Gunilla Heilborn

The Knowledge

brut
Performance Österreichische Erstaufführung in englischer Sprache
imagetanz 2016
{Gedächtnistraining} {Philosophie} {Navigation}
, © Palats Ludvig

Gunilla Heilborn - The Knowledge

, © Palats Ludvig

Gunilla Heilborn - The Knowledge

, © Palats Ludvig

Gunilla Heilborn - The Knowledge

, © Palats Ludvig

Gunilla Heilborn - The Knowledge

Die schwedische Choreografin und Filmemacherin Gunilla Heilborn ist für ihren trockenen Humor und ihren untrüglichen Sinn für Absurdität bekannt. In ihrer Soloperformance The Knowledge stellt sie die ganz großen und kleinen Fragen unserer Existenz in den Mittelpunkt und fordert das Publikum dabei, ganz nebenbei, mit einem ausgeklügelten Gedächtnistraining heraus. Nach zahlreichen von ihr choreografierten Gruppenstücken steht Gunilla Heilborn seit Langem mit diesem Solo bei imagetanz wieder selbst auf der Bühne.

Zum Ausgangspunkt nimmt sich die Performerin ein Phänomen, das Philosophie, Wissenschaft und Choreografie gleichermaßen beschäftigt: Wie ist es dem Gehirn möglich, sich im Raum zu orientieren? 2014 erhielten drei MedizinerInnen für die Lösung dieser Frage den Nobelpreis: Sie entdeckten im Gehirn eine Art Navigations- und Positionierungssystem, das Orientierung und Navigation im Raum ermöglicht. Mit The Knowledge knüpft Gunilla Heilborn an diese wissenschaftlichen Erkenntnisse an und entfacht ein absurd-komisches Feuerwerk aus Worten, Bildern und Grafiken. Ein Abend voller Wissen und Geschichten, ein Eintauchen in den schräg-schönen Kosmos von Gunilla Heilborn.

Die Choreografin und Filmemacherin Gunilla Heilborn entwickelt seit zwanzig Jahren mit großem Erfolg Filme und Performances für Kinder und Erwachsene. Ihr humorvoller und ironischer Stil, der Text, Performance, Video und Bilder collagiert, machte sie zu einer der bekanntesten Performance- und FilmkünstlerInnen Schwedens. Im Rahmen von imagetanz bietet Gunilla Heilborn außerdem einen Workshop an, der Einblick in ihre Arbeitsweise gibt und den Austausch mit der jüngeren KünstlerInnengeneration des Festivals fördert.

Im Anschluss Suppe in der Bar. 

Pressestimmen

„The Knowledge kombiniert intelligentes Entertainment mit brillanter Komik.“
National Daily, Schweden

Credits

Konzept, Manuskript, Performance
Gunilla Heilborn

Fotos, Objekte, Kostüme
Katarina Wiklund

Lichtdesign
Miriam Helleday

Musik
Kim Hiorthøy

Video
Mårten Nilsson

Fotos
Lina Alriksson, Ludwig Mattsson

Produktion
Tove Dahlblom

Management
Åsa Edgren

Eine Koproduktion von Regionteatern Blekinge Kronoberg und Norrlandsoperan. Mit freundlicher Unterstützung des schwedischen Arts Council und der Kulturabteilung der Stadt Stockholm.

Termine & Tickets

Tagestickets für den 05. März (gültig auch für the salon # under construction und Dewey Dell (live)) sind hier erhältlich.

Tagestickets für den 06. März (gültig auch für Colloquia und Alma de Rímel & The Glammatics) sind hier erhältlich.

März 2016

Sa. 05.03.2016, 19:00
Einzelticket 16 € / 12 € / 8 €

So. 06.03.2016, 19:00
Einzelticket 16 € / 12 € / 8 €

brut
Karlsplatz 5, 1010 Wien

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28        

Aktuelle Spielorte

brut im Jörgerbad

Jörgerstraße 42-44, 1170 Wien
U-Bahn: U6 (Alser Straße), Straßenbahn: 1, 43 (Palffygasse)

Jänner - Februar 2018
Oleg Soulimenko
Swimming Pool

brut im WERK X-Eldorado

Petersplatz 1, 1010 Wien
U-Bahn: U1, U3 (Stephansplatz), Straßenbahn: 2, 71, D (Kärntner Ring, Oper), Bus: 1A, 2A (Graben/Petersplatz), 3A (Brandstätte)

Februar 2018
Freundliche Mitte (Gerhild Steinbuch, Sebastian Straub, Philine Rinnert u. a.)
BERGEINS
März 2018
Lone Twin
Last Act of Rebellion
März 2018
imagetanz Eröffnungsparty
März 2018
Hungry Sharks
the Sky above, the Mud below
März 2018
Salon
März 2018
Sara Lanner
Guess What
März 2018
Dirty Flash Dancers
März 2018
Eva-Maria Schaller
Vestris 4.0

brut in der Raumstation

Schikanedergasse 2, 1040 Wien
U-Bahn: U1 (Taubstummengasse), Straßenbahn: 1, 61, WLB (Paulanergasse), Bus: 59A (Preßgasse)

Februar 2018
hoelb/hoeb
IG-Verlust – Internationale Gesellschaft für Verlust

brut im WUK Projektraum

Währinger Straße 59, 1090 Wien
U-Bahn: U6 (Währinger Straße / Volksoper), Tram: 40, 41, 42 (Währinger Straße / Volksoper), 5, 33 (Spitalgasse), 37, 38, 40, 41, 42 (Spitalgasse / Währinger Straße)

März 2018
Magdalena Chowaniec & Valerie Oberleithner
iChoreography

brut im Studio Matsune / WTKB Studio

Pernerstorfergasse 5, 1100 Wien
U-Bahn: U1 (Reumannplatz), Bus: 13A (Reumannplatz), Tram: 6 (Gellertplatz)

März 2018
Zoë Schreckenberg und Chris Ludwig
WHERE IS YOUR SISTER
März 2018
Hugo Le Brigand
The Rise of Robyn
März 2018
Bring your own booze

brut in der Brunnenpassage

Brunnengasse 71, 1160 Wien
U-Bahn: U6 (Josefstädter Straße), Tram: 44 (Yppengasse), 33 (Josefstädter Straße), 2 (Brunnengasse)

März 2018
Kampftraining für alle außer Männer
März 2018
Saturdance mit Sara Lanner
März 2018
Saturdance mit Eva-Maria Schaller

brut im Château Rouge

Schönbrunner Schloßstraße 17, 1130 Wien
U-Bahn: U4 (Meidling Hauptstraße, Schönbrunn), Bus: 10A (Bischoffgasse, Rotenmühlgasse), 63A (Rosasgasse, Rotenmühlgasse)

März 2018
Veza Fernández
Wenn Auge Mund wird

brut im Club U

Karlsplatz (Otto Wagner Pavillon), 1010 Wien
U-Bahn: U1, U2, U3 (Karlsplatz), Bus: 4A (Karlsplatz), 59A (Kärntner Ring / Oper), Tram: 1, 2, 71, D (Kärntner Ring / Oper)

März 2018
imagetanz Abschlussparty

brut im Dschungel Wien

MuseumsQuartier Wien, Museumsplatz 1, 1070 Wien
U-Bahn: U2 (Museumsquartier, Volkstheater), U3 (Volkstheater), Bus: 13A (Mariahilfer Straße / Stiftgasse), 57A (Burgring), Tram: 1, 2, 71, D (Burgring)

März 2018
Mirjam Sögner
RAYS
März 2018
Ludvig Daae
Dance To Dance To