Daniel Aschwanden

Out and about zu DOG_men – Neue Körper, Mythen und die Stadt

Mit DOG_man im Hundezentrum Wien

brut im Hundezentrum Wien
Performance
{Hunde-Menschen} {Hybride Körper} {Bio-Engineering}

Im Rahmen von DOG_men initiiert der Künstler Daniel Aschwanden einen einjährigen Zyklus von 52 Performances, die sich ausgehend vom Mythos der Hunde-Menschen mit hybriden Körpern und Identitäten, dem Gegensatzpaar Natur und Kultur, mit Bio-Engineering und mit dem „Fremden“ beschäftigen. brut präsentiert im Frühling exklusiv zwei Performances des Zyklus: Im April veranstaltet Daniel Aschwanden im Hundezentrum Wien eine Lectureperformance, und im Mai gibt es ein performatives Gespräch mit dem Künstler Herwig Turk zum Thema (bio-)molekulare Hygiene.

, © Michael Loizenbauer

Daniel Aschwanden, DOG_men

, © Daniel Aschwanden

Daniel Aschwanden, Dog_men

, © Daniel Aschwanden

Daniel Aschwanden, Dog_men

, © Daniel Aschwanden

Daniel Aschwanden, Dog_men

, © Daniel Aschwanden

Daniel Aschwanden, Dog_men

Im Hundekindergarten des Hundezentrums Wien zeigt Daniel Aschwanden im April eine Lectureperformance für und mit Hunden. Hundetrainerin Michaela Marschall moderiert und steht Publikum, Hunden und DOG_man Aschwanden beratend zur Seite. Letzterer leidet unter Verhaltensproblematiken wie Leinenaggression, Jagdverhalten, exzessives Bellen oder Trennungsangst.

In seinem einjährigen Projekt DOG_men setzt Daniel Aschwanden Erzählungen über Hunde-Menschen  ins Verhältnis zu wissenschaftlichen Gegenwartsmythen und spielt mit Fiktionen von künstlich produzierten hybriden Körpern. Er bezieht sich auf Geschichten über (Hunde-)Menschen-Monster, die als kultische Wesen ebenso die Wildheit des Tieres wie die Möglichkeit seiner Zähmung verbinden. Ausgehend von der Frage, wie sich unsere Körpervorstellungen in Zeiten von Bio-Engineering verändern, reflektiert DOG_men über „neue“ Körper, imaginäre Tiere und ein fantastisches „Anderes“.

Daniel Aschwanden arbeitet als Performer, Choreograf und Dozent in Wien. Sein aktueller Arbeitsschwerpunkt liegt auf (darstellender) Kunst im öffentlichen Raum, partizipatorischen Ansätzen und der Frage nach der Rolle von Kunst in urbanen Entwicklungsprozessen. Er realisiert Projekte in Europa, China und Afrika.

Bitte anmelden unter tickets@brut-wien.at

Termine & Tickets

April 2018

Fr. 27.04.2018, 08:00
brut im Hundezentrum Wien 6 € / 4 €

Fr. 27.04.2018, 15:00
brut im Hundezentrum Wien 6 € / 4 €

Fr. 27.04.2018, 17:00
brut im Hundezentrum Wien 6 € / 4 €

Sa. 28.04.2018, 14:00
brut im Hundezentrum Wien 6 € / 4 €

Sa. 28.04.2018, 16:00
brut im Hundezentrum Wien 6 € / 4 €

Sa. 28.04.2018, 18:00
brut im Hundezentrum Wien 6 € / 4 €

brut im Hundezentrum Wien
Kegelgasse 41, 1030 Wien

Juni 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Aktuelle Spielorte

brut in der Zieglergasse

Zieglergasse 25, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Zieglergasse), Tram: 49 (Westbahnstraße / Zieglergasse)