Out and about Spezial: Kaffeefahrt nach Prag

VOSTO5 and Archa Theatre present: Colonization – new origin

brut +
Performance / Specials Ausflug in tschechischer Sprache (mit deutscher Simultanübersetzung)
{brut mal anders} {Roadtrip} {Weltraum}

Am 21. Mai lädt brut zu einem ganz besonderen Out and about Spezial zu unserem Prager Partner Archa Theater ein! Nach der gemeinsamen Busfahrt und Mittagessen in Prag erkundet das Publikum die Stadt auf eigene Faust. Am Abend gibt es die Performance Colonization – new origin der tschechischen Gruppe VOSTO5 zu sehen, eine Koproduktion von brut mit dem Prager Archa Theater. Inspiriert von Sci-Fi-Comics machen sich VOSTO5 auf den Weg in ferne Galaxien, um herauszufinden, was den immerwährenden Kolonisationsgedanken der Menschheit begründet.

, © frei

Kaffeefahrt nach Prag

, © Jan Hromadko

VOSTO 5 - Colonization-new origin

, © Jan Hromadko

VOSTO 5 - Colonization-new origin

, © Jan Hromadko

VOSTO 5 - Colonization-new origin

, © Jan Hromadko

VOSTO 5 - Colonization-new origin

, © Jan Hromadko

VOSTO 5 - Colonization-new origin

, © Jan Hromadko

VOSTO 5 - Colonization-new origin

Der Bus zum Out and about Spezial  in Prag startet um 09:00 Uhr morgens in Wien. Während der Busreise stimmt Martin Becker, Autor von Gebrauchsanweisungen für Prag und Tschechien, die Reisegesellschaft mit seinen Erzählungen über Tschechien und persönlichen Anekdoten über das Archa Theatre auf Prag ein und zeigt uns, wo heutzutage noch tschechische Wunder geschehen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen in Prag gibt es noch genügend Zeit, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Um 18:00 Uhr schauen wir uns gemeinsam die Performance an und abends fährt der Bus auch schon wieder zurück nach Wien. Kommt mit und genießt mit brut einen Tag lang den Frühling in Prag!

Seit über 20 Jahren nimmt die freie und vielfach ausgezeichnete Theatertruppe Vosto5 in der tschechischen Szene einen wichtigen Platz ein. Ihre Arbeiten zeichnen sich durch einen zugleich scharfen und ironischen Humor, Referenzen an das moderne Kabarett und eine Vielfalt an Themen aus. Das Kernteam von Vosto5 sind: Petr Prokop, Ondřej Cihlář, Jiří Havelka, Tomáš Jeřábek and Ondřej Bauer, die neben Vosto5 auch ihre eigenen künstlerischen Arbeiten erfolgreich verfolgen.

Das Archa Theater ist nicht nur einer der bekanntesten Orte für Performance und zeitgenössische Kunst im osteuropäischen Raum, es ist auch Teil des europäischen Netzwerks House on Fire, in dem auch brut Partner ist. Gründer und Leiter des Archa Theaters ist Ondřej Hrab.Wir machen uns an diesem Sonntag also auf zur kurzen Stippvisite bei FreundInnen!

Das Stück von VOSTO5 handelt von den unendlichen Weiten des Weltraums und stellt die Frage, ob es ein Leben auf anderen Planeten gibt. Inspiriert von tschechischen Sci-Fi-Comics machen sich Vosto5 in Lichtgeschwindigkeit auf den Weg in ferne Galaxien, um herauszufinden, was den immerwährenden Kolonisationsgedanken der Menschheit begründet und was den Menschen antreibt, neue Planeten zu bevölkern. Oder ist es gar nicht die Menschheit, sondern eine ganz andere Spezies, die sich gerade aufmacht, das Weltall zu erobern?

Detaillierter Ablauf

09:00 Uhr Abfahrt Wien, Secession,
Friedrichstraße 12, 1010 Wien
14:00 Uhr Ankunft & gemeinsames Mittagessen
im Archa Theatre
14:30 Uhr  Ondrej Hrab (Direktor von Archa Theatre)
erzählt über die Geschichte von Archa und
macht eine kleine Hausführung
15:00 Uhr Stadtspaziergang auf eigene Faust
18:00 Uhr Vosto5 „Colonization – new origin“
19:00 Uhr Gemeinsames Abendessen im Archa Theatre
21:00 Uhr Abfahrt nach Wien
01:00 Uhr Ankunft in Wien vor der Secession.
Zwischenstopps bei Spittelau und Schwedenplatz
sind möglich.

 

Im Ticketpreis inbegriffen sind Busfahrt, Eintritt zur Performance, sowie Verpflegung.

 

Hier gibt es ein spannendes Interview mit dem Gründer und Leiter von Archa, Ondrej Hrab, über die Öffnung der tschechischen Theaterszene in den letzten 20 Jahren – bei der Exkursion gibt es auch eine Führung mit Ondrej Hrab durch das Archa Theater! Zum Interview

Credits

Eine Koproduktion von brut Wien, Archa Theater und House on Fire mit Unterstützung des Kulturprogramms der Europäischen Union.

Termine & Tickets

Mai 2017

So. 21.05.2017, 09:00
brut+, Prag 44 € / 33 € / 22 €

brut +

September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Aktuelle Spielorte

Halle G im Museumsquartier

Museumsplatz 1, 1070 Wien
U-Bahn: U2 (Museumsquartier, Volkstheater), U3 (Volkstheater), Tram: 49 (Volkstheater), Bus: 48A (Volkstheater)

19.10.2017
Simon Mayer
Oh Magic

Wallensteinplatz

Wallensteinplatz, 1200 Wien
U-Bahn: U4 (Friedensbrücke), Tram: 5, 31, 33 (Wallensteinplatz), Bus: 5B (Wallensteinplatz)
Haltestelle Bus 5B

25.09.2017
Barbara Ungepflegt
Airpnp – Air pause and peep

Nesterval's am Gellertplatz

Gellertplatz 7, 1100 Wien
U-Bahn: U1 (Reumannplatz), Tram: 6 (Gellertplatz)

19.10.2017
Out and about mit Nesterval
25.10.2017
Nesterval. Ein Abenteuer in der Stadt
Nesterval’s Dirty Faust
15.11.2017
Nesterval. Ein Abenteuer in der Stadt
Nesterval in Concert

Theater Nestroyhof Hamakom

Nestroyplatz 1, 1020 Wien
U-Bahn: U1 (Nestroyplatz), Bus: 5A (Nestroyplatz)

04.11.2017
notfoundyet/Laia Fabre & Thomas Kasebacher
Houseparty
06.11.2017
Bring your own booze
11.11.2017
Theater im Bahnhof
ZU GAST – Ein Talkshowkonzentrat mit Pia Hierzegger & Gästen
17.11.2017
Michikazu Matsune
For Now
26.11.2017
Handle with care mit Daniel Aschwanden
29.11.2017
Gin Müller/Jan Machacek/Tiosha Bojórquez/Edwarda Gurrola u. a.
FANTOMAS MONSTER – Teil 2/Mexiko

Grelle Forelle

Spittelauer Lände 12, 1090 Wien
U-Bahn: U4, U6 (Spittelau)

17.11.2017
Monsterfrau & Crystal Distortion
TEK MATER

Volkskundemuseum Wien

Laudongasse 15-19, 1080 Wien
Tram: 5, 33 (Laudongasse, Lange Gasse), 43, 44 (Lange Gasse), Bus: 13A (Laudongasse)

25.11.2017
Out and about – Führung durch das Volkskundemuseum
01.12.2017
Alix Eynaudi
Chesterfield

Gedenkstein am Mexikoplatz

Mexikoplatz, 1020 Wien
U-Bahn: U1 (Vorgartenstraße), Bus: 11A, 11B (Vorgartenstraße)

01.11.2017
Out and about mit Gin Müller und Ricardo Loewe