Szene Bunte Wähne 2017

Internationales Tanzfestival für junges Publikum

Szene Bunte Wähne 2017

Ziel von SZENE BUNTE WÄHNE ist es, einem jungen Publikum die Vielfalt verschiedenster Theaterformen näher zu bringen.

SZENE BUNTE WÄHNE wurde gegründet, um ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programmangebot im Bereich Kunst und Kultur für Kinder und Jugendliche zu entwickeln. Seither hat sich das Theaterfestival zu einem der bedeutendsten jährlichen Treffpunkte für Theatermacher aus der ganzen Welt entwickelt.

, © Clemens Nestroy

TaO! - Beissen

, © Clemens Nestroy

TaO! - Beissen

, © Jörg Metzner

De Danser & Theater Strahl - The Basement

, © Jörg Metzner

De Danser & Theater Strahl - The Basement

Theater für Kinder & Jugendliche

Szene Bunte Wähne hat mit seinen Eigenproduktionen, Projekten, Konzerten und seinem eigenwilligen und qualitativ hochwertigen Programm die Entwicklung der heimischen Szene entscheidend mitgeprägt. Der Titel basiert auf einem Kinderreim und steht für Theater – „Szene“, Vielfalt – „Bunte“ und Verrücktheit – „Wähne“.

Einzigartiges Tanzfestival

Seit nunmehr 19 Jahren veranstaltet SZENE BUNTE WÄHNE zusätzlich zum Theaterfestival auch das erste zeitgenössische Internationale Tanzfestival für junges Publikum in Österreich. Bis heute ist es nicht nur in Österreich, sondern weltweit einzigartig in seiner Konzeption und Durchführung.

Freitag, 16.06.2017
brut
19:30
Szene Bunte Wähne 2017

TaO!

Beissen

Performance / Tanz
Altersempfehlung: 14 - 99 Jahre
in deutscher Sprache
9,50 € / 15 € ab 26 J.

Dienstag, 20.06.2017
brut
20:00
Szene Bunte Wähne 2017

De Danser & Theater Strahl

The Basement

Performance / Tanz
Altersempfehlung: 12 - 99 Jahre, Österreichische Erstaufführung
ohne Sprache
9,50 € / 15 € ab 26 J.
Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Aktuelle Spielorte

studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

Zieglergasse 25, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Zieglergasse), Tram: 49 (Westbahnstraße / Zieglergasse)

Dezember 2018
Die Rabtaldirndln
Böse Frauen
Jänner 2019
Michikazu Matsune mit Frans Poelstra & Elizabeth Ward
All Together
Jänner 2019
Veronika Eberhart & Andi Dvořák, Claudia Lomoschitz
Quiet Matters
Jänner 2019
The Boiler
Quiet Matters
Jänner 2019
Veza Ferández, YOMER und Dorothea Zeyringer
Quiet Matters
Jänner 2019
Handle with care mit Jasmin Hoffer / Sara Lanner / Liv Schellander
Jänner 2019
Nazis & Goldmund
Die Zukunft des Widerstands 1
Februar 2019
Bring your own booze
Februar 2019
Nazis & Goldmund
Die Zukunft des Widerstands 1
Februar 2019
Stefanie Sourial
Colonial Cocktail

brut in der Buschenschank Stift St. Peter, Rupertusplatz 5, 1170 Wien

Rupertusplatz 5, 1170 Wien
Tram 43, Haltestelle Dornbacherstraße oder Bus 44A, Haltestelle Heuberggasse

Oktober 2018 - Februar 2019
Nesterval
Das Dorf

brut im AIL Angewandte Innovation Lab

Franz-Josefs-Kai 3, 1010 Wien
U-Bahn: U1, U4 (Schwedenplatz) Tram: 1, 2 (Julius-Raab-Platz)

Dezember 2018
Kuratiert von Lucie Strecker, Klaus Spiess und Jens Hauser
Applied Microperformativity: Live Arts for a Radical Socio-Economic Turn

Gewächshaus in der Nordmanngasse

Nordmanngasse 60, 1210 Wien
Tram: 25, 26 (Fultonstraße) Bitte öffentlich anreisen, vor Ort keine Parkmöglichkeit.

brut im Café 7Stern Wohnzimmer

Siebensterngasse 31, 1070 Wien
U-Bahn: U3 (Neubaugasse), Tram 49 (Siebensterngasse)

Jänner 2019
Elisabeth Löffler / LizArt Productions
Fix me if you can

brut im Wien Museum

Karlsplatz 8, 1040 Wien
U-Bahn: U1, U2, U4 (Karlsplatz), Bus: 4A (Karlsplatz)

Jänner 2019
Theater im Bahnhof
ZU GAST – ein Talkshowkonzentrat mit Pia Hierzegger und Gästen

brut im Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste Wien

Lehárgasse 6-8, 1060 Wien
U-Bahn: U1, U2, U4 (Karlsplatz)

Februar 2019
Georg Blaschke & Jan Machacek
Bodies and Accidents