Gunilla Heilborn

The Knowledge

brut
Performance Österreichische Erstaufführung in englischer Sprache
imagetanz 2016
{Gedächtnistraining} {Philosophie} {Navigation}
, © Palats Ludvig

Gunilla Heilborn - The Knowledge

, © Palats Ludvig

Gunilla Heilborn - The Knowledge

, © Palats Ludvig

Gunilla Heilborn - The Knowledge

, © Palats Ludvig

Gunilla Heilborn - The Knowledge

Die schwedische Choreografin und Filmemacherin Gunilla Heilborn ist für ihren trockenen Humor und ihren untrüglichen Sinn für Absurdität bekannt. In ihrer Soloperformance The Knowledge stellt sie die ganz großen und kleinen Fragen unserer Existenz in den Mittelpunkt und fordert das Publikum dabei, ganz nebenbei, mit einem ausgeklügelten Gedächtnistraining heraus. Nach zahlreichen von ihr choreografierten Gruppenstücken steht Gunilla Heilborn seit Langem mit diesem Solo bei imagetanz wieder selbst auf der Bühne.

Zum Ausgangspunkt nimmt sich die Performerin ein Phänomen, das Philosophie, Wissenschaft und Choreografie gleichermaßen beschäftigt: Wie ist es dem Gehirn möglich, sich im Raum zu orientieren? 2014 erhielten drei MedizinerInnen für die Lösung dieser Frage den Nobelpreis: Sie entdeckten im Gehirn eine Art Navigations- und Positionierungssystem, das Orientierung und Navigation im Raum ermöglicht. Mit The Knowledge knüpft Gunilla Heilborn an diese wissenschaftlichen Erkenntnisse an und entfacht ein absurd-komisches Feuerwerk aus Worten, Bildern und Grafiken. Ein Abend voller Wissen und Geschichten, ein Eintauchen in den schräg-schönen Kosmos von Gunilla Heilborn.

Die Choreografin und Filmemacherin Gunilla Heilborn entwickelt seit zwanzig Jahren mit großem Erfolg Filme und Performances für Kinder und Erwachsene. Ihr humorvoller und ironischer Stil, der Text, Performance, Video und Bilder collagiert, machte sie zu einer der bekanntesten Performance- und FilmkünstlerInnen Schwedens. Im Rahmen von imagetanz bietet Gunilla Heilborn außerdem einen Workshop an, der Einblick in ihre Arbeitsweise gibt und den Austausch mit der jüngeren KünstlerInnengeneration des Festivals fördert.

Im Anschluss Suppe in der Bar. 

Pressestimmen

„The Knowledge kombiniert intelligentes Entertainment mit brillanter Komik.“
National Daily, Schweden

Credits

Konzept, Manuskript, Performance
Gunilla Heilborn

Fotos, Objekte, Kostüme
Katarina Wiklund

Lichtdesign
Miriam Helleday

Musik
Kim Hiorthøy

Video
Mårten Nilsson

Fotos
Lina Alriksson, Ludwig Mattsson

Produktion
Tove Dahlblom

Management
Åsa Edgren

Eine Koproduktion von Regionteatern Blekinge Kronoberg und Norrlandsoperan. Mit freundlicher Unterstützung des schwedischen Arts Council und der Kulturabteilung der Stadt Stockholm.

Termine & Tickets

Tagestickets für den 05. März (gültig auch für the salon # under construction und Dewey Dell (live)) sind hier erhältlich.

Tagestickets für den 06. März (gültig auch für Colloquia und Alma de Rímel & The Glammatics) sind hier erhältlich.

März 2016

Sa. 05.03.2016, 19:00
Einzelticket 16 € / 12 € / 8 €

So. 06.03.2016, 19:00
Einzelticket 16 € / 12 € / 8 €

brut
Karlsplatz 5, 1010 Wien

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Aktuelle Spielorte

brut im Volkskundemuseum Wien

Laudongasse 15-19, 1080 Wien
Tram: 5, 33 (Laudongasse, Lange Gasse), 43, 44 (Lange Gasse), Bus: 13A (Laudongasse)

November 2018
Handle with care mit Alix Eynaudi
Noa + Snow (Session I: Subtunes)

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

Zieglergasse 25, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Zieglergasse), Tram: 49 (Westbahnstraße / Zieglergasse)

Oktober 2018
the que_ring drama project
Ghost Times
November 2018
Claire Lefèvre
Welcome to the Fisch-Haus
November 2018
Claire Lefèvre
Sirenenserenade
November 2018
Bring your own booze
November 2018
Theater im Bahnhof
ZU GAST – ein Talkshowkonzentrat mit Pia Hierzegger und Gästen
November 2018
Julie Pfleiderer & Ictus Ensemble
SAFE
Dezember 2018
Die Rabtaldirndln
Böse Frauen

brut in der Buschenschank Stift St. Peter

Rupertusplatz 5, 1170 Wien
Tram 43, Haltestelle Himmelmutterweg oder Bus 44A, Haltestelle Heuberggasse

Oktober 2018
Out and about mit Nesterval
Oktober - November 2018
Nesterval
Das Dorf

brut im Stadtkino

Akademiestraße 13, 1010 Wien
Haltestelle Karlsplatz/Oper

brut im Zentrum für Public Health und Institut für Hygiene und Angewandte Immunologie

Kinderspitalgasse 15, 1090 Wien
U-Bahn: U6 (Alserstraße) Tram: 43 (Alserstraße), 44 (Hernalser Gürtel)

Oktober 2018
Out and about – Mikrovaluta

brut im Opera Club

Mahlerstraße 11, 1010 Wien
U-Bahn: U1, U2, U4 (Karlsplatz), Tram: 1, 2, 71, D, 62 (Oper/Karlsplatz) Bus: 2A, 59A (Oper/Karlsplatz)

November 2018
Squirt & Flirt – A Mermaid Party

brut in der Nordbahn-Halle

Leystraße 157, 1020 Wien
U-Bahn: U1 (Vorgartenstraße), Tram: 2 (Innstraße), Bus: 11A, 11B (Holubstraße)

November 2018
Fanni Futterknecht
WE WILL NOT LET YOU GO

brut im Odeon

Taborstraße 10, 1020 Wien
U-Bahn: U1, U4 (Schwedenplatz) Tram: 2 (Gredlerstraße)

Dezember 2018
Simon Mayer mit Matteo Haitzmann und Sixtus Preiss
Requiem

brut im AIL Angewandte Innovation Lab

Franz-Josefs-Kai 3, 1010 Wien
U-Bahn: U1, U4 (Schwedenplatz) Tram: 1, 2 (Julius-Raab-Platz)

Dezember 2018
Kuratiert von Lucie Strecker, Klaus Spiess und Jens Hauser
Applied Microperformativity: Live Arts for a Radical Socio-Economic Turn

Gewächshaus in der Nordmanngasse

Nordmanngasse 60, 1210 Wien
Tram: 25, 26 (Fultonstraße) Bitte öffentlich anreisen, vor Ort keine Parkmöglichkeit.

Oktober 2018
Club Real
Jenseits der Natur – Volksherrschaft im Garten