Freischwimmer 2016

Neues aus Performance, Theater und Live Art

02.12.2016 - 07.12.2016

Freischwimmer

Alle zwei Jahre findet im brut das Freischwimmer Festival statt, eine Plattform zur Förderung und internationalen Vernetzung von NachwuchskünstlerInnen. Das Festival präsentiert aufstrebende junge KünstlerInnen aus der freien Theater-, Tanz- und Performanceszene. Gemeinsam ausgerichtet und kuratiert wird das Festival von brut Wien, Sophiensæle Berlin, Forum Freies Theater Düsseldorf, Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt am Main und Gessnerallee Zürich. In jedem Haus entsteht eine Arbeit, die während des Festivals durch alle Spielstätten tourt.

, © Anaïs Boileau

Freischwimmer Festival - Sujet

, © Piotr Rybkowski

Veza Fernandez - The Father Care Piece Piece

, © Piotr Rybkowski

Veza Fernandez - The Father Care Piece Piece

, © Piotr Rybkowski

Veza Fernandez - The Father Care Piece Piece

, © Piotr Rybkowski

Anna Natt: Dame Gothel...it hurts to be beautiful

, © Piotr Rybkowski

Anna Natt: Dame Gothel...it hurts to be beautiful

, © Piotr Rybkowski

Anna Natt: Dame Gothel...it hurts to be beautiful

, © Piotr Rybkowski

K.U.R.S.K.: Leopardenmorde

, © Piotr Rybkowski

K.U.R.S.K.: Leopardenmorde

, © Piotr Rybkowski

K.U.R.S.K.: Leopardenmorde

, © Piotr Rybkowski

Human Process Interventions von Rylon®: Love Fiction

, © Piotr Rybkowski

Human Process Interventions von Rylon®: Love Fiction

, © piotr Rybkowski

Human Process Interventions von Rylon®: Love Fiction

, © ScriptedReality

ScriptedReality - Wir wir es wollen

Wir wollen alles, nur nicht so werden wie unsere Eltern. Und während wir versuchen, dem väterlichen Schicksal zu entkommen, sehen wir längst aus wie die eigene Mutter. Ähnlich verhält es sich in gesellschaftlichen Prozessen. Obwohl wir fest davon überzeugt sind, aus der Geschichte gelernt zu haben, baden wir die Fehler vorheriger Generationen aus, um dabei am laufenden Band neue zu produzieren. Wie verhandelbar sind diese biografischen Aufträge und gesellschaftlichen Deals, die uns binden und in Beschlag nehmen? Wie lassen sie sich brechen, neu aushandeln oder auflösen? Was tun? Die neunte Ausgabe des Freischwimmer Festivals hat hierzu neue Modelle für politische Kunst parat, erzählt alternative Geschichte, bietet Auswege aus normativen Paarbeziehungen, legt Benimmregeln ab und kämpft für die Gleichberechtigung zwischen Vätern und Töchtern!

Freitag, 02.12.2016
brut
19:00
Freischwimmer

Anna Natt

Dame Gothel...it hurts to be beautiful

Tanz
Österreichische Erstaufführung
ohne Sprache
16 € / 12 € / 8 €

brut
21:00
Freischwimmer

Veza Fernández

THE FATHER CARE PIECE PIECE

oder: Keine Angst, Papa spielt Theater!

Performance
Österreichische Erstaufführung
in englischer Sprache
16 € / 12 € / 8 €

burt, die Bar
22:00
Freischwimmer

Freischwimmer Auftakt

mit Melodien für Millionen

Party
Eintritt frei

Samstag, 03.12.2016
brut
19:00
Freischwimmer

Anna Natt

Dame Gothel...it hurts to be beautiful

Tanz
Österreichische Erstaufführung
ohne Sprache
16 € / 12 € / 8 €

brut
21:00
Freischwimmer

Veza Fernández

THE FATHER CARE PIECE PIECE

oder: Keine Angst, Papa spielt Theater!

Performance
Österreichische Erstaufführung
in englischer Sprache
16 € / 12 € / 8 €

Sonntag, 04.12.2016
brut
16:00
Freischwimmer

ScriptedReality

Wie wir es wollen

Performance
Österreichische Erstaufführung
in deutscher Sprache
16 € / 12 € / 8 €

brut
19:00
Freischwimmer

ScriptedReality

Wie wir es wollen

Performance
Österreichische Erstaufführung
in deutscher Sprache
16 € / 12 € / 8 €

Montag, 05.12.2016
hinterhof :lab, Neubaugasse 25, 1070 Wien
18:00
Freischwimmer

THE AGENCY

Love Fiction

Human Process Interventions by Rylon®

Performance
Österreichische Erstaufführung
in deutscher Sprache
16 € / 12 € / 8 €

brut
19:00
Freischwimmer brut Extras

Bring your own booze Spezial

Der Festival-Stammtisch im brut

Eintritt frei!

Dienstag, 06.12.2016
hinterhof :lab, Neubaugasse 25, 1070 Wien
18:00
Freischwimmer

THE AGENCY

Love Fiction

Human Process Interventions by Rylon®

Performance
Österreichische Erstaufführung
in deutscher Sprache
16 € / 12 € / 8 €

brut
20:00
Freischwimmer

K.U.R.S.K.

Leopardenmorde

Performance / Theater
Österreichische Erstaufführung
in deutscher Sprache
16 € / 12 € / 8 €

brut
21:30
Freischwimmer

Artist Talk

Gespräch mit KünstlerInnen des Freischwimmer Festivals

Talk
Eintritt frei

Mittwoch, 07.12.2016
hinterhof :lab, Neubaugasse 25, 1070 Wien
18:00
Freischwimmer

THE AGENCY

Love Fiction

Human Process Interventions by Rylon®

Performance
Österreichische Erstaufführung
in deutscher Sprache
16 € / 12 € / 8 €

brut
20:00
Freischwimmer

K.U.R.S.K.

Leopardenmorde

Performance / Theater
Österreichische Erstaufführung
in deutscher Sprache
16 € / 12 € / 8 €

22:00
Freischwimmer

Freischwimmer Finale

Sean Nicholas Savage (Live)

i. A. DJing mit Marmo & Harmlos (Pomeranze)

Musik / Party
7 € / 5 € mit brutkarte (nur AK)
Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Aktuelle Spielorte

Nesterval's am Gellertplatz 7

Gellertplatz 7, 1100 Wien
U-Bahn: U1 (Reumannplatz), Tram: 6 (Gellertplatz)

Oktober 2017 - Jänner 2018
Nesterval. Ein Abenteuer in der Stadt
Nesterval’s Dirty Faust

brut im Theater Nestroyhof Hamakom

Nestroyplatz 1, 1020 Wien
U-Bahn: U1 (Nestroyplatz), Bus: 5A (Nestroyplatz)

brut im Volkskundemuseum Wien

Laudongasse 15-19, 1080 Wien
Tram: 5, 33 (Laudongasse, Lange Gasse), 43, 44 (Lange Gasse), Bus: 13A (Laudongasse)

brut im Jörgerbad

Jörgerstraße 42-44, 1170 Wien
U-Bahn: U6 (Alser Straße), Straßenbahn: 1, 43 (Elterleinplatz)

Jänner - Februar 2018
Oleg Soulimenko
Swimming Pool

brut im WERK X-Eldorado

Petersplatz 1, 1010 Wien
U-Bahn: U1, U3 (Stephansplatz), Straßenbahn: 2, 71, D (Kärntner Ring, Oper), Bus: 1A, 2A (Graben/Petersplatz), 3A (Brandstätte)

Jänner - Februar 2018
Andrea Gunnlaugsdóttir & Laia Fabre
And all in between
Februar 2018
Freundliche Mitte (Gerhild Steinbuch, Sebastian Straub, Philine Rinnert u. a.)
BERGEINS
Februar 2018
Freundliche Mitte (Gerhild Steinbuch, Sebastian Straub, Philine Rinnert u. a.)
Symposium angesichts des Rechtsrucks in Europa

brut in der Raumstation

Schikanedergasse 2, 1040 Wien
U-Bahn: U1 (Taubstummengasse), Straßenbahn: 1, 61, WLB (Paulanergasse), Bus: 59A (Preßgasse)

Februar 2018
hoelb/hoeb
IG-Verlust – Internationale Gesellschaft für Verlust

brut im Konzertcafé Schmid Hansl

Schulgasse 31, 1180 Wien
U-Bahn: U6 (Währinger Straße - Volksoper) , Straßenbahn: 40, 41 (Kutschkergasse)

Jänner 2018
Theater im Bahnhof
ZU GAST – Ein Talkshowkonzentrat mit Pia Hierzegger & Gästen