Superamas

Huggy Bears – der Anfang

burt, die Bar
Projektvorstellung in deutscher und englischer Sprache
imagetanz 2016
{sharing the practice} {bärenstark} {one night only}

Huggy Bears, eine Initiative von Superamas, geht 2016 ins erste Jahr. Bei imagetanz präsentieren Superamas zum ersten Mal das Projekt, das in Wien arbeitende KünstlerInnen, die am Anfang ihrer Laufbahn stehen, bei der Entwicklung von Projekten unterstützen soll.

, © Huggy Bears

Superamas - Huggy Bears - der Anfang

„Flexibilität & Anpassung ist unser Motto. Wir beraten in Sachen Administration, Produktion und künstlerische Angelegenheiten mit großer Unterstützung und Hilfe unserer NetzwerkpartnerInnen in Wien.“ Superamas wollen so ein Umfeld schaffen, in dem der künstlerische Inhalt eines Projekts nicht den Produktions- und Forschungsbedingungen sowie der Beschaffung von Produktionsmitteln untergeordnet ist. An oberster Stelle sollen die Projekte selbst stehen, indem das Programmkeine starren Präsentationsformate oder Forschungsbedingungen vorgibt, sondern sich mit dem Fortschritt des Projekts selbst verändern und entwickeln will. Da jeder kreative Prozess ohnehin schon von Zwängen und Einschränkungen begleitet ist, will Huggy Bears lediglich einen Rahmen für kreative Arbeit schaffen und gemeinsam mit seinen NetzwerkpartnerInnen in Wien seinen KünstlerInnen zur Seite stehen.

Huggy Bears – der Anfang ist ein erstes Treffen und Präsentieren der KünstlerInnen, die 2016 von der Initiative begleitet werden. Alle KünstlerInnen werden anwesend sein und ihre Projekte oder ihre Herangehensweise in unterschiedlichen Formen vorstellen. Come, give a hug to the young art!

Huggy Bears KünstlerInnen 2016: Sara Lanner, Claire Lefèvre/Evandro Pedroni, Jasmin Schaitl/William „Bilwa“ Costa, Pawel Dudus/Laura Eva Meuris/lab on stage.

Partner: brut, ImPulsTanz, Raum33/Elio Gervasi, Tanzquartier Wien, WUK, Proberaum Anne Juren/Roland Rauschmeier und Michikazu Matsune.

Credits

Ein Projekt von Superamas.

Termine & Tickets

März 2016

Di. 08.03.2016, 20:00
burt, die Bar 3 €

burt, die Bar
Karlsplatz 5, 1010 Wien

Jänner 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

brut all over Vienna

brut nordwest

barrierefrei

Nordwestbahnstraße 8-10, 1200 Wien
Tram: 5 (Nordwestbahnstraße), Bus: 5A (Wasnergasse)

Jänner 2022
Hungry Sharks
BÉTON BRUT
Februar 2022
Stefanie Sourial
City of Diaspora
Februar 2022
Veza Fernández
Alalazo

Online Livestream auf brut-wien.at

Jänner 2022
Mit Milo Rau, School of Resistance & The Laboratory of Insurrectionary Imagination / Moderation: Florian Malzacher
Gesellschaftsspiele: The Art of Assembly XII – in Kooperation mit NT Gent / School of Activism
Februar 2022
Moderation Florian Malzacher
Gesellschaftsspiele: The Art of Assembly XIII – in Kooperation mit Theater Neumarkt Zürich

brut im Budd’n’brooks

nicht barrierefrei

Prater 34, 1020 Wien
U-Bahn: U2 (Messe Prater), Bus: 82A (Messe Prater)

Mai 2022
Nesterval
SEX, DRUGS & BUDD’N‘BROOKS

brut im Naturhistorischen Museum Wien

barrierefrei

Burgring 7, 1010 Wien
U-Bahn: U2, U3 (Volkstheater) Tram: 1, 2, 46,, 71, D (Volkstheater) Bus: 48A (Volkstheater)

Februar 2022
Claudia Bosse mit Christina Gruber und Mathias Harzhauser
Circular Ecologies: Erinnerung der Steine

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

nicht barrierefrei

Zieglergasse 25, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Zieglergasse), Tram: 49 (Westbahnstraße / Zieglergasse)