imagetanz 2018

Neues aus Choreografie und Tanz

02.03.2018 - 24.03.2018

imagetanz 2018

Back to the Future: Nach einem Blick in die Festivalgeschichte bei der vergangenen Ausgabe von imagetanz dreht sich dieses Jahr alles um unsere Gegenwart und Zukunft: Dazu übersetzen die imagetanz-Künstler*innen zeitlose Klassiker ins Hier und Jetzt, reflektieren hochtechnisierte und digitale Welten und deren utopische und dystopische Potentiale oder machen in ihren Stücken den einmaligen Moment der Gegenwart erfahrbar.

, © Johanna Nordahl

Ludvig Daae – Dance to dance to

Auf eine Reise zwischen Vergangenheit und Zukunft begibt sich Ludvig Daae: In seiner poppig-glamourösen Tanzperformance Dance to dance to verbindet der norwegische Choreograf futuristische Coolness und elektronische Beats mit der Idee eines unvollendeten Meisterwerks aus dem 18. Jahrhundert. Auch die Künstlerin Eva-Maria Schaller greift ins Archiv der Tanzgeschichte: In ihrem Projekt Vestris 4.0 taucht sie in das Bewegungsmaterial des historischen Tanzstücks Vestris von Leonid Yacobson ein, bricht die Originalchoreografie von innen heraus auf und transformiert sie ins Hier und Jetzt.
Darüber hinaus sind die digitalen Welten Teil des diesjährigen imagetanz-Programms: Gemeinsam mit einer Gruppe Jugendlicher erforschen Magdalena Chowaniec und Valerie Oberleithner das Abhängigkeitsverhältnis von technischen Hilfsmitteln, die uns gleichzeitig näher zusammenbringen und voneinander entfremden. Mirjam Sögner wendet sich den Phänomenen zu, die uns in der digitalen Welt unsichtbar umgeben: WiFi-Signale, elektromagnetische Felder und Strahlungen von Computern und Netzteilen durchdringen unsere Körper – in RAYS verleiht ihnen Mirjam Sögner eine performative Gestalt.
Weitere Produktionen des Festivals zeigen u. a. die Künstler*innen Lone Twin, Hungry Sharks, Sara Lanner und Veza Fernández. Auch die beliebten brut Extras gehen mit Stammtisch und Studiobesuchen bei imagetanz in eine neue Runde.

Dance you later, bei imagetanz von 2.–24. März 2018!

Jänner 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Aktuelle Spielorte

Nesterval's am Gellertplatz 7

Gellertplatz 7, 1100 Wien
U-Bahn: U1 (Reumannplatz), Tram: 6 (Gellertplatz)

Oktober 2017 - Jänner 2018
Nesterval. Ein Abenteuer in der Stadt
Nesterval’s Dirty Faust

brut im Jörgerbad

Jörgerstraße 42-44, 1170 Wien
U-Bahn: U6 (Alser Straße), Straßenbahn: 1, 43 (Elterleinplatz)

Jänner - Februar 2018
Oleg Soulimenko
Swimming Pool

brut im WERK X-Eldorado

Petersplatz 1, 1010 Wien
U-Bahn: U1, U3 (Stephansplatz), Straßenbahn: 2, 71, D (Kärntner Ring, Oper), Bus: 1A, 2A (Graben/Petersplatz), 3A (Brandstätte)

Jänner - Februar 2018
Andrea Gunnlaugsdóttir & Laia Fabre
And all in between
Februar 2018
Freundliche Mitte (Gerhild Steinbuch, Sebastian Straub, Philine Rinnert u. a.)
BERGEINS
Februar 2018
Freundliche Mitte (Gerhild Steinbuch, Sebastian Straub, Philine Rinnert u. a.)
Die alltägliche Rechte: Gesprächsrunde angesichts des rechten Europas

brut in der Raumstation

Schikanedergasse 2, 1040 Wien
U-Bahn: U1 (Taubstummengasse), Straßenbahn: 1, 61, WLB (Paulanergasse), Bus: 59A (Preßgasse)

Februar 2018
hoelb/hoeb
IG-Verlust – Internationale Gesellschaft für Verlust

brut im Konzertcafé Schmid Hansl

Schulgasse 31, 1180 Wien
U-Bahn: U6 (Währinger Straße - Volksoper) , Straßenbahn: 40, 41 (Kutschkergasse)

Jänner 2018
Theater im Bahnhof
ZU GAST – Ein Talkshowkonzentrat mit Pia Hierzegger & Gästen