Die Rabtaldirndln

FEMALE HISTORY

Eine theatrale Vortragsreihe in vier Modulen

Diehlgasse 51, 1050 Wien
Performance / Lecture in deutscher Sprache
{Vollwertkost & Tierliebe} {Autonomie & Rache} {too much information}
, © Nikola Milatovic

Die Rabtaldirndln - Female History

, © Nikola Milatovic

Die Rabtaldirndln - Female History

„Kennen Sie das Gefühl, dass man etwas erfährt, was man eigentlich gar nicht wissen wollte, und man wird dieses Wissen dann leider nicht mehr los?“Die Rabtaldirndln erweitern ihr Einsatzgebiet und folgen einem selbstauferlegten Bildungsauftrag. In einer Vortragsreihe in vier Modulen präsentieren sie Frauen, die ihnen aufgrund ihrer unkonventionellen Biografien und Werthaltungen grundsympathisch sind. Ein Abend, an dem sich die Rabtaldirndln voller Hingabe den Details der Lektionen über Vollwertkost, Selbstermächtigung, grenzenlose Tierliebe oder Rache widmen.

Modul 1 – Vollwert mit Hermine Klein: auf den Spuren von Hermine Klein, einer Pionierin der Naturkost, deren Feminismus am Herd beginnt und im Backrohr endet. Die Rabtaldirndln bitten zu Tisch und laden zu einer kulinarischen Lehreinheit: Wollen wir ein Leben nach Rezept?

Modul 2 – Unconditional Love mit Edith Klinger: Die Rabtaldirndln können gut mit sich. Und mit Tieren. In diesem Punkt spüren sie eine Verbindung zur populären Fernsehmoderatorin Edith Klinger. Doch was steckt hinter dieser grenzenlosen Tierliebe? Achtung, hier wachen wir!

Modul 3 – Im Kopf der Lainzer Mordschwestern: Die Rabtaldirndln wollen nicht urteilen, sie wollen verstehen. In dieser Einheit demonstrieren sie, wie sich ihr Dogma – Selbstbestimmtheit, Autonomie und Unabhängigkeit – auch im Alter verwirklichen lässt. Denn nichts ist unendlicher als der Schmerz.

Modul 4 – Sennentuntschi – Better than Revenge: Im letzten Modul untersuchen die Rabtaldirndln Formen und Möglichkeiten gelebter Rache am Beispiel der Sagenfigur Sennentuntschi – einer von einsamen Sennern gebauten Puppe: Now you stand in the corner and think about what you did.

Die Rabtaldirndln sind ein steirisches Theaterkollektiv, das seit 2003 besteht und in drei- bis fünfköpfiger Dauerbesetzung Performances und Theaterproduktionen entwickelt, die in Stadt, Land und Ausland gespielt werden. Zuletzt gewannen sie mit ihren Produktionen ZIELSICHER und EINKOCHEN den BESToffSTYRIA-Hauptpreis (2011, 2014).

Pressestimmen

„Die drei Frauen, die sich ‚nichts dreinreden lassen wollen‘, drehen in geistreich-originellen Dialogen an den Erkenntnis- und Bekenntnisschrauben. … Schließlich arbeiten sich Barbara Carli, Rosi Degen und Gudrun Maier körperintensiv am Sagenmotiv der ‚Sennentuntschi‘ ab. Einem bitterskurrilen Rachediskurs, der dem Programmtitel ‚Female History‘ gerecht wird.“ Kleine Zeitung

„Die Rabtaldirndln, das sind jene fünf Frauen aus der Steiermark, die mit rabiat-feministischen Weisheiten und kraft eng geschnürter Dirndlkleider dem Landleben und den damit einhergehenden Spannungen Paroli bieten. Die Gastspiele ihrer strengen Performances sind auch in Deutschland beliebt. Rosi Degen, Bea Dermond, Barbara Carli, Gudrun Maier und Gerda Strobl stellen in Stücken nicht nur Trinkfreudig- wie -festigkeit unter Beweis, sie strahlen auch jene Autorität aus, die das Landleben via Katholizismus, Chauvinismus und harte Arbeit seit jeher zusammenhält. Der rurale Charme dient hierbei als überhöhte Maske, mit der die Rabtaldirndln die Verhältnisse verkehren.“ Der Standard

Credits

Von und mit Die Rabtaldirndln und Georg Klüver-Pfandtner Performance Rosi Degen, Barbara Carli, Gudrun Maier, Georg Klüver-Pfandtner

Eine Koproduktion der Rabtaldirndln mit brut Wien. Mit Unterstützung von Land Steiermark, Stadt Graz und des Bundeskanzleramts.

Termine & Tickets

November 2016

Do. 10.11.2016, 19:00
brut+ ausverkauft!

Sa. 12.11.2016, 19:00
brut+ ausverkauft!

So. 13.11.2016, 14:00
brut+ Zusatztermin

So. 13.11.2016, 19:00
brut+ ausverkauft!

Diehlgasse 51, 1050 Wien
Diehlgasse 51, 1050 Wien

März 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

brut all over Vienna

brut nordwest

barrierefrei

Nordwestbahnstraße 8-10, 1200 Wien
U-Bahn: U1, U2 (Praterstern), U4 (Friedensbrücke), U6 (Dresdnerstraße) Tram: 5 (Nordwestbahnstraße) Bus: 5A (Wasnergasse)

März 2024
Claire Lefèvre
LOIE (is a fire that cannot be extinguished)
März 2024
Verein kinderhände mit Pam Eden
Österreichische Gebärdensprache – Kennenlernen, Vermitteln, Einbindung in künstlerische Praxis
März 2024
Transformative Narratives (Lena Kuzmich, Tony Wagner & Guests)
Choir of Kin – Installation
März 2024
Transformative Narratives (Lena Kuzmich, Tony Wagner & Guests)
Choir of Kin – Performance
März 2024
Tanja Erhart & Julischka Stengele, Pam Eden, Eva Egermann & Cordula Thym, Katharina „Senki“ Senk, Liv Schellander, Noa Winter
The Art of Access: Zugänge schaffen, Barrierefreiheit gestalten
März 2024
Katharina „Senki“ Senk und Theresa „Ray“ Scheinecker
Taktile Einführung zur Installation Choir of Kin
März 2024
Matteo Haitzmann mit Arthur Fussy & Judith Schwarz
Make it count
März 2024
Noa Winter
Künstlerische Barrierefreiheit – institutioneller Ableismus, Privilegien und Barriereabbau
März 2024
isocialbutterflyy x bossschnuffi
imagetanz Closing Party

brut im Metro Kinokulturhaus

barrierefrei

Johannesgasse 4, 1010 Wien
U-Bahn: U3 (Stephansplatz), U4 (Stadtpark),Tram: 1, 2, 71, D, U2Z (Oper, Karlsplatz)

brut im WUK performing arts

barrierefrei

Währinger Straße 59, 1090 Wien
U-Bahn: U6 (Währinger Straße / Volksoper), Tram: 40, 41, 42 (Währinger Straße / Volksoper), 5, 33 (Spitalgasse), 37, 38, 40, 41, 42 (Spitalgasse / Währinger Straße)

März 2024
Ceylan Öztrük
Wearing the Angles, Kissing the Room

studio brut

nicht barrierefrei

Zieglergasse 25, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Zieglergasse), Tram: 49 (Westbahnstraße / Zieglergasse)

März 2024
Yoh Morishita
Chrysalis
März 2024
Mads Floor Andersen
Bound [Earthbound Series]

brut nordwest – Proberäume

nicht barrierefrei

Nordwestbahnstraße 8-10, 1200 Wien

März 2024
Handle with care featuring HUGGY BEARS Teil 1 & 2
März 2024
Handle with care featuring HUGGY BEARS Teil 3 & 4