Presse

Die Bilder im Pressebereich von brut dürfen ausschließlich für die redaktionelle Berichterstattung über brut mit Angabe des Copyrights kostenfrei genutzt werden. Zum Download bitte auf das kleine Vorschaubild klicken.

Pressekontakt

Eva Ludwig-Glück
Kommunikation/Presse
ludwig-glueck@brut-wien.at
Festnetz +43 1 58 78 774-13
Mobil +43 676 58 78 730

Aktuelles & Programmübersicht

Während der Generalsanierung des Künstlerhauses zieht brut für eine Saison um und umher und initiiert Projekte an unterschiedlichen Orten in Wien: In der ersten Saisonhälfte bespielt brut Theaterräume in Neubau und in der Leopoldstadt, Leerstände in Favoriten, ein Museum in der Josefstadt, einen Club am Donaukanal, eine Bushaltestelle in der Brigittenau und ein Schwimmbad in Hernals.

Die Saisoneröffnung findet am 19. Oktober mit Simon Mayers neuem Stück in der Halle G im Museumsquartier statt. Oh Magic ist ein Livekonzert mit Robotern und Performer*innen und eine Reise in die Welt von theatraler und technischer Magie.

Mit der Uraufführung von Nesterval’s Dirty Faust involviert das Wiener Kollektiv Nesterval sein Publikum von Oktober bis Dezember in ein von Faust und den Dancemovies der 80er Jahre inspiriertes Abenteuer in einem leerstehenden Gebäude am Gellertplatz. Im Volkskundemuseum bringt die Choreografin Alix Eynaudi Chesterfield zur Uraufführung – ein Tanzprojekt in Form einer performativen Ausstellung. In der Grellen Forelle zeigen die Künstlerin Monsterfrau und der Technomusiker Crystal Distortion die audiovisuelle Live-Performance TEK MATER und am Wallensteinplatz lassen sich Barbara Ungepflegt und Peter Ahorner beim öffentlichen Wohnen über die Schulter schauen.

Im November und Dezember schlägt brut seine Zelte im Theater Nestroyhof Hamakom im 2. Bezirk auf: Zum Auftakt laden notfoundyet / Laia Fabre & Thomas Kasebacher zur Uraufführung der Performance Houseparty, inspiriert von einer skurrilen Fernsehserie aus den 80ern. Ebenfalls im Hamakom bringt Michikazu Matsune seine neue Arbeit For Now zur Uraufführung – eine poetische und zugleich scharfsinnige Auseinandersetzung mit der Flüchtigkeit unseres Lebens. Ein Wiedersehen gibt es zudem mit FANTOMAS MONSTER von Gin Müller, Jan Machacek, Tiosha Bojórquez, Edwarda Gurrola u. a. In Teil 2 – Mexiko kämpft die Erzählerin gegen die Macht des Verschwindens  in einem von Drogenkriegen und politischer Korruption geprägten Klima. Auch die Reihe ZU GAST – ein Talkshowkonzentrat mit Pia Hierzegger vom Theater im Bahnhof und die brut Extras werden weitergeführt – wir freuen uns auf eine abwechslungsreiche Spielzeit überall in Wien!

Weitere Informationen finden Sie im Presse PDF rechts von diesem Text. Bilder zum Download finden Sie unten auf dieser Seite.

© Thomas Albdorf Download

brut Plakat- und Jahressujet Saison 2017/18


Premieren und Uraufführungen

Donnerstag, 14. bis Donnerstag, 28. September 2017, nonstop

Haltestelle der Linie 5B am Wallensteinplatz, 1200 Wien

Installation/Performance
Uraufführung

Ab 14. September übersiedelt Barbara Ungepflegt gemeinsam mit Peter Ahorner in einen Anbau an die Haltestelle der Linie 5B am Wallensteinplatz. Das Publikum kann hier Tag und Nacht vorbeikommen und den beiden zwei Wochen lang beim Wohnen zuschauen.

Bus Stop Warming Party am 14. September um 13:00 Uhr!

VERANSTALTUNGSORT: Haltestelle Linie 5B am Wallensteinplatz, 1200 Wien

© Gerhard Soybot Download

© Gerhard Soybot Download

© Esel Download

© Esel Download

© Esel Download

© Esel Download

© Esel Download

© Esel Download

© Esel Download

© Esel Download

© Esel Download


Donnerstag, 19. bis Samstag, 21. & Dienstag, 24. bis Mittwoch, 25. Oktober 2017, 19:30 Uhr

Halle G im Museumsquartier

Tanz/Performance/Musik
Saisoneröffnung / Wienpremiere

Die brut-Saisoneröffnung auf der Bühne findet am 19. Oktober mit der Wienpremiere von Simon Mayers neuem Stück in der Halle G im Museumsquartier statt. Oh Magic ist ein Livekonzert von Robotern und PerformerInnen, eine Reise in die Welt von theatraler und technischer Magie und eine Suche nach einem sinfonischen Zusammenklang von Performance, Tanz, Musik, Sound und Robotik.

VERANSTALTUNGSORT: Halle G im Museumsquartier

© C. Lessire Download

© C. Lessire Download

© C. Lessire Download

© C. Lessire Download

© C. Lessire Download

© C. Lessire Download

© C. Lessire Download

© C. Lessire Download

© C. Lessire Download

© C. Lessire Download

© C. Lessire Download


Mittwoch, 25. bis Sonntag, 29. Oktober (weitere Termine: 9., 10., 11., 16., 17., 21., 22., 23. November und 3., 4., 6., 8., 9., 11., 12. Dezember, 18:30 Uhr

Nesterval's am Gellertplatz 7, 1100 Wien

Performance/Theater
Uraufführung

Ende Oktober startet das Projekt Nesterval's Dirty Faust. Das Kollektiv, in Wien für seine immersiven Theater- und Stadtabenteuer gefeiert, wird das brut-Publikum in einem leerstehenden Gebäude für zwei Monate in ein von Faust und Dancemovies der 80er Jahre inspiriertes Abenteuer involvieren und sich gemeinsam auf Ermittlungen rund um den Tod eines jungen Hotelangestellten begeben. 

VERANSTALTUNGSORT: Nesterval's am Gellertplatz 7, 1100 Wien

© Alexandra Thompson, Cobenzl 2017 Download


Samstag, 4., Dienstag, 7., Mittwoch, 8., und Donnerstag, 9. November, 20:00 Uhr

Theater Nestroyhof Hamakom, Nestroyplatz 1, 1020 Wien

Performance
Uraufführung

Anfang November frönen notfoundyet/Laia Fabre & Thomas Kasebacher in der Performance Houseparty im Hamakom ihrer Leidenschaft, Realität und Fiktion zu vermengen. Sie lassen sich von der skurrilen britischen Fernsehserie Houseparty aus den Achzigern inspirieren, die Themen für Hausfrauen aus der weißen Oberschicht behandelte.

VERANSTALTUNGSORT:
Theater Nestroyhof Hamakom, Nestroyplatz 1, 1020 Wien

© notfoundyet Download


Freitag, 17. und Samstag, 18. November, 20:00 Uhr & Sonntag, 19. November, 18:00 Uhr

Theater Nestroyhof Hamakom, Nestroyplatz 1, 1020 Wien

Uraufführung

Im Hamakom präsentiert der aus Japan stammende und in Wien lebende Performancekünstler Michikazu Matsune Mitte November seine neue Arbeit. In Reaktion auf den Tod seiner Eltern in Japan beschäftigt er sich mit Themen wie dem Verlust der individuellen Heimat, der Frage nach dem Sterben und der Sehnsucht nach einer besseren Zukunft.  

VERANSTALTUNGSORT:
Theater Nestroyhof Hamakom, Nestroyplatz 1, 1020 Wien

 

© Michikazu Matsune Download


Ein Wiedersehen gibt es mit der regelmäßigen Reihe ZU GAST – ein Talkshowkonzentrat von Theater im Bahnhof. Wie gewohnt fühlt die gnadenlose und herzliche Interviewerin Pia Hierzegger ausgewählten Gästen in halbstündigen Interviews auf den Zahn. Diesmal dreht sich unter dem Titel A g’mischter Satz in Kooperation mit der Initiative „Wien lebt“ alles um das Thema Vielfalt.

VERANSTALTUNGSORT:
Theater Nestroyhof Hamakom, Nestroyplatz 1, 1020 Wien


Freitag, 17. November 2017, 21:00 Uhr (doors), 22:00 Uhr (Beginn)

Grelle Forelle, Spittelauer Lände 12, 1090 Wien

Konzertperformance

Mitte November zeigen die Performancekünstlerin Monsterfrau und der Technomusiker Crystal Distortion in der Grellen Forelle eine audiovisuelle Live-Performance, in die man mit Geist, Körper und Seele eintauchen kann. Die beiden KünstlerInnen kontrapunktieren Technik mit Menschlichem und computerbasierte Kraft mit organischem Leben.

VERANSTALTUNGSORT:
Grelle Forelle, Spittelauer Lände 12, 1090 Wien

© Frederic Moura Download

© Frederic Moura Download


Mittwoch, 29. und Donnerstag, 30. November & 4., 5., 7., 8., 9. Dezember 2017, 20:00 Uhr

Theater Nestroyhof Hamakom, Nestroyplatz 1, 1020 Wien

Theater/Performance
Uraufführung

Ende November bringen Gin Müller, Jan Machacek, Tiosha Bojorquez und Edwarda Gurrola das zweite Stück der Serie Fantomas Monster im Hamakom zur Premiere. In Teil 2 – Mexico kehrt die mexikanische Erzählerin der Geschichte in ein von Drogenkriegen, Postkolonialismus und politischer Korruption geprägtes Klima zurück, um gegen die Macht des Verschwindens und des Vergessens zu kämpfen.

VERANSTALTUNGSORT:
Theater Nestroyhof Hamakom, Nestroyplatz 1, 1020 Wien

© Jan Machacek Download

© Jan Machacek Download


Freitag, 1. und Samstag, 2. Dezember 19:00 Uhr & Sonntag, 3. Dezember, 15:00 Uhr

Volkskundemuseum, Laudongasse 15-19, 1080 Wien

Tanz
Uraufführung

In den Räumen des Volkskundemuseums wird die Wiener Künstlerin Alix Eynaudi Anfang Dezember gemeinsam mit vier weiteren PerformerInnen ein Tanzstück zeigen. Chesterfield ist ein choreografisches Projekt in Form einer performativen Ausstellung, deren Absicht es ist, poetische Beziehungen zwischen Tanzen, Lesen, dem Objekt Buch und dem Material Leder herzustellen und zu entwickeln.

VERANSTALTUNGSORT:
Volkskundemuseum, Laudongasse 15-19, 1080 Wien

© Cécile Tonizzo Download


Premiere am Sonntag, 14. Jänner, 19:00 Uhr. Weitere Sonntagstermine im Jänner und Februar folgen

Oleg Soulimenko

Performance/Tanz
Uraufführung

In den nasskalten Monaten Jänner und Februar lädt Oleg Soulimenko zu einem atmosphärischen Trip ins Jörgerbad. Im unheimlich leeren und stillen Schwimmbad wandert das Publikum durch eine Performance- und Wasserlandschaft und wird in einen faszinierenden Sog aus Wärme, Videoprojektionen, Sound, Nebel, Performer*innen, Schwimmer*innen und Wasser gezogen.

VERANSTALTUNGSORT:
Jörgerbad, Jörgerstraße 42-44, 1170 Wien

© Oleg Soulimenko Download

© Franzi Kreis Download

© Franzi Kreis Download

© Franzi Kreis Download

© Franzi Kreis Download

© Franzi Kreis Download

© Franzi Kreis Download

© Franzi Kreis Download

© Franzi Kreis Download

© Franzi Kreis Download

© Franzi Kreis Download

© Franzi Kreis Download


Premiere am Samstag, 20. Jänner, 20:00 Uhr, weitere Termine folgen

Andrea Gunnlaugsdóttir & Laia Fabre

Performance/Tanz
Uraufführung

Im Jänner eröffnet Andrea Gunnlaugsdóttir die frisch renovierte brut-Bühne in der Zieglergasse. In ihrer neuen Arbeit erforscht sie gemeinsam mit der Performerin Laia Fabre das Fremde und das Eigene, das Ich und das Wir und deren Wechselwirkungen und nutzt die Bühne als Ort der Begegnung im Augenblick.

VERANSTALTUNGSORT:
brut in der Zieglergasse 25, 1070 Wien

© Andrea Gunnlaugsdóttir & Laia Fabre Download


Sonntag, 28. Jänner, 18:00 Uhr

hoelb/hoeb

Lectureperformance
Uraufführung

Im brut in der Zieglergasse zeigt auch das Künstlerduo hoelb/hoeb eine Lectureperformance zu seinem neuen Projekt IG-Verlust. Bereits im September starten hoelb/hoeb mit einer Recherchephase, die Workshops mit Expert*innen aus Gefängnisseelsorge, Palliativmedizin, Trauerbegleitung, Wissenschaft und Kunst umfasst. IG-Verlust beschäftigt sich mit neuen Formen gesellschaftlicher Teilhabe und Solidarität sowie mit verschiedenen Ausdrucksformen von Trauer.

VERANSTALTUNGSORT:
Zieglergasse 25, 1070 Wien

© hoelb/hoeb Download

© hoelb/hoeb Download

© hoelb/hoeb Download


Premiere am Donnerstag, 15. Februar, 20:00 Uhr, weitere Termine folgen

Freundliche Mitte (Simon Dietersdorfer, Philine Rinnert, Gerhild Steinbuch, Sebastian Straub, Mechthild Weber)

Installation/Performance
Uraufführung

Im Februar bringt die Gruppe Freundliche Mitte – 2011 von der Autorin Gerhild Steinbuch, der Bühnenbildnerin Philine Rinnert und dem Schauspieler Sebastian Straub gegründet – im brut in der Zieglergasse Berg Eins zur Uraufführung. In Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Wiener Vereinen verhandelt die Performanceinstallation Möglichkeiten von Gemeinschaften in einer Welt, in der Angst vor Überfremdung, identitäre Bewegungen und Ausgrenzung zunehmen.

VERANSTALTUNGSORT:
brut in der Zieglergasse 25, 1070 Wien

© Recherchefoto, Freundliche Mitte Download


brut Extras - Sonderprogramme / Outreachprogramme

Donnerstag, 19. Oktober, 17:00 Uhr

Nesterval. Ein Abenteuer in der Stadt

brut Extras / Instawalk
Eintritt frei

Eine Woche vor der Premiere von Nesterval’s Dirty Faust lädt das Kollektiv Nesterval zu einem Out and about. Der Probenbesuch/Instawalk bietet eine einmalige Gelegenheit zu einem exklusiven fotografischen Blick hinter die Kulissen der temporären Spielstätte am Gellertplatz.

VERANSTALTUNGSORT:
Nesterval's am Gellertplatz 7, 1100 Wien

© Alexandra Thompson, Cobenzl 2017 Download


Vor der Premiere von Fantomas Monster – Teil 2/Mexiko laden der Performer Gin Müller und der österreichisch-mexikanische Menschenrechtsaktivist Ricardo Loewe zu einem Geschichtsspaziergang über den Mexikoplatz und erzählen von den im Jahr 2014 verschwundenen Student*innen in Ayotzinapa, vom Drogenhandel in Mexiko u. v. m.

TREFFPUNKT:
Treffpunkt Gedenkstein am Mexikoplatz, 1020 Wien


Mittwoch, 15. November, 19:30 Uhr

Nesterval. Ein Abenteuer in der Stadt

brut Extras / Konzert/Publikumsgespräch
Eintritt freie Spende

Mitte November lädt Nesterval in die temporäre Spielstätte am Gellertplatz zu Nesterval in Concert. Der einmalige Abend vereint die schönsten Gesangseinlagen aus dem Repertoire von Nesterval und gewährt dem Publikum exklusive Einblicke hinter die Kulissen der Familie Nesterval.

VERANSTALTUNGSORT:
Nesterval's am Gellertplatz 7, 1100 Wien

© Alexandra Thompson Download


Im Rahmen eines Handle with care stellt Daniel Aschwanden sein neues Langzeitprojekt DOG_men vor. Im wöchentlichen Rhythmus initiiert der Wiener Performer und Choreograf ein Jahr lang 52 Performances. Diese finden an unterschiedlichen Orten in Wien, aber auch in Städten in Asien und Afrika statt und kreisen um Themen wie Identität, Körperlichkeit und Migration.

VERANSTALTUNGSORT:
Theater Nestroyhof Hamakom, Nestroyplatz 1, 1020 Wien

© Yan Shuo Download


Vor der Premiere des neuen Stücks der Choreografin und Tänzerin Alix Eynaudi öffnet das Volkskundemuseum die Türen für ein Out and about. Die Künstlerin, ihre Teammitglieder und die Museumskuratorin Kathrin Pallestrang geben Einblick in die Sammlungsbestände und die besondere Verbindung des Projekts von Alix Eynaudi zum Volkskundemuseum.

VERANSTALTUNGSORT:
Volkskundemuseum, Laudongasse 15-19, 1080 Wien

© Cécile Tonizzo Download


Montag, 6. November, 18:00 Uhr, weitere Termine folgen

brut Extras
Eintritt frei

Auch der monatliche brut-Stammtisch Bring your own booze begibt sich in dieser Saison auf Tour. Die erste Station begleitet die Spielserie von brut im Theater Nestroyhof Hamakom und steht ganz im Zeichen des Themas Heimat. Bei Lieblingsgetränken und Schmankerln von daheim kann in lockerer Atmosphäre über die neuesten brut-Produktionen und anderes geplaudert werden.

© brut Wien Download

© brut Wien Download


Pressematerial über brut

Hier finden Sie allgemeine Informationen zu brut. Die unten stehenden Bilder vom Haus können mit Angabe des Copyrights ausschließlich zur redaktionellen Berichterstattung über brut kostenfrei genutzt werden. Falls Sie Porträtfotos von Kira Kirsch, der Künstlerischen Leitung von brut benötigen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an ludwig-glueck@brut-wien.at.

© Florian Rainer Download

Der Saal im brut im Künstlerhaus

© Florian Rainer Download

Der Saal im brut im Künstlerhaus

© Rania Moslam Download

burt, die Bar im brut

burt, die Bar im brut © Christine Miess Download

brut im Künstlerhaus © Christine Miess Download

brut im Künstlerhaus © Christine Miess Download

© Wolfgang Silveri Download


September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Aktuelle Spielorte

Halle G im Museumsquartier

Museumsplatz 1, 1070 Wien
U-Bahn: U2 (Museumsquartier, Volkstheater), U3 (Volkstheater), Tram: 49 (Volkstheater), Bus: 48A (Volkstheater)

19.10.2017
Simon Mayer
Oh Magic

Wallensteinplatz

Wallensteinplatz, 1200 Wien
U-Bahn: U4 (Friedensbrücke), Tram: 5, 31, 33 (Wallensteinplatz), Bus: 5B (Wallensteinplatz)
Haltestelle Bus 5B

25.09.2017
Barbara Ungepflegt
Airpnp – Air pause and peep

Nesterval's am Gellertplatz

Gellertplatz 7, 1100 Wien
U-Bahn: U1 (Reumannplatz), Tram: 6 (Gellertplatz)

19.10.2017
Out and about mit Nesterval
25.10.2017
Nesterval. Ein Abenteuer in der Stadt
Nesterval’s Dirty Faust
15.11.2017
Nesterval. Ein Abenteuer in der Stadt
Nesterval in Concert

Theater Nestroyhof Hamakom

Nestroyplatz 1, 1020 Wien
U-Bahn: U1 (Nestroyplatz), Bus: 5A (Nestroyplatz)

04.11.2017
notfoundyet/Laia Fabre & Thomas Kasebacher
Houseparty
06.11.2017
Bring your own booze
11.11.2017
Theater im Bahnhof
ZU GAST – Ein Talkshowkonzentrat mit Pia Hierzegger & Gästen
17.11.2017
Michikazu Matsune
For Now
26.11.2017
Handle with care mit Daniel Aschwanden
29.11.2017
Gin Müller/Jan Machacek/Tiosha Bojórquez/Edwarda Gurrola u. a.
FANTOMAS MONSTER – Teil 2/Mexiko

Grelle Forelle

Spittelauer Lände 12, 1090 Wien
U-Bahn: U4, U6 (Spittelau)

17.11.2017
Monsterfrau & Crystal Distortion
TEK MATER

Volkskundemuseum Wien

Laudongasse 15-19, 1080 Wien
Tram: 5, 33 (Laudongasse, Lange Gasse), 43, 44 (Lange Gasse), Bus: 13A (Laudongasse)

25.11.2017
Out and about – Führung durch das Volkskundemuseum
01.12.2017
Alix Eynaudi
Chesterfield

Gedenkstein am Mexikoplatz

Mexikoplatz, 1020 Wien
U-Bahn: U1 (Vorgartenstraße), Bus: 11A, 11B (Vorgartenstraße)

01.11.2017
Out and about mit Gin Müller und Ricardo Loewe