Technik

 

Spielstätten

Das brut nordwest ist eine barrierefreie Veranstaltungsstätte in einer ehemaligen Lagerhalle in der Nordwestbahnstraße 8-10, 1200 Wien, mit einer gesamten Nutzfläche von 1.600m²

  
Im Veranstaltungsbereich ist ein fixer Theaterbereich - black box - aufgebaut:
  
  • Breite: ca. 16 m / Länge: ca. 36 m / Höhe: 4,10m (Unterkante Rigg) bis maximal 4,70m.
       
  • In der black box befindet sich eine fixe Tribüne für maximal 180 Sitzplätze plus zwei Rollstuhlfahrer*innen.
     
  • Der Saalboden besteht aus schwarz gestrichenen Verlegeplatten, schwarzer Tanzboden ist Standard.
      
  • Drei stehenden Traversenkonstruktionen zum Hängen von Beleuchtungskörpern, Ton- und Videoanlagen, Bühnenbildern etc. sind fix installiert. Die maximale Belastbarkeit liegt bei 100kg/lfm.
      
  • Der Theaterbereich ist mit schwer entflammbaren Vorhängen schwarz umhangen, die auf drei Seiten geöffnet werden können. Bei den Zu- und Abgangsbereichen sind doppelflügelige Schwingtüren fix eingebaut.
      
  • Zusätzlich gibt es 30 Stück Steckfußpodeste á 99x198 cm und 2 Stück Steckfußpodeste á 99x99 cm, Podestbeine gibt es in der Abstufung von jeweils 18cm (36 cm / 54 cm / 72 cm /…).
       
  • Der Veranstaltungsbereich kann natürlich und mechanisch be- und entlüftet, sowie bei Bedarf geheizt oder gekühlt werden.

 

Licht
  • Die Höhe bis zum Beleuchterrost beträgt 4,1m bis 4,7m. Alustangen (48mm Durchmesser) können bei Bedarf ergänzt werden.
      
  • In der black box stehen maximal 192 dimmbare Kanäle á 3,2 kW zur Verfügung.

 

Ton
  • Es gibt eine den Raumverhältnissen angepasste Tonanlage (Kling & Freitag). Pulte und Sideequipment können anlassbezogen zur Verfügung gestellt werden.

 

Video
  • Diverse Stumpfl-Leinwände und Projektoren können zur Verfügung gestellt werden.

 

Allgemein
  • Hängepunkte für Personen sind im Rigg NICHT möglich.
     
  • Für Montagetätigkeiten gibt es einen verfahrbaren Arbeitsturm, eine elektrische Hebebühne sowie Leitern.
     
  • Es gibt beschränkte Lagermöglichkeiten
     
  • Die Stromkreise für Beleuchtung, Akustik und Video sind separat installiert und schaltbar.
     
  • Die black box und der grey space sind akustisch nicht entkoppelt/getrennt
     
  • Theatereffekte (Nebel etc.) sind möglich, bedürfen einer vorherigen Absprache

  

Infos Künstler*innen
  • Im hinteren Hallenbereich sind für Künstler*innen 4 Garderoben, 2  WC´s und 2 Duschen aufgebaut. Die Garderoben sind nach oben offen und daher akustisch nicht von der Halle getrennt.
     
  • Zusätzliche Aufwärm-/Probe-/Büroräume können in Absprache zur Verfügung gestellt werden.
     
  • Der grey space wird im Bereich des Eingangs als Theaterfoyer mit mobiler Möblierung genutzt. Die weiteren Flächen, die sich um die mit schwarzem Molton abgehängte black box ergeben, können nach Rückfrage als Veranstaltungsfläche genutzte werden.
     
  • Die Fensterkuppeln in diesem Bereich sind nicht abgedunkelt (Tageslicht).

 

Für detaillierte Informationen zur technischen Ausstattung kontaktieren Sie:

Micheal Raab: raab@brut-wien.at


Das studio brut ist eine nicht barrierefeie Proben- und Spielstätte in der Zieglergasse 25, 1070 Wien.

Das studio brut befindet sich in den Kellerräumen eines Wohngebäudes. Aufgrund der alten Bausubstanz gibt es keinen Lift und die Spielstätte ist somit leider nicht barrierefrei zugänglich.

Im Foyer gibt es eine kleine Bar, die Möblierung varriiert. Vom Foyer aus Zugang zu Toiletten und zur Publikumsgarderobe.

Hinter der Publikumsgarderobe liegt die Künstler*innengarderobe (4 Plätze, WC und Dusche) mit direktem Zugang zum Saal.

Vom Foyer gelangt man über zwei Stiegen in den Saal. Im Saal gibt es drei Fluchtwege. Der Saal hat 4 elektrisch öffenbare Fenster (elektrische Außenrollläden zur Verdunkelung), es gibt eine mechanische Entlüftung. Es gibt keine Brandmeldeanlage.
 
Theatersaal 13.1 m x 7.8 m, Höhe bis zum Beleuchterrost beträgt etwa 5,4m

Der Saal hat einen Betonestrich ohne Fußbodenheizung (es darf NICHT in den Boden geschraubt/gebohrt werden!). Tanzboden/weicher Unterboden kann zur Verfügung gestellt werden. Aushänge Molton schwarz vorhanden.

Die Standardvariante der Publikumsbestuhlung ist eine Tribüne für 74 Zuschauer mit einem Bühnenmaß von 6.5 m x 7.8 m. Die maximale Zulassung des Raumes liegt bei 99 Personen (inklusive Darsteller und Personal).

Alustangenrost (48mm Durchmesser) quer zum Raum jeden Meter, längs alle 2m. Die maximale Belastung des Rostes ist bei 50kg pro Laufmeter. Für Montagetätigkeiten gibt es einen verfahrbaren Arbeitsturm. 60 dimmbare Kanäle á 2,3 kW und ein Lichtpult stehen zu Verfügung.

Für technische Details kontaktieren Sie bitte den Technischen Leiter Michael Raab per E-mail.


Dezember 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

brut all over Vienna

brut nordwest

barrierefrei

Nordwestbahnstraße 8-10, 1200 Wien
U-Bahn: U1, U2 (Praterstern), U4 (Friedensbrücke), U6 (Dresdnerstraße) Tram: 5 (Nordwestbahnstraße) Bus: 5A (Wasnergasse)

Dezember 2022
Veza Fernández
Behind my four walls I call you my friend
Dezember 2022
Simon Mayer
Bones & Wires
Dezember 2022
VIENNA IMPROVISERS ORCHESTRA
Raum – Dynamik – Utopie
Jänner 2023
Denice Bourbon und Gin Müller präsentieren
SODOM VIENNA REVUE
Jänner 2023
klingt.org
23jahre.klingt.org
Jänner 2023
Freundliche Mitte
Tattooing the Earth
Jänner 2023
Freundliche Mitte
Open Archive (Installation) / Abbrüche protokollieren (Talk)
Jänner 2023
Freundliche Mitte
Open Archive (Installation) / Natur deromantisieren (Talk)
Jänner 2023
Freundliche Mitte
Kämpfen in verschmutzten Räumen Feldforschung mit Freundliche Mitte
Jänner 2023
Asher O'Gorman
stroke all the colours out of the sky
Februar 2023
Henrike Iglesias
FLAMES TO DUST

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

nicht barrierefrei

Zieglergasse 25, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Zieglergasse), Tram: 49 (Westbahnstraße / Zieglergasse)

Dezember 2022
Agnes Schneidewind, Johanna Nielson & Zoumana Meїté
through which they have wandered
Februar 2023
Alex Franz Zehetbauer mit Christian Schröder
AyH (stage version)
Februar 2023
Roland Rauschmeier
Assessment

brut im Weltmuseum Wien

barrierefrei

Heldenplatz, 1010 Wien
U-Bahn: U3 (Volkstehater) Tram: 1, 2, 46, 71, D (Volkstheater) Bus: 48A (Volkstheater)

Dezember 2022
Stefanie Sourial & Hyo Lee
Colonial Cocktail