Evandro Pedroni

, © Erli Gruenzweil

Evandro Pedroni

Evandro Pedroni wurde 1987 in Brasilien geboren. Er ist Performer, Tänzer und Choreograph, wohnhaft in Wien. Nach dem Abschluss seiner Studien im Performance Major Programm am SEAD - Salzburg Experimental Academy of Dance (2013), erhielt er ein Stipendium im TanzQuartier Wien (2013/2014). Er entwickelte seine Soloarbeit "In The Eye of The Beholder" als Teil von Werkstück im TQW (2016) und erhielt das Startstipendium des österreichischen Bundeskanzleramts (2016). 2017 feierte "S/M - Stage/Made" in Kollaboration mit Claire Lefevre und mit Unterstützung von Huggy Bears, Wien Kultur und brut Wien Premiere. Als Tänzer ist er in Produktionen von Martin Nachbar, Oleg Soulimenko, Hubert Lepka, Stella Zannou, Edan Gorlicki, SETanzTheater, Akemi Takeya, Elisabeth Tambwe, Cie. Willi Dorner, La_Trottrier Dance u.a. zu sehen. Evandros Arbeiten oder Kollaborationen waren auf Festivals wie Imagetanz (AT), Freier Tanz Delta VI (DE), PAD - Performance Art Depot (DE), FAKI 18 (HR), etc. zu sehen.

 

Bisherige Arbeiten im brut

Juli 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

brut all over Vienna

brut nordwest

Wiener Festwochen

Nordwestbahnstraße 8-10, 1200 Wien
Tram: 5 (Nordwestbahnstraße), Bus: 5A (Wasnergasse)

September 2021
Koleka Putuma
Hullo, Bu-bye, Koko, Come In
September 2021
Kate McIntosh, Toisissa Tiloissa / Other Spaces
Audience guidance, agency & bewilderment
September 2021
Stine Janvin / Ula Sickle / Persis Bekkering
The University of Rave: What can we learn from the party?
September 2021
Michikazu Matsune
Between my name and me
September 2021
Laia Fabre, Thomas Kasebacher / notfoundyet
Caldo
September 2021
Thomas Hirschhorn
Warum der unvorhersehbare Raum die Zukunft ist
September 2021
Philine Rinnert / Bernhard Fleischmann
Arise
September 2021
Regenorchester XVI
Regenorchester XVI
September 2021
Silvia Bottiroli
An expirience that belongs to nobody
September 2021
Maria Muhar / Sara Ostertag
...Insgesamt wirkte das alles abgegriffen, zahnlos, man möchte sagen: innovativ...
September 2021
Mi You
Cosmotechnics for the Future
September 2021
Sööt/Zeyringer
Women who kill and other categories
September 2021
Philippe Parreno
Im Gespräch
September 2021
Curd Duca
Der Klang des Festes
Oktober 2021
toxic dreams
The Art of Asking your Boss for a Raise
Dezember 2021
Potpourri
4 A.M.

Online Livestream auf brut-wien.at

September 2021
Mit Didier Eribon und Chantal Mouffe Moderation Florian Malzacher
Gesellschaftsspiele: The Art of Assembly VII im Rahmen der Wiener Festwochen

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

nicht barrierefrei

Zieglergasse 25, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Zieglergasse), Tram: 49 (Westbahnstraße / Zieglergasse)