesterval.at möglich.

Das Abenteuer beginnt ab 14:00 Uhr, ein Start ist zu verschiedenen Zeiten im 15 Minuten Takt-möglich! Spieldauer bis ca. 19:30 Uhr.

November 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          

brut all over Vienna

brut nordwest

barrierefrei

Nordwestbahnstraße 8-10, 1200 Wien
Tram: 5 (Nordwestbahnstraße), Bus: 5A (Wasnergasse)

Dezember 2021
Georg Blaschke / Jan Machacek / M.A.P. Vienna
Giotto’s Corridor

Online Livestream auf brut-wien.at

Dezember 2021
Mit Frédérique Aït-Touati (Paris) & andcompany&Co. (Berlin) Moderation: Florian Malzacher
Gesellschaftsspiele. The Art of Assembly XII

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

nicht barrierefrei

Zieglergasse 25, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Zieglergasse), Tram: 49 (Westbahnstraße / Zieglergasse)