FOURDUMMIES

Safe Vienna! Save Vienna!

brut
Performance / Installation Uraufführung in deutscher und englischer Sprache
{Save Space} {Panoptikum} {Verunsicherungen}
, © Rania Moslam

FOURDUMMIES - Safe Vienna! Save Vienna!

, © Rania Moslam

FOURDUMMIES - Safe Vienna! Save Vienna!

, © Rania Moslam

FOURDUMMIES - Safe Vienna! Save Vienna!

, © Rania Moslam

FOURDUMMIES - Safe Vienna! Save Vienna!

, © Rania Moslam

FOURDUMMIES - Safe Vienna! Save Vienna!

, © Rania Moslam

FOURDUMMIES - Safe Vienna! Save Vienna!

, © Rania Moslam

FOURDUMMIES - Safe Vienna! Save Vienna!

, © Rania Moslam

FOURDUMMIES - Safe Vienna! Save Vienna!

, © Rania Moslam

FOURDUMMIES - Safe Vienna! Save Vienna!

, © Rania Moslam

FOURDUMMIES - Safe Vienna! Save Vienna!

Seit vergangenem Herbst sucht das Künstlerkollektiv FOURDUMMIES nach fiktiven und tatsächlichen Sicherheits- und Überwachungszuständen in Wien. Diese Recherche zu den aktuellen Sicherheitsdiskursen führte die FOURDUMMIES schließlich zum Kern- und Angelpunkt des subjektiven Sicherheitsgefühls: in den Mikrobereich der Alltäglichen. Ständig umgeben von materiellen und virtuellen Reizen sehen wir uns hier mit einem Panoptikum voller Möglichkeiten konfrontiert: Bett! oder Bar!, Radfahren! oder Schwarzfahren!, Einschreiten! oder Übersehen!, Liken! oder Löschen! Facts! oder Feelings! Wie aber trifft man eine Entscheidung, die sich sicher anfühlt? Eine Entscheidung die sicher ist? Was wurde schon entschieden? Und welche materiellen und virtuellen Spuren lassen Rückschlüsse auf unsere Persönlichkeit zu?

Gemeinsam mit ihrer Mitstreiterin und Sicherheitsexpertin Pamela Nitrowitch versammeln FOURDUMMIES im brut nun Verdachtsmomente, Indizien und Beweise ihrer Forschung und entwickeln Methoden, wie man sich einerseits vom trügerischen Sicherheitsgefühl emanzipieren und andererseits der vermeintlichen Unsicherheit ins Auge blicken kann.

some people stand in that darkness
afraid to step into the light,
some people need to have somebody
with the edge of surrender insight,

don’t you worry, its going to be alright
because im always ready,
I wont let you out of my sight

2013 erfanden die KünstlerInnen Waltraud Brauner, Peter Baur und Georg Klüver-Pfandtner das Kollektiv FOURDUMMIES, basierend auf einer fiktiven zwanzigjährigen Zusammenarbeit. Beim Festival imagetanz 2014 im brut realisierte das Kollektiv das Projekt Image Recovery FOURDUMMIES und wurde danach eingeladen, die dabei entstandenen Bilder in der Fotogalerie Wien zu zeigen. Mit Flash Forward – Ein Fotolabor für Zukünftiges bereisten die KünstlerInnen Graz, Leoben und Vordernberg.

Credits

Von und mit Wilhelm Binder, Waltraud Brauner, Georg Klüver-Pfandtner, Johanna Moder, Katharina Pizzera Sounddesign Theda Schifferdecker Video Ausschnitt aus Dynasty Butterfly (2013) von Florian Aschka und Georg Klüver-Pfandtner. Dank an Florian Aschka (Video Leihgabe), Stefan Beer (Bühnenbau), Leopold Binder (Material Sponsoring), Ed. Hauswirth (Outside Eye), Johanna Pizzera (Material Support).

Eine Koproduktion von FOURDUMMIES und brut. Mit freundlicher Unterstützung der Kulturabteilung der Stadt Wien.

Termine & Tickets

Mai 2017

Di. 30.05.2017, 20:00
ausverkauft 16 € / 12 € / 8 €

Mi. 31.05.2017, 20:00
brut 16 € / 12 € / 8 €

brut
Karlsplatz 5, 1010 Wien

August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31