Joonas Lahtinen

"Kürzer und treffender lässt sich das moderne Just-in-Time-Leben nicht auf den Punkt bringen. Die Performance-Installation Ein.Küchen.Bau bot gleich am ersten Abend des Freischwimmer-Festivals ein Hightlight." Hans-Christoph Zimmermann, Westdeutsche Zeitung

brut, Joonas Lahtinen
, © Florian Rainer

Joonas Lahtinen in EIN.KÜCHEN.BAU

Joonas Lahtinen ist ein in Wien und Helsinki lebender Performancekünstler, Regisseur und Theaterwissenschafter. Joonas Lahtinen absolvierte ein MA Studium in Performance am Queen Mary College, University of London und beschäftigte sich in seiner Dissertation mit der Problematik von emanzipatorischen, partizipativen Performanceprojekten. Seit 1995 hat er in verschiedenen Live Art-, Theater- und TV-Produktionen mitgewirkt. In seinen Arbeiten beschäftigt sich Joonas Lahtinen mit der Politik des Raumes und des Alltäglichen und beleuchtet diese von humorvollen und zugleich verstörenden Blickwinkeln. Viele seiner Performances sind raumspezifisch und haben einen installativen Charakter.

Am brut Wien waren bisher folgende Arbeiten zu sehen: YOYO – You are On Your Own (eine Koproduktion von URB14-Festival / Kiasma Museum für zeitgenössische Kunst Helsinki und dem brut Wien), I BLAME YOU, TONY BLAIR! (imagetanz 2014, brut Wien) und EIN.KÜCHEN.BAU (Freischwimmer-Festival 2012/13 sowie zu Gast bei STAGE Helsinki Theatre Festival 2013).

Joonas Lahtinen ist künstlerischer Leiter der onemorequestion, ein neues österreichisch-finnisches Kollektiv. Die Mitglieder der Gruppe arbeiten in unterschiedlichsten Konstellationen in etlichen Projekten seit 2005 zusammen. 

joonaslahtinen.wordpress.com

 

Bisherige Arbeiten im brut (2007 bis 2015)

  • YOYO - You are On Your Own (2015)
  • I BLAME YOU, TONY BLAIR! (2014)
  • EIN.KÜCHEN.BAU (2012)
Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Aktuelle Spielorte

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

Zieglergasse 25, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Zieglergasse), Tram: 49 (Westbahnstraße / Zieglergasse)

Dezember 2018
Die Rabtaldirndln
Böse Frauen
Jänner 2019
Michikazu Matsune mit Frans Poelstra & Elizabeth Ward
All Together
Jänner 2019
Veronika Eberhart & Andi Dvořák, Claudia Lomoschitz
Quiet Matters
Jänner 2019
The Boiler
Quiet Matters
Jänner 2019
Veza Ferández, YOMER und Dorothea Zeyringer
Quiet Matters
Jänner 2019
Handle with care mit Jasmin Hoffer / Sara Lanner / Liv Schellander
Jänner 2019
Nazis & Goldmund
Die Zukunft des Widerstands 1
Februar 2019
Bring your own booze
Februar 2019
Nazis & Goldmund
Die Zukunft des Widerstands 1
Februar 2019
Stefanie Sourial
Colonial Cocktail

brut in der Buschenschank Stift St. Peter, Rupertusplatz 5, 1170 Wien

Rupertusplatz 5, 1170 Wien
Tram 43, Haltestelle Dornbacherstraße oder Bus 44A, Haltestelle Heuberggasse

Oktober 2018 - Februar 2019
Nesterval
Das Dorf

brut im AIL Angewandte Innovation Lab

Franz-Josefs-Kai 3, 1010 Wien
U-Bahn: U1, U4 (Schwedenplatz) Tram: 1, 2 (Julius-Raab-Platz)

Dezember 2018
Kuratiert von Lucie Strecker, Klaus Spiess und Jens Hauser
Applied Microperformativity: Live Arts for a Radical Socio-Economic Turn

Gewächshaus in der Nordmanngasse

Nordmanngasse 60, 1210 Wien
Tram: 25, 26 (Fultonstraße) Bitte öffentlich anreisen, vor Ort keine Parkmöglichkeit.

brut im Café 7Stern Wohnzimmer

Siebensterngasse 31, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Neubaugasse), Tram 49 (Siebensterngasse)

Jänner 2019
Elisabeth Löffler / LizArt Productions
Fix me if you can

brut im Wien Museum

Karlsplatz 8, 1040 Wien
U-Bahn: U1, U2, U4 (Karlsplatz), Bus: 4A (Karlsplatz)

Jänner 2019
Theater im Bahnhof
ZU GAST – ein Talkshowkonzentrat mit Pia Hierzegger und Gästen

brut im Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste Wien

Lehárgasse 6-8, 1060 Wien
U-Bahn: U1, U2, U4 (Karlsplatz)

Februar 2019
Georg Blaschke & Jan Machacek
Bodies and Accidents