Christiane Rösinger (Live)

LIEDER OHNE LEIDEN

brut
Musik
{She’s back!} {Liebe Leiden Lieder} {one night only}
, © Dorothea Tuch

Christiane Rösinger - Lieder ohne Leiden

, © Staatsakt.

Christiane Rösinger - LIEDER OHNE LEIDEN

Ja, fast hat man das Gefühl eines Comebacks: Christiane Rösinger ist zurück! Dabei liegt ihr Debütsoloalbum Songs Of L. And Hate gerade mal sechs Jahre zurück. Und es ist ja nicht so, als wäre die Musikerin und Autorin in der Zwischenzeit komplett von der Bildfläche verschwunden. Zwei Bücher sind in der Zwischenzeit erschienen, Hörbücher wurden aufgenommen, es wurde ausgiebig getourt, die monatliche Flittchenbar kuratiert, durch den Kiez flaniert und der eigene Garten bestellt.

Anfang 2017 erscheint nun ihr zweites Soloalbum Lieder ohne Leiden, instrumentiert, aufgenommen und produziert von Andreas Spechtl. Ging es auf dem Vorgängeralbum und in dessen Titel mit dem Buchstaben L vor allem um die Liebe, dreht sich nun alles um das Leiden, und Rösinger liefert in gewohnt lakonisch-melancholischer und doch amüsanter Art eine messerscharfe Gegenwartsanalyse zwischen dem Leben im Prekariat und der Rendite der Generation Erben. Im April beehrt sie das brut mit einem ihrer charmant-lustigen und mitreißenden Liveauftritte, die man auf keinen Fall verpassen sollte. 

Pressestimmen

Die „Grand Dame der deutschen Lo-Fi-Boheme“

„Was täten wir ohne Christiane Rösinger?“ …auf ihrem neuen Album „breitet sie gemeinsam mit ihrem Musikdirektor Andreas Spechtl (Ja, Panik) einen nicht unfröhlichen Prekariatsblues aus, der die neuesten Gentrification-Trends ebenso lakonisch beschreibt, wie das Älterwerden und abgelebte Beziehungen“ FM4

„Am 11. April präsentiert Christiane Rösinger ihr neues Album Lieder ohne Leiden im brut, ein „unaufdringliches kleines Meisterwerk, berührend, humorvoll und klug.“ Falter

Termine & Tickets

April 2017

Di. 11.04.2017, 21:00
brut 17 € (VVK) / 20 € (AK)

brut
Karlsplatz 5, 1010 Wien

November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Aktuelle Spielorte

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

studio brut

Zieglergasse 25, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Zieglergasse), Tram: 49 (Westbahnstraße / Zieglergasse)

November 2019
the que_ring drama project
Dark Revolutions
November 2019
IG Freie Theaterarbeit
Staying Alive – Meine Rechte als Künstler_in
November 2019
Olga Flor, Veronika Hofeneder & Marie-Noëlle Yazdanpanah
100 Jahre Aufbruch?
Dezember 2019
Roland Rauschmeier
Timon
Dezember 2019
Handle with care mit Simon Mayer

brut im Villa Vida Café

Linke Wienzeile 102, 1060 Wien
U-Bahn: U4 (Kettenbrückengasse), Bus: 13A, 14A (Pilgrambrücke)

November 2019
A queer journey through the night

brut im Gewerbehaus

Rudolf-Sallinger-Platz 1, 1030 Wien
U-Bahn: U4 (Stadtpark)

November - Dezember 2019
Nesterval
Die dunkle Weihnacht im Hause Grimm

brut in der Galerie die Schöne

Kuffnergasse 7, 1160 Wien
Tram: 9, 46 (Feßtgasse) Bus: 10A (Schuhmeierplatz)

November - Dezember 2019
Tania El Khoury
Gardens Speak