Social Muscle Club Vienna

hosted by notfoundyet und Stefanie Sourial

brut
Performance In Deutscher und Englischer Sprache
Saisoneröffnung 16/17
{Geben & nehmen} {Gemeinschaft} {Fußmassage gegen Steuererklärung}

Zum Saisonstart dreht sich mit dem Social Muscle Club im brut ein weiteres Mal alles um Geben und Nehmen. Nach der ersten Wiener Edition des Clubs bei der imagetanz Eröffnung im März, die noch von den InitiatiorInnen aus Berlin unterstützt wurde, liegt das Happening der etwas anderen Art dieses Mal ganz in die Hand der Wiener PerformerInnen Laia Fabre, Thomas Kasebacher und Stefanie Sourial.

, © Rania Moslam

Bild von der ersten Edition des Social Muscle Club in Wien im März 2016

Der Club macht das Teilen zum Erlebnis und verspricht einen Abend voller Gemeinschaftlichkeit: „Du brauchst einen neuen Haarschnitt und bietest eine Hypnose, du willst dich im Stagediving versuchen und kannst ein Tattoo stechen oder du suchst Inspiration und kannst Kuchen backen? Im Social Muscle Club findet das Zuviel das Zuwenig, das Spiel den Nutzen, die Kunst die Natur.“ Das Publikum ist eingeladen, Wünsche und Angebote zu äußern, die sich im Lauf des Abends ergänzen werden. Auf diese Weise entsteht eine neue Form der Begegnung und des Austauschs und des Kennenlernens, nicht nur mit fremden Menschen, sondern auch mit vermeintlich alten Bekannten. Performative Geschenke sorgen dabei für eine Atmosphäre, die sich irgendwo zwischen mittelöstlicher Hochzeit und chaotischer italienischer Game-Show bewegt.

Der Social Muscle Club startete 2012 als privates Happening in einem Berliner Wohnzimmer, inspiriert von einem kleinen Sheffielder Arbeiterclub, der „Unterhaltung und gegenseitige soziale Unterstützung“ zu seinem Hauptzweck erklärt hatte. Ausgehend davon entwickelte der Social Muscle Club partizipative Events und neue Formen des Zusammenkommens. Kunst und Performance werden dabei genutzt, um Menschen miteinander in Kontakt zu bringen, Dialoge zu eröffnen und Vereinzelung zu überwinden.  

Pressestimmen

Ein “trendverdächtiger Sozialmuskelverein” Der Standard

„Ein Abend im «Social Muscle Club» ist viel mehr als zweieinhalb Stunden Unterhaltung. In einem möglichst freien Rahmen wird allen Teilnehmern die Möglichkeit geboten Theater zu schauen oder selbst Teil davon zu werden und ihre sozialen Muskeln zu trainieren. … Es ist eine Mischung aus Performance, Restaurantbesuch und sozialem Experiment, bei dem jeder mit dem, was er am liebsten tut oder am besten kann, mitmacht. Neben absurden, leicht anarchistischen Szenen beim Sandwichbau-Wettrennen in der Pause kommt es auch zu sehr intimen Momenten, zum Beispiel wenn jemand, der sich eine Runde Zuhören ergattert hat, preisgibt, dass sie das dringend braucht, um sich von einem Geheimnis befreien zu können.“ Schweizer Tageswoche

Nach dem Social Muscle Club findet das Konzert von Black Palms Orchestra statt. Im Anschluss wird dann in der Bart mit der /slash Closing Night Party bis in den morgen gefeiert und getanzt!

Ein Kombiticket für alle Veranstaltungen des Abends ist im Onlineshop erhältlich.

Credits

Konzeption & Moderation Laia Fabre, Thomas Kasebacher, Stefanie Sourial Originalkonzept SMC Jill Emerson, Jared Gradinger, Till Rothmund, Rahel Savoldelli ModeratorInnen Andrea Gunnlausgsdottir, Denise Palmieri, Frans Poelstra, Peter Reischl, Sebastiano Sing, Anat Stainberg, Moloko Violet, Elizabeth Ward u. a. Mit dem Subchor und den Fearleaders Vienna.

Termine & Tickets

 

Oktober 2016

Sa. 01.10.2016, 19:00
brut 16 € / 12 € / 8 €

brut
Karlsplatz 5, 1010 Wien

Info

Kombiticket 25 € / 20 € / 17 € erhältlich im Onlineshop

Das Kombiticket gilt für beide Veranstaltungen am 1. Oktober: Social Muscle Club und Black Palms Orchestra!

Mai 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

brut all over Vienna

brut nordwest

barrierefrei

Nordwestbahnstraße 8-10, 1200 Wien
U-Bahn: U1, U2 (Praterstern), U4 (Friedensbrücke), U6 (Dresdnerstraße) Tram: 5 (Nordwestbahnstraße) Bus: 5A (Wasnergasse)

Mai - Juni 2024
Nesterval
Der Rosa Winkel

Treffpunkt: Gasthaus Hansy am Praterstern

barrierefrei 

Heinestraße 42, 1020 Wien
U-Bahn: U1, U2 (Praterstern) / S-Bahn: S1, S2, S3, S4, S7 (Praterstern) / Tram: 5 (Praterstern)

Mai - Juni 2024
Out and about mit QWIEN
Die Namenlosen der Leopoldstadt

brut im Bank Austria Kunstforum Wien

barrierefrei

Freyung 8, 1010 Wien
U-Bahn: U1 (Stephansplatz), U2 (Schottentor), U3 (Herrengasse) / Tram: 1, 37, 38, 40, 41, 42, 43, 44 (Schottentor) / Bus: 1A, 2A (Herrengasse U), 3A (Renngasse)

Juni 2024
Aldo Giannotti in Kollaboration mit Karin Pauer
HOUSE OF CONSTRUCTS

Rote Bar im Volkstheater

barrierefrei

Arthur-Schnitzler-Platz 1, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Volkstheater) / Tram: 49 (Volkstheater) / Bus: 48A (Volkstheater)

Juni 2024
Arno Böhler, Susanne Valerie Granzer, Sabina Holzer & Florian Reiners
ROTE *HERZENS*ANGELEGENHEITEN

brut am Sportplatz 1210

barrierefrei

Jedlersdorfer Platz 25, 1210 Wien
U-Bahn: U6 (Florisdorf) / S-Bahn: S1, S2, S3, S4, S7 (Floridsdorf) / Tram: 30, 31 (Brünner Straße / Hanreitergasse) / Bus: 30A, 32A (Toni Fritsch Weg)

Juni 2024
Theater im Bahnhof
ZU ENDE GEHEN

studio brut

nicht barrierefrei

Zieglergasse 25, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Zieglergasse), Tram: 49 (Westbahnstraße / Zieglergasse)

brut nordwest – Proberäume

nicht barrierefrei

Nordwestbahnstraße 8-10, 1200 Wien

Juni 2024
Ein temporäres Kollektiv von Studierenden und Künstler*innen aus der Abteilung Ortsbezogene Kunst/Universität für angewandte Kunst Wien
Exactly As Imagined