Francesca Valeria Karmrodt

, © Gregor Seifert

Francesca Valeria Kamrodt

Francesca Valeria Karmrodt (she/her) ist Tänzerin, Performerin und Videokünstlerin. In ihrer interdisziplinären Praxis widmet sie sich dem Körper und dem digitalen Raum als Diskursträger der Symptome unserer postmodernen Gesellschaft. Dabei finden theoretische Ansätze der Sozial-, Medien- und Gendertheorie Einzug in ihre Stücke. Im Jahr 2022 wird sie vom Nationalen Performance Netz Deutschland gefördert und ist Teil der Research Artists von TaikaBox Finnland im Bereich Tanz und neue Technologien. Sie studierte Zeitgenössische Tanzpädagogik an der MUK Privatuniversität der Stadt Wien und war Gaststudentin an der Universität für angewandte Kunst Wien sowie an der HFF München.

Bisherige Arbeiten im brut 

Februar 2023
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28          

brut all over Vienna

brut nordwest

barrierefrei

Nordwestbahnstraße 8-10, 1200 Wien
U-Bahn: U1, U2 (Praterstern), U4 (Friedensbrücke), U6 (Dresdnerstraße) Tram: 5 (Nordwestbahnstraße) Bus: 5A (Wasnergasse)

Februar 2023
Henrike Iglesias
FLAMES TO DUST
Februar 2023
Schmusechor
Schmusechor live

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

nicht barrierefrei

Zieglergasse 25, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Zieglergasse), Tram: 49 (Westbahnstraße / Zieglergasse)

Februar 2023
Alex Franz Zehetbauer mit Christian Schröder
AyH (stage version)
Februar 2023
Roland Rauschmeier
Assessment