Federico León

brut, Federico León, Las ideas
, © Ignacio Iasparra

Federico León - Las ideas

Der Schauspieler, Regisseur und Filmemacher Federico León, geboren 1975 in Buenos Aires, ist seit vielen Jahren eine Schlüsselfigur der argentinischen Theater- und Filmszene. Er ist Autor und Regisseur von Stücken wie Cachetazo de Campo, Museo Miguel Angel Boezzio, 1500 metros sobre el nivel de Jack, El Adolescente. Zu seinen Theaterarbeiten zählt auch das noch nicht aufgeführte Stück Ex Antuán. 2001 entstand Todo Juntos, sein erster Film, bei dem er neben der Regie auch eine der Hauptrollen übernahm. 2007 entstand zusammen mit Marcos Martinez sein zweiter Film, Estrellas, 2009 Entrenamiento elemental para actores zusammen mit Martín Rejtman.

Federico León erhielt für seine Arbeiten zahlreiche Preise, unter anderem den ersten Preis für Dramatik des argentinischen National Institute of Theatre, den Konex Award 2004 der National Arts Foundation und den argentinischen Staatspreis für Dramatic Writing 1996-1999. Mit Estrellas gewann er den Ersten Preis der Jury des 9. Festival de Cine Independiente de Buenos Aires. 2002 wurde er unter zahlreichen Künstlern aus der ganzen Welt für das Programm The Rolex Mentor und Protegé Arts Initiative ausgewählt. Er arbeitete daraufhin ein Jahr lang mit Robert Wilson zusammen.

Leóns Theaterstücke und sein Drehbuch zu Todo Juntos sowie Texte und Interviews zu seiner Arbeit wurden in der Edition „Registros - Teatro reunido y otros textos” von Adriana Hidalgo veröffentlicht.

 

Bisherige Arbeiten im brut

Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30