Doris Uhlich

Ravemachine

brut
Performance / Tanz Uraufführung
All Machines Welcome!
{Körper} {Energie} {Gegensätze}

Doris Uhlich hat den Tänzer und Choreografen Michael Turinsky eingeladen, mit ihr zu arbeiten und sich mit Körper, Physis, Energie und Ekstase auseinanderzusetzen. Welche Bewegungen wirken für Michael Turinksy wie Batterien, die seinen Körper aufladen? Wohin bricht der Körper auf, wenn die Akkus sich mehr und mehr füllen?

, © Peter Empl

Doris Uhlich - Ravemachine

, © Theresa Rauter

Doris Uhlich - Ravemachine

, © Peter Empl

Doris Uhlich - Ravemachine

, © Peter Empl

Doris Uhlich - Ravemachine

, © Theresa Rauter

Doris Uhlich - Ravemachine

Menschen mit physischen Einschränkungen werden nicht mit Energie, Energieausschüttung und Ekstase assoziiert – mehr mit Implosion als Explosion, mit Stillstand als mit Vorwärtskommen. Wenn Doris Uhlich die Sounds des elektrischen Rollstuhls ihres Partners sampelt, verstärkt und in wummernde Techno-Beats übersetzt, wird eine Energie erzeugt, die Michael Turinsky erfasst. Menschliche und maschinelle Energien werden übertragen und transformiert, der Dialog und das Verhältnis von Mensch und Maschine, Ekstase und Form, Aufladung und Erschöpfung erfahren. Ravemachine ist ein Projekt, in dem zwei unterschiedliche Körper aufeinandertreffen, sich beeinflussen, Impulse geben und dadurch die eigene körperliche Biografie erweitern.

Die Choreografin und Performerin Doris Uhlich erhielt 2013 den "award outstanding artist" des bm:ukk und war 2011 und 2015 „Tänzerin des Jahres“ in der Zeitschrift tanz. Neben ihren eigenen Produktionen unterrichtet sie, u. a. als Lehrbeauftragte am Max Reinhardt Seminar. Michael Turinsky, der von Geburt an körperbehindert ist, hat mit 26 Jahren nach dem Studium der Philosophie zum Tanz gefunden. Seine Solostücke zeigte er u. a. bei ImPulsTanz und im Tanzquartier. Außerdem forscht und publiziert er im Feld der Disability Studies, u. a. zum Thema  des inklusiven Tanzes.

Am Freitag, 21. Oktober, findet im Anschluss an die Vorstellung im brut ein Artist Talk statt.

 

Mittwoch, 12. bis Montag, 24. Oktober 2016
Doris Uhlich: All Machines Welcome! - Eine Kooperation von brut und WUK performing  arts

All Machines Welcome! präsentiert neue Arbeiten von Doris Uhlich und findet im WUK sowie im brut statt. Teil der Kooperation sind die Premiere Ravemachine im brut am 20. Oktober (Folgetermine 21. und 24. Oktober) sowie der Workshop Every Body Electric und eine Performancenacht im WUK mit Ravemachine All Over, der Gruppenskizze Every Body Electric und der Raveparty am 22. Oktober. All machines welcome!Weitere Informationen zu allen Veranstaltungen.

Achtung: Für den 20. und 24. Oktober gibt es nurmehr Restkarten an der Abendkassa. Die Abendkassa öffnet um 19:00 Uhr.

Pressestimmen

„Im Theaterraum geht es um ein Teilen, Übertragen und Transformieren von Energien aller vorhandenen Elemente – PerformerInnen, Publikum, Maschinen und Sounds.“ Doris Uhlich

„Wir formen die Dynamik von Energie.“ Michael Turinsky

„Sein Körper ist so schön taktlos.“ Doris Uhlich

„Seine Bewegungen […] besitzen Qualitäten, die sofort in eine Welt führen, die der Mehrheit unserer Gesellschaft unbekannt ist.“ Helmut Ploebst, Der Standard, über Michael Turinsky

 

Credits

Choreografie Doris Uhlich Performance Michael Turinsky, Doris Uhlich Licht Gerald Pappenberger Soundberatung Boris Kopeinig Produktion Christine Sbaschnigg, Theresa Rauter

Eine Koproduktion von brut und WUK performing arts mit insert (Theaterverein). Die Skizze Ravemachine wurde im Juni 2015 bei WUK performing arts gezeigt. insert (Theaterverein) wird durch die Kulturabteilung der Stadt Wien gefördert.

Termine & Tickets

Oktober 2016

Do. 20.10.2016, 20:00
16 € / 12 € / 8 €

Fr. 21.10.2016, 20:00
16 € / 12 € / 8 €

Mo. 24.10.2016, 20:00
16 € / 12 € / 8 €

brut
Karlsplatz 5, 1010 Wien

Info

Achtung: Für alle Vorstellungen gibt es nur mehr Restkarten an der Abendkassa. Die Abendkassa öffnet um 19:00 Uhr.

Februar 2023
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28          

brut all over Vienna

brut nordwest

barrierefrei

Nordwestbahnstraße 8-10, 1200 Wien
U-Bahn: U1, U2 (Praterstern), U4 (Friedensbrücke), U6 (Dresdnerstraße) Tram: 5 (Nordwestbahnstraße) Bus: 5A (Wasnergasse)

Februar 2023
Henrike Iglesias
FLAMES TO DUST
Februar 2023
Schmusechor
Schmusechor live

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

nicht barrierefrei

Zieglergasse 25, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Zieglergasse), Tram: 49 (Westbahnstraße / Zieglergasse)

Februar 2023
Alex Franz Zehetbauer mit Christian Schröder
AyH (stage version)
Februar 2023
Roland Rauschmeier
Assessment