FREISCHWIMMEN

Plattform für Performance und Theater

FREISCHWIMMEN

Freischwimmen ist eine Produktionsplattform für Performance und Theater, getragen durch brut WienFFT DüsseldorfGessnerallee ZürichSchwankhalle BremenSophiensæle Berlin und Theater Rampe Stuttgart.

©
©

Die Plattform konstituiert sich seit 2018 in veränderter Aufstellung und unter dem Titel FREISCHWIMMEN neu als internationale Austausch- und Produktionsplattform für junge Gruppen und Künstler*innen aus Theater und Performance. Diese Neuausrichtung zielt dabei insbesondere auf eine größere Flexibilisierung des Modells: So gibt es nun mit ResidenzenWorkshop-Showings und Gastspielen und Labs einzelne Module, die je nach den Bedürfnissen der Künstler_innen und Kapazitäten der Häuser unterschiedlich kombiniert werden können.

Die Module sollen jungen Künstler*innen und Gruppen ermöglichen, sich sowohl lokal als auch überregional besser zu verankern und zu vernetzen. Damit soll Raum für Experimente entstehen, der vom Erwartungsdruck an schnell produzierte Stücke befreit und eine langfristige Aufbauarbeit seitens der Produktionshäuser erleichtert.

Die Partnerhäuser schlagen Künstler_innen vor, die nach einem gemeinsamen Auswahlverfahren zu FREISCHWIMMEN eingeladen werden. Für die erste Runde 2018/19 wurden folgende Künstler_innen ausgewählt:

Caroline Creutzburg (Berlin/Frankfurt)Christians//Schwenk (Berlin)die apokalyptischen tänzer*innen (Stuttgart)Follow Us! (Zürich)Gruppe CIS (Stuttgart)hannsjana (Berlin)Mobile Albania (Bremen)Rotterdam Presenta (Düsseldorf) und Sööt/Zeyringer (Wien).

Ein fixes, an alle Häuser tourendes Festival findet nicht mehr statt. Die beteiligten Häuser treffen individuelle Entscheidungen über die Ausrichtung selbst kuratierter FREISCHWIMMEN-Festivals oder die Einladung einzelne Produktionen zu bereits bestehenden Festivals und Themenschwerpunkten.

November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Aktuelle Spielorte

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

studio brut

Zieglergasse 25, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Zieglergasse), Tram: 49 (Westbahnstraße / Zieglergasse)

November 2019
the que_ring drama project
Dark Revolutions
November 2019
IG Freie Theaterarbeit
Staying Alive – Meine Rechte als Künstler_in
November 2019
Olga Flor, Veronika Hofeneder & Marie-Noëlle Yazdanpanah
100 Jahre Aufbruch?
Dezember 2019
Roland Rauschmeier
Timon
Dezember 2019
Handle with care mit Simon Mayer

brut im Villa Vida Café

Linke Wienzeile 102, 1060 Wien
U-Bahn: U4 (Kettenbrückengasse), Bus: 13A, 14A (Pilgrambrücke)

November 2019
A queer journey through the night

brut im Gewerbehaus

Rudolf-Sallinger-Platz 1, 1030 Wien
U-Bahn: U4 (Stadtpark)

November - Dezember 2019
Nesterval
Die dunkle Weihnacht im Hause Grimm

brut in der Galerie die Schöne

Kuffnergasse 7, 1160 Wien
Tram: 9, 46 (Feßtgasse) Bus: 10A (Schuhmeierplatz)

November - Dezember 2019
Tania El Khoury
Gardens Speak